» »

Panische Angst vor Körper- und Mundgeruch

Mdan o n the 8Edgxe hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute, dies ist mein erster Beitrag hier und gewisser maßen auch der Grund wieso ich mich registriert habe :-)

Ich weiß dass es dieses Thema hier schon unzählige Male gab aber keines davon trifft irgendwie so richtig auf mich zu.

Also wie der Titel schon vermuten lässt habe ich eine extreme Angst vor sämtlichen schlechten Gerüchen die von meinem Körper ausgehen. Mein gesamter (Schul)alltag dreht sich nur noch um dieses Thema.

Deswegen bin ich extrem Kontaktscheu geworden (körperlich wie rein sprachlich) aber zu den Details werde ich später kommen.

1. Mundgeruch

Hierfür muss ich 5-6 Jahre zurückgehen. Zu diesem Zeitpunkt war meine Mundhygiene unter aller s**. Ich hatte Zahnstein, Karies und mein Zahnfleisch war DUNKELST rot. Dementsprechend habe ich auch aus dem Mund gerochen (echt schlimm wenn man rückwirkend denkt was man seinen Mitmenschen angetan hat). Ich habe auch nie versucht was dagegen zu machen obwohl mir manchmal sogar gesagt wurde dass ich Mundgeruch hätte. Auch hab ich mich nie gewundert warum Freunde wenn ich bei ihnen zu Besuch war, immer ihre Nase unter dem Tshirt hatten :-X

Jedenfalls hat sich zunehmend die Angst vor Mundgeruch entwickelt und meine Mundhygiene hat sich dadurch stetig verbessert. Ich putze mir 3x täglich die Zähne, putze die Zunge und benutze Zahnseide + Mundspülung. Man sieht es auch...mein Zahnfleisch hat ein gesundes rosa und meine Zähne sind DEUTLICH weißer geworden. Jedoch habe ich leider immer noch das extreme Gefühl aus dem Hals zu stinken wie eine Mülltonne. Irgendwann habe ich dann auch herausgefunden dass ich Mandelsteine habe welche ja auch nicht für guten Geruch bekannt sind und warscheinlich auch diesen furchtbaren Geschmack in meinem Mund verursachen; entferne ich also nun auch mehrmals die Woche.

Daraus resultiert dass ich das Haus niemals ohne Pastillen verlassen würde und auch eine nach der anderen einwerfe (hat sich aber in letzter Zeit von 0,5 Packung auf 0,2 reduziert). Ich frage auch des öfteren meine Mutter ob ich Mundgeruch hätte. Jedesmal lautet die Antwort nein und sie würde es mir definitiv sofort sagen da sie auch sehr empfindlich in dem Bereich ist. Auch haben meine Freunde nicht mehr die Nase unter dem Tshirt und Abstand nimmt von mir auch keiner wenn er mit mir redet (auch nicht die Mädchen, die sind da ja etwas sensibler oft). So hab ich mir quasi schon selbst eine Halitophobie diagnostiziert. Was mich jedoch runterzieht ist, dass einmal vor ein paar Monaten, als ich mal keinen schlechten Geschmack im Mund hatte meine Mutter meinte ich würde aus dem Mund stinken :-/

Ich finde es einfach selbst unangenehm dass ich Leuten nie ins Gesicht schauen kann wenn ich mit ihnen rede (ohne Pastille im Mund unterhalte ich mich sowieso fast nie)

Körpergeruch:

Das ist mittlerweile sogar das größere Problem. Ich habe IMMER das Gefühl nach Schweiß zu stinken. Auch hier war meine Körperhygiene eine Zeit lang nicht die beste (mit 12 nur einmal in der Woche geduscht....bääääh). Natürlich dusche ich jeden morgen, rasiere mich unter den Armen, benutze Deo und teilweise After Shave und ziehe jeden Tag frische Kleidung an. Jedoch schwitze ich vor allem unter den Armen sehr stark sodass es dort oft ziemlich nass ist. Dazu habe ich auch oft einen komischen Geruch in der Nase der aber immer nur für ein paar Sekunden da ist und auch von keiner Körperstelle von mir auszumachen ist. Das Problem ist auch dass wir einen in der Klasse haben der wirklich extrem stinkt und zwar durch den kompletten Raum. So denke ich oft der Geruch würde von mir kommen und schwitze dann noch mehr. Aber eigentlich KANN ich doch gar nicht stinken wenn ich frisch gewaschen und angezogen bin und seinen eigenen Körpergeruch würde man im Normalfall doch auch eher nicht warnehmen oder? Zumal wird auch diese Frage von meiner Familie stets verneint (letztens konnte ich sogar indirekt eine Klassenkameradin fragen und auch hier war die Antwort nein). Wenn ich zu Hause bin rieche ich übrigens all das nicht mehr.

Die Härte war aber, als ich letzten Sommer einen Zettel fand, in dem ich darauf hingewiesen wurde dass ich stinke, mitsamt "haha" und dem Hinweis dass es keine Ironie ist. Womöglich lag das an meinen Schuhen welche wirklich gestunken haben (aber so das andere es riechen? :-o ) aber mittlerweile entsorgt sind. Ob es ein fieser Streich war oder nicht...wer weiß. Und erst letzte Woche hat mich eine Klassenkameradin beim Kartenspielen mit Stinker angesprochen was natürlich auch die Alarmglocken läuten ließ. Auch hier kann ich aber nicht feststellen dass die Menschen einen Bogen um mich machen jedoch machen sie das auch nicht wirklich bei dem der wirklich stinkt. Der Unterschied ist vielleicht noch dass sich neben mich freiwillig Leute setzen.

Natürlich deute ich aufgrund dieser Angst ALLES als Abwehrreaktion auf meinen Gestank. Am schlimmsten ist es für mich wenn ich bei jemandem ins Auto einsteige und der Fahrer kurz darauf ein Fenster aufmacht. Oder wenn sich Leute neben mich stellen und dann auf einmal weggehen.

Zum Beispiel stand ich auf einem Konzert in der 1. Reihe neben einer Frau und auf einmal hat sie mit ihrem Nebenmann den Platz getauscht. Das habe ich sofort auf meinen Geruch zurückgeführt und ab dann eigentlich mehr damit die Zeit verbracht, zu beobachten wie weit entfernt die Leute von mir stehen als die Musik zu genießen. Deshalb ist es eigentlich für mich Erleichterung wie Qual zu gleich wenn sich Leute, vor allem Mädchen neben mich setzen weil dass würde ja heißen dass ich nicht stinke aber wenn ich es tun würde, würden sie es definitiv riechen. Eigentlich bin ich wegen diesem Thema dauerhaft depressiv.

So ich weiß es ist verdammt viel geworden aber das musste ich los werden.

Ich hoffe jemand kann mir helfen damit umzugehen

LG

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH