» »

Alles negativ, trotzdem schwanger?

a2mylxe


16.04.14 22:57

Liebe amyle, ich hatte 3mal normal meine Periode beim 4mal nach dem GV hatte ich sie nur 2Tage.

Anja, das hast du selber geschrieben – bitte rede dir selbst nichts ein was einfach nicht wahr ist.

bolacrkhea1rted]queen


Das hier

Ich habe meine Periode zwar nicht in der gewohnten länge und stärke bekommen aber nun ja

und das hier

Doch nun ist meine Entzugsblutung 3Tage überfällig.

lässt darauf schliessen, dass du die Pille nimmst.

Wenn du die Pille nimmst, dann hat hat die Blutung NULL Aussagekraft. Das heisst du kannst bluten und trotzdem schwanger sein oder nicht bluten und nicht schwanger sein.

Unter der Pille wird durch die Hormone weniger Gebärmutterschleimhaut aufgebaut, das heisst eine schwächere Blutung oder sogar ein Ausbleiben der Blutung ist eine (erwünschte) NEBENWIRKUNG der Pille.

Und ja, auch wenn du das noch niemals zuvor hattest. Sowas kann auch noch nach jahrelanger Einnahme vorkommen. Mir ist nach 6 Jahren Pille auf einmal und urplötzlich die Blutung komplett ausgeblieben. Dabei hatte ich zu der Phase nicht einmal Sex ;-D Nebenwirkung halt.

Lies mal den Beipackzettel deiner Pille, da stehen sicherlich auch noch allerhand andere "Schwangerschaftssymptome", die genauso gut Nebenwirkungen der Pille sein können.

AXnja`5X410


Das ist wahr. Es tut mir leid wenn ich euch mit dem Thema nerve oder ihr meint das ich Naiv bin ich hatte jedoch noch nie gute Erfahrungen mit Ärzten deswegen bin ich so misstrauisch ich probiere an mir zu arbeiten. Ich frage so viel nach da mir dieses Forum komischer weiße etwas Sicherheit gibt da hinter den Geschichten echte Menschen mit echten Erfahrungen sind. Ich brauche doch nur solche Ansprechpartner wie hier.

I8sabelxl


Anja

Es geht nicht um Naivität oder auch darum ob Du nervst oder nicht.

Sondern darum, dass man sich hier Sorgen macht, warum Du trotz einer Vielzahl von Untersuchungen die eindeutig nicht-schwanger diagnostizieren, damit weitermachst.

Deshalb ist der Faden jetzt auch in Psychologie gelandet.

bZlacekhearotedqxueen


Dein Problem ist doch, WIE OFT du dich absichern musst, dass du tatsächlich unmöglich schwanger sein kannst..

So oft wie du hier darüber schreibst, scheint dich das Thema schon gewaltig viel Zeit zu beschäftigen. Und das ist nicht im normalen Rahmen. Fühlst du dich denn mit dem permanenten Kreisen um das Thema denn wohl?

aTmyulxe


Gab es denn bei dir einen Einnahmefehler vor einigen Wochen ?

Ein negativer Bluttest heißt wirklich, dass du nicht schwanger sein kannst un ein SST würdeim 4./5. Schwangerschaftsmonat auf jeden Fall anschlagen.

Im 5. Monat habe ich die ersten Kindsbewegung meiner Tochter wahrgenommen ;-)

Ich persönlich stelle mir nur die Frage, warum du den vielen, vielen negativen Tests nicht glauben kannst. Ist das die riesengroße Panik vor einer möglichen Schwangerschaft oder wünscht du dir insgeheim doch ein Baby ?

Ich würde schon fast auf letzteres tippen.

Aqnjak541x0


Man könnte jetzt sagen ich habe keinen engeren Umkreis deich dies Anvertrauen könnte. Und ich weiß auch nicht ob ich es mir Wünsche oder Panische Angst davor habe. Und ja es gab einen Einname Fehler.

a<moyxle


trotzdem kannst du einen richtig angewendeten Schwangerschaftstest mit dem Morgenurin nach 18 Tagen des 'Unfalls' vertrauen und einem Bluttest bereits früher.

Ein Baby kann um die 6. SSW vom Arzt gesehen werden.

Das ist Fakt @:) :)*

A^n9ja5J410


Und ich war bei 5+2 :-)

abmylxe


du warst bereits einmal schwanger ?

Dann weißt du es doch eigenlich besser, oder ? :)_

AXnjaP541x0


Entschuldigung falsche Ausdrucksweise zu diesem Zeitpunkt wäre ich dort gewesen

apmylxe


hmmm ?

Weißt du langsam nicht mehr, was du selber geschrieben hast ?

Nun hatte ich in der 14ssw einen Ultraschall bei meinem FA der sagte es sieht alles normal aus also nicht Schwanger.

Aznjka5x410


Ich glaube du verstehst mich nicht ganz

acmylxe


stimmt

AfnjaR5x410


Am 01.01.14 Geschlechtsverkehr. Am 02.01.14 12h nach dem Geschlechtsverkehr die Pille danach genommen. Am 08.01.14 Endzugsblutung(4tage). Am 06.02.14 ss-Test zuhause am Abend. Am 09.02.14 Periode ohne die Pille(4Tage). Am 14.02.14 Vaginal Us beim Frauenarzt. Am 9.03.14 (4Tage) Entzugsblutung.Am 19.03.14 Bluttest beim Fa. Am 27.03.14 Us über den Bauch und Bluttest. Am 03.02.14 Entzugsblutun (3tage). 14.04.14 Vaginal US beim Frauenarzt. Am 29.04.14 Bluttest im Kh. Und jetzt wieder Entzugsblutung.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH