» »

Zerstörerischer Liebeskummer - Rätselhaftes Spannungsverhältnis

T2aur{usx45 hat die Diskussion gestartet


Ich war 10 -frisch im Gymnasium- lernte einen Jungen kennen. Vom ersten Moment an ist er mir sehr außergewöhnlich aufgefallen. Seitdem hatte ich damals nichts anderes mehr im Kopf als ihn, ich hab mich sofort verliebt. Wir waren sehr lange befreundet und mal für 3 Wochen zusammen (Kindchenbeziehung mit Umarmen, chatten,.. usw.) und hatten eigentlich persönlich fast nie ein Wort miteinander gewechselt. Aber von Anfang an, das habe ich bemerkt, war eine gewisse Spannung zwischen uns vorhanden. Nicht unbedingt negativ, sondern eher eine interessante, aber auch merkwürdige Spannung, wir hatten im Schulhaus am Gang immer intensiven Blickkontakt. Sein Vertrauen hab ich verloren, als ich mich mit seiner (Jetzt schon Ex)Freundin gefetzt hab, weil sie ihm den Kopf mit schönem Augenklimpern verdreht hat und lange nicht so viel für ihn empfunden hat wie ich. Dann war er sauer auf mich und hat den Kontakt abgebrochen. 2 Jahre Funkstille, nix geschrieben. Nur Blickkontakt. Jetzt bin ich 16 Jahre alt und hab nun eingesehen, nach langem Nachdenken, dass ich ihm zeigen sollte, dass mich das Ganze nicht so spurlos zurückgelassen hat, habe meinen ganzen Mut zusammengenommen und hab ihm gesagt wie leid mir das alles tut, woran ich schuld gehabt habe, und er hörte aufmerksam (etwas überrascht), aber doch zu und sah mich einige Male an. Dann gab er mir die Hand und sagte:" Passt schon, ok?" Und sah mir noch kurz hinterher, als ich mich dann zum Umkehren wandte. Seitdem sieht er wieder andauernd her. Es ist ein ganz ein außergewöhnliches Verhältnis zwischen uns, Blicke, die, wenn sie könnten, einfach für sich sprechen. Nun dachte ich, dass ich mich ihm unaufdringlich nochmal nähern könnte. Nicht so, dass er sich bedrängt fühlt. Also sah ich ihn auch sehr oft an und er erwiderte es. Letzte Woche geschah aber etwas Seltsames: Er steht eng umschlungen mit einem Mädchen aus seiner Klasse am Gang und sah zu mir herüber. Sieh sah seiner Ex Freundin etwas ähnlich ... Ich bin einfach total fertig. Ich kann es nicht mehr sehen. Es ist eine Geschicht aus der Vergangenheit, die in die Gegenwart andauert und einfach rätselhaft ist. Ich komme nicht dahinter, was er denken oder beabsichtigen könnte, ob er mich eifersüchtig machen will oder wirklich etwas für sie empfindet. Ich verstehe nicht, was in seinem Kopf vor sich geht und es zerstört mich einfach. Seit 6 Jahren dieser verdammten Liebeskummer und einfach das Bedürfnis, herauszufinden, was hier los ist. Wenn ich ihn Frage, hat das keinen Sinn, weil er mir nie sagen würde, was er denkt. Als ob er diese Spannung aufrecht erhalten möchte ... diese ewige Spannung der Ungewissheit und Verzweiflung für mich. Bitte helft mir. Was soll ich tun? Was sagt ihr dazu? Ich denke manchmal echt daran mir etwas anzutun, um ihm zu zeigen, wie viel ich für ihn empfunden habe und wie sehr es mein Leben beeinflusst hat. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Alles erscheint mir hoffnungslos. :°(

Antworten
w1eihna]chtsstxernchen3


Vielleicht das klassische "Er steht einfach nicht auf dich"? :°_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH