» »

Alte Freundin auf Vermisstenfoto erkannt

Tjhis %Twilifght GSardexn


woher wisst ihr denn alle, wo dieses gesuch ist?

sGportf@axn


So viele Fälle hat "Aktenzeichen XY ungelöst" nächsten Mittwoch ja nicht :=o

Maon"dsexe


Ich habe ihr nochmal den Vorschlag unterbreitet, dass wir zusammen zur Polizei gehen und alles vortragen, dann ist Ruhe. Sie hat das abgelehnt. Ich denke, sie wird nach der Sendung auch nicht sicherer sein, von daher, naja. Ihre Entscheidung.

Eigentlich ist das nicht nur ihre Entscheidung. Du kennst die Exfreundin deiner Freundin ja schließlich auch und könntest ebensogut alleine zur Polizei gehen und den Hinweis abgeben. Falls dein Hinweis der alles Entscheidende sein sollte, wäre das schon wichtig. Besonders auch für die Familie der Vermissten. Stell dir mal vor jemand aus deiner Familie würde verschwinden und niemand wüsste was mit ihm passiert ist.

LIianx-Jixll


Gibt offenbar auf Allmystery einen Faden zu diesem Fall, mit ganz aktuellen Beiträgen.

tluffMarmxi


Besonders auch für die Familie der Vermissten. Stell dir mal vor jemand aus deiner Familie würde verschwinden und niemand wüsste was mit ihm passiert ist.

man kann während der sendung auch einfach mal anonym im studio anrufen und seinen "verdacht" äußern. ich meine, sollte es tatsächlich die freundin der freundin sein, dann wäre das doch letztlich nur ein schlussstrich unter einer suchaktion, die seit über einem jahrzehnt die eltern und ermittlungsbehörden beschäftigt, mehr nicht. die freundin der freundin muss sich weder mit den eltern in verbindung setzen noch ihre anschrift rausgeben. also, was hat man zu verlieren?

tbufnfOarmi


was ich mich ersntahft frage, sollte es die freundin der freundin sein: wie schafft es eine gerade 14jährige sich ohne spuren zu hinterlassen eine neue identität aufzubauen, irgendwo neu anzufangen – mit 14 jahren doch eher unwahrscheinlich, finde ich. aber gut, vielleicht hatte sie hilfe. WENN sie es denn ist.

U5nird'iscxh


Da die TE ja durch die Eröffnung diesen Fadens auch an eine nicht zu unterschätzende Öffentlichkeit tritt (wenn auch anonym), muss sie nun davon ausgehen, dass auch die Fahnder von dieser Diskussion erfahren werden. Es wird sicher stille Mitleser oder Diskutanten geben, die den Link hier her an die entsprechende Stelle weiterleiten oder dies bereits getan haben.

Liebe TE, Du wirst jetzt wohl davon ausgehen können, dass man auf Dich zukommt.

m*nef


18.05.14 13:43

Gibt offenbar auf Allmystery einen Faden zu diesem Fall, mit ganz aktuellen Beiträgen.

???

tkuff<a+rmxi


@ mnef

[[http://www.allmystery.de/themen/km99764]]

m nef


danke. was ihr nicht alles findet... ;-D

Alias 681244


Nabend!

was ich mich ersntahft frage, sollte es die freundin der freundin sein: wie schafft es eine gerade 14jährige sich ohne spuren zu hinterlassen eine neue identität aufzubauen, irgendwo neu anzufangen – mit 14 jahren doch eher unwahrscheinlich, finde ich

Ich halte es auch für eher unwahrscheinlich. Zumal nicht irgendwo, sondern genau da, wo vermisst.

Ich habe sie gerade angeschrieben.

mfnexf


Es ist ja nicht gesagt, dass sie auf sich selbst gestellt war. Da kann auch ein zwielichtiger älterer Freund, der ihr geholfen hat, oder sonstwer mit im Spiel gewesen sein.

j@.ey`rxe


Hallo Alias 681244,

Ich würde mich auch an die Polizei wenden. Ehrlich gesagt fände ich es jetzt auch ungut, die Angelegenheit auf sich beruhen zu lassen, nachdem hier bereits öffentlich Namen und genaue Daten genannt wurden. Da diese Freundin mittlerweile erwachsen ist, wird sie keiner dazu zwingen, tatsächlich wieder Kontakt mit ihren Eltern aufzunehmen. Der Fall könnte dann allerdings abgeschlossen werden, und immerhin haben dann alle Seiten die Gewissheit.

Alias 681244


Ich habe eben lange mit ihr gesprochen und mit ihr über alles geredet.

Ich weiss jetzt, dass sie es nicht ist. Ich ärgere mich, dass ich nicht sofort Kontakt aufgenommen habe. :(v :(v

Zum Gesprächsverlauf mache ich hier keine Angaben, kann aber mit absoluter Sicherheit sagen, dass unser Verdacht aufgrund diverser zurückliegender Geschehnisse und dem, was ich heute im Gespräch erfahren habe, unbegründet ist. Das Gespräch verlief sehr gut und wir beendeten die Konversation auch sehr offen und gut gelaunt. Ich habe dann auch mit meiner Freundin gesprochen und ihr alles erklärt und sämtliche Gegebenheiten erläutert, so dass klar war, dass es nicht sein kann.

BDabyysoQnnen:schexin


Erst so ungewiss und nun ,nachdem man genauer Fragt nun dich nicht ???

Komisch ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH