» »

Borderline -> Ich kann dich "nicht " Lieben ->

cgalis%ta8nevaxda hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

Eigentlich bin ich ein Mensch der nicht sehr oft über das Thema Borderline spricht. Aber aus aktuellem Anlass, schreibe ich hier meine Zeilen an euch nieder.

Ich lebe seit mehr als 20 Jahren mit der Diagnose BPS, und komme in meinem alltäglichen Leben sehr gut zu recht. Als Junge Dame vor vielen Jahren ging es mir sehr schlecht. Ich lirt unter einer Zwanghaften Essstörung und habe mich selbst Verletzt, viele Jahre! Ich konnte nicht dauerhafte Freundschaften führen, hatte starke Gefühls und Wutausbrüche und konnte niemanden Vertrauen, Gefühle offen Zeigen oder mit Gefühlen anderer Umgehen, wollte nicht berührt werden und konnte auch andere nicht berühren.

Viele Jahre begab ich mich in Therapie, in Kombination mit Stationären Aufenthalten und Medikamenten. Jedoch wurde es immer schlimmer so das ich alles abbrach und auf eifene Faust leben wollte.

Mittlerweile lebe ich seit mehr als 15 Jahren ein sehr strukturiertes Leben, habe als Beamtin einen sicheren Job,und habe zwei gesunde Kinder, diesen Kindern kann ich all meine Liebe, Geduld und Zuneigung schenken. Berührungen kann ich ohne Probleme zulassen, auch kann ich mit den Gefühlen umgehen. In meinem Strukturierten lebeb zusammen mit meinen Kindern u. Dessen Vater welcher mein bester Freund ist (auch hier sind Gefühle, Berührungen, Vertrauen usw. Kein Problem) unternehmen wir sehr viel, ich lege sehr viel auf Sauberkeit und Ordnung Wutausbrüche, Schwankungen usw sind nicht Vorhanden mehr, kein Selbstverletzendes Verhalten seit 15 Jahren,keine Essstörung oder Sucht. Ich bin Zufrieden, lebe gerne und habe mich gerne und JETZT KOMMT DAS ABER

Im gegensatz zu früher habe ich mittlerweile einen tollen kleinen Freundeskreis. Auch da habe ich das Gefühl und erhalte die Rückmeldung alles gut.

ABER

Was bis heute nicht geht, wo ich absolut in das alte BPS Muster falle ist wenn es um Liebe zum anderen Geschlecht geht. Ich hatte bis vor 20…Jahren immer wieder wechselnde Partner und nichts von dauer, bis ich vor 16 Jahren meinen Mann kennen lernte, wir waren mehr als 10 Jahre ein paar, daraus entstanden zwei wundervolle Kinder aber unsere Liebe hatte kein Bestand. Wir trennten uns vor einigen Jahren, seither sind wir sehr sehr gute Freunde und plötzlich klappt es zwischen uns. Ich war einige Jahre nun alleine, hatte auch nicht nur kurz was, sondern war alleine, habe dass Leben genossen mit meinen Kindern u. Freunde. War Glücklich und Zufrieden.

Vor ein paar Monaten lernte ich einen Mann kennen, ich Verliebte mich kurze Zeit später, es war ein Gefühl wo ich bisher nicht kannte. Ich konnte kaum Essen, schlafen, nicht mal mehr normal Denken, es war wie ein Rausch. Wir Unternahmen sehr viel, und kamen nach zwei Monaten zusammen und ab diesem Tag an waren meine Gefühle plötzlich weg. Plötzlich nervt mich alles an ihm, es ist mir so viel peinlich vor ihm, ich mache mich selbst schlecht vor Ihm, zweiele jeden Tag an meinen Gefühlen, habe auch schon zwei mal Schluss gemacht. Ich drehe mich weg von Berührungen und Küssen, mache ihn von jetzt auf jetzt blöd an, obwohl er so lieb ist zu mir, warum kann ich nicht so offenherzig sein, lieb und gut zu ihm wie zu all denen wo in meiner Strukturierten Welt leben ? Ich bin dabei mich zu Trennen obwohl es mir nicht leicht fällt, und ich auch Tränen in den Augen habe aber ich will nicht das jemand meine Mauer kaputt macht, mich aus meiner mühsamen aufgebauten Welt wirft, und alles durcheinander bringt.

Ich hätte nicht Gedacht das dass Gefühl so schnell Verschwinden kann innerhalb 24h.

Ich glaube ich muss lernen, nur für meine Familie und Freunde zu leben. Ich glaube nicht das die Liebe zu einem anderen Geschlecht je eine realistische Chance in meinem Leben haben wird. Dafür bin ich wohl nicht geeignet.

Antworten
d-anaxe87


Was möchtest du denn mit diesem Faden bezwecken? @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH