» »

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Telefonseelsorge?

sKopr"ahin hat die Diskussion gestartet


ich habe in schweren Zeiten auch schon mal dort angerufen und habe unter anderen festgestellt, daß diese Leute nicht besonders ausgebildet sein können, oder sich persönlich nicht ein Stück eignen.

Habe in bei einer extremen Traumaverarbeitung sogar Sprüche zu hören bekommen wie : Legen Sie sich das jetzt so zurecht? Oder das kann ja garnicht angehen.

Manche haben da soviel Ahnung von psychologischem wie der Metzger. Genauso grob, Unverständnis usw. Und für die meisten ist es eh Freizeitgestaltung.

Schaut man nach psychologische Hilfe im Internet wird überall in Notfällen oder akuten Fällen sogar die Telefonseelsorge angegeben.

Also für Suizidgefährderte kann das sogar nach hinten los gehen, wenn derjenige an jemanden Falschen gerät.

Habt ihr Erfahrungen damit gemacht?

Antworten
k6leiner_dsrachenVstern


Ich habe da mal vor veilen Jahren nach dem Tod meines Lebenspartners angerufen als es mit echt ganz schlecht ging. Im Endeffekt hat sich dann die diensthabende Dame bei mir über ihren Sohn ausgeheult ;-D ... egal, in dem Fall hat es trotzdem genützt, weil es ablenkend war. Ansosnten muss man sich imm klar aein, dass das Ehrenamtliche sind, keine Profis.

mCnecf


Die Telefonseelsorge ist keine Therapiestunde, das sollte einem bewusst sein.

Dass jemand Suizidgefährdeten den letzten Stoß zum Suizid geben könnte finde ich jetzt etwas überzogen :-/

SUunfSloweer_73


Telefonseelsorge sind Ehrenamtliche, die halt geschult wurden. Unabhängig von Kenntnissen etc. kommt es halt immer auch auf die "Chemie" an: Was einem hilft, bringt dem anderen nix. Und gerade am Telefon ist es umso schwerer.

Letztlich ist es auch "nur" ein Angebot, um mal zu reden, jemandem zum Zuhören zuz haben. Bei akuter Suizidalität liegt es auch in der Verantwortung der Betroffenen zu überlegen, welche Hilfe sinnvoll ist. In dem Fall wohl eher Klinik als Telefonseelsorge!

EJhemalige.r Nutzver (#x530218)


Im Endeffekt hat sich dann die diensthabende Dame bei mir über ihren Sohn ausgeheult ;-D

kleiner Drachenstern

hm – psychologisch betrachtet ist das sicher sehr interessant wie es zu dieser Umkehr kommen konnte und von der Zielsetzung einer Telefonseelsorge her sollte das bestimmt nicht mit vertauschten Rollen laufen, aber ich finde es witzig.

Für Leute mit Helferkomplex (ausdrücklich nicht an Drachenstern adressiert):

Falls man mal akut verzweifelt ist, weil alle Mitmenschen in greifbarer Nähe ihre Probleme selber im Griff haben oder noch schlimmer: Keine Probleme haben, kann man sich an die Telefonseelsorge halten. :-D ]:D

rgingeglblSumxe79


hallo,

ich habe zwar noch nicht dieses service in anspruch genommen, jedoch denke ich... es ist gleich zu setzen mit freunden, oder flüchtigen bekannten aus parks oder sowas...denen man ohne schlechtes gewissen seine leidensgeschichte erzählen kann. und die sind sogar extra dazu da. also...kann man auch keinen höheren anspruch erteilen.

Wvolfgaxng


muss man sich im klar aein, dass das Ehrenamtliche sind, keine Profis.

Weshalb wertest du ehrenamtliche Arbeit so ab? "Ehrenamtlich" bedeutet, dass die Leute ohne Bezahlung arbeiten. Trotzdem haben sie eine Ausbildung und trotzdem arbeiten sie.

Ein Anruf bei der Telefonseelsorge ist aber keine kostenose Therapiestunde. Auch die Lösung des Problems des Anrufers ist nicht garantiert. Wie immer in der Psychologie muss derjenige arbeiten, der das Problem hat, nicht der Therapeut. Wer nicht offen ist für die Lösung seines Problems wird auch keine Lösung seines Problems finden, weder beim Psychiater noch beim Telefonseelsorger.

d1eep> blue xsea


Wolfgang, ich denke, da war was anderes damit gemeint als Abwertung – da sitzen keine "gratis" ausgebildeten Psychologen, sondern halt Ehrenamtliche, die eine Schulung gemacht haben – die machen das in ihrer Freizeit. Deswegen kann man dort keine "Psychotherapie in einer Stunde" erwarten, sondern halt ein offenes Ohr und ein paar (in meinem Fall sehr sinnvolle) Ratschläge.

Cbolihn87


Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie oft sehr gut im Zuhören sind. Aber nicht helfen können, ein Problem zu lösen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH