» »

Welche Religion hat Gott?

EulC|idd hat die Diskussion gestartet


Nur ein Gott und soooo viele Religionen!

Nur ein Christus und soooo viele christliche Glaubensorganisationen!

Wie bekommen wir nun heraus, ob wir die richtige Religion/ Konfession haben?

PS: Welche Religion hätten Sie heute, wenn Sie im Irak, Indien, Tibet oder Thailand zur Welt gekommen wären?

Wurden Sie "zwangsgetauft" oder konnten Sie selbst entscheiden?

Antworten
Edllxa71


Religion ist meiner Meinung nach in erster Linie eine kulturelle Angelegenheit.

Man kann nicht nachprüfen, welche Religion objektiv "recht" hat bzw. ob es überhaupt eine objektive Wahrheit gibt, oder aber ob verschiedene, einander scheinbar widersprechende Wahrheiten nebeneinander her existieren können.

Ein gewichtiger Grund, warum es Religionen gibt, bzw. deren große Gemeinsamkeit ist, dass die Menschen Angst vor dem Tod haben und diese abmildern möchten.

Dann geht es natürlich noch um Faktoren wie Gemeinschaft, Zugehörigkeit und Gewohnheit.

S:priHnVgchxild


Religionen sind nur die verschiedenen Gesichter und Abstraktionsstufen Gottes. Das verraten uns zum Beispiel die vergleichenden Religionswissenschaften und die Religionsgeschichte. Im Kern ist es immer das Gleiche. :-)

Ich persönlich finde, dass die Inder es mit dem Begriff Brahman vielleicht am besten treffen.

SzupnnIiva


Aber der indische Götterglaube, der ja auch damit verbunden ist – hat für mich nichts Anziehendes …

s=event%hree


tja, jeder hat seinen eigenene und ganz individuelle Interpretation von Gott

es geht nicht um die Angst vorm Tod, sondern nur um eine übergeordnette Instanz die einem Unheil vom Hals halten und die eigenen Geschicke positiv beeinflussen kann. Und eine solche Person müsste eine gottähnliche Macht haben.

die Religion dahinter ist sekundär, im Grunde gehts ja bei allen um das selbe

ich beete Dich an und tue was ich glaube in deinem Sinne zu sein und Du tust mir beinflusst die Geschicke in meinen Sinne

d%eviRlindisTguisxe


Wie bekommen wir nun heraus, ob wir die richtige Religion/ Konfession haben?

Gar nicht. Daher das mit dem Ringgleichnis und so.

d(evi~lind$isgQuisxe


Im Grunde gehts ja bei allen um das selbe

ich beete Dich an und tue was ich glaube in deinem Sinne zu sein und Du tust mir beinflusst die Geschicke in meinen Sinne

Im Christentum nennt man diese Einstellung "Aberglauben". Die Religionen sind also durchaus sehr verschieden.

E&lla7x1


@ seventhree

Ja, das stimmt: die Hoffnung, bei einer Gottfigur günstige Schicksalswendungen erwirken zu können, ist für viele auch ein sehr relevanter Aspekt.

E{lCixdd


Ella

Man kann nicht nachprüfen, welche Religion objektiv "recht" hat bzw. ob es überhaupt eine objektive Wahrheit gibt, oder aber ob verschiedene, einander scheinbar widersprechende Wahrheiten nebeneinander her existieren können.

"Zwei Wahrheiten können sich niemals widersprechen"

Galileo Galilei

SAunniivxa


El Cidd

Soll Ihre Frage im Titel suggerieren, dass der Mensch religionslos am glücklichsten ist?

E#llax71


"Zwei Wahrheiten können sich niemals widersprechen"

Kommt auf die Art der Wahrheit an. Jeder lebt in seiner persönlichen Welt und hat seine eigenen Wahrheiten. Im Überschneidungsbereich fängt es dann ggf. mit den Widersprüchlichkeiten an.

Die sich nicht widersprechen könnenden Wahrheiten sind in erster Linie solche, die in irgendeiner Weise messbar sind, und auch da sind die Messungen den Grenzen des Wahrnehmenden unterworfen.

S7unnxiva


Ich selbst vermute, Gott ist das egal.

dEehvi*lindisxguise


Atheist zu sein oder keiner Religionsgemeinschaft anzugehören, hilft aus diesem Dilemma leider nicht heraus, denn auch das könnte ja auf einem Irrtum beruhen.

BCirksenzwxeig


religion is doch ein vom menschen erfundenes wort. in der bibel steht das nich.

ich halte nix von dem wort "religion" und glaube trotzdem. ich lese die bibel.

alles andere is für mich total unschlüssig.

(für die meisten isses die bibel, ich weiß also unschlüssig))

M{osqduit%


Zitat:

"Welche Religion hat Gott?"

"Gott" hat immer die Religion dessen, der "Ihn" anbetet;

d'rum gibt's soviele Religionen.

:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH