» »

Frage an die Kinderpsychologen: Warum macht meine Tochter sowas?

H1appTy Bxanana


Natürlich kann sie ihrer Mama erzählen was sie gemacht haben. Es ist aber nicht okay alles mit dem Handy aufzunehmen und das dann Mama vorzuspielen. Ich denke mal damit hätten hier wohl alle ein Problem.

Mma@rieCturxie


Gibt sie dir eventuell die Schuld an der Trennung?!

mJnef


Da machen die Eltern (nach deiner Schilderung zumindest die Mutter) aber auch ordentlich mit. Nur der Tochter zu sagen, dass sie aufhören soll, wird die Streitlust der Mutter nicht beseitigen.

War ein riesen Problem für meine Ex und meinte , wenn sowas nochmal vorkommt, geht Sie zum Jugendamt, da sie da längst schlafen hätte sollen.

Lass sie toben... Lass die de Jugendamt mitteilen, dass eine 12-jährige außerhalb der Schulzeit bis halb 12 Karten spielen und malen darf. Damit mach sie sich lächerlich.

Sloul"spe+aker


Danke Happy Banana, genau so war es. Die Liebe wird schon lange erloschen gewesen sein...Und ich wollte meiner Tochter nicht mehr in diese Situation Leben lassen.

M+oni`ka6x5


Von wem ging denn die Trennung aus? Deine Tochter scheint von deiner Ex ziemlich gegen dich aufgehetzt worden sein und womöglich von ihr auch angespitzt, bei euch zu spionieren. Dass sie angesichts der Streitereien, die dadurch ausgelöst werden, sich dem Dilemma entzieht, indem sie gar nicht mehr kommen will, kann ich verstehen.

Hdappy BUa4nana


Wann wäre eurer Meinung nach denn der richtige Zeitpunkt für neue Partner? 6 Monate, 12 Monate oder noch länger nach der Trennung?

und es ist doch oft so das irgend einer ein Problem damit hat wenn der Partner wieder glücklich in einer Beziehung ist.

m]nexf


Es geht nicht darum, dass hier einer (ich zumindest nicht) 4 Monate zu früh sind, sondern dass es für ein KIND unverständlich ist.

msnef


*findet

DCumal


Soulspeaker

Ihr habt also Rosenkrieg. Deine Frage sollte sich doch beantwortet haben. Holt euch Hilfe um eure Trennung auf die Kette zu kriegen, damit ihr als Eltern vernünftig miteinander umgehen kann.

O\rangneCaniyon


Wann wäre eurer Meinung nach denn der richtige Zeitpunkt für neue Partner? 6 Monate, 12 Monate oder noch länger nach der Trennung?

Es gibt keinen richtigen Zeitpunkt, aber sehr wohl die Möglichkeit, das Kind, welches gerade erst die Trennung verarbeitet, nicht auch gleich noch zusätzlich mit einem neuen Partner zu konfrontieren.

Ist ein wenig viel auf einmal um damit zurecht zu kommen für eine 12 Jährige. Eltern getrennt und zwei neue Partner mitten in der Pubertät....

Smoulsupeqaxker


Die Trennung ging von mir aus, als meine Exfrau einen Streit mal soweit getrieben hat, dass unsere Tochter aus dem Haus raus ist. Konnte es nicht mehr ertragen. Da habe ich zu meiner Exfrau gesagt, das wir den Kind damit NUR schaden und das es für ALLE besser wäre einen getrennten Weg zu gehen.

A}ntiUgone


Meine neue Partnerin haben , nur als Beispiel, bis abends halb zwölf Karten gespielt und zusammen gemalt ( meine Tochter konnte anderen Tag ausschlafen )... War ein riesen Problem für meine Ex und meinte , wenn sowas nochmal vorkommt, geht Sie zum Jugendamt, da sie da längst schlafen hätte sollen.

Soll sie doch, sie wird sich dann selbst dort blamieren. ;-D

WAS stört dich nun ganz genau?

Dass deine Tochter alles ihrer Mutter erzählt? – Dann müsst ihr aufpassen, was gesprochen wird, wenn deine Tochter bei euch ist.

S]oulspHexaker


Was mich stört ist, dass ich meine Tochter nicht verstehe , warum Sie sowas macht und warum Sie jetzt KEINEN Kontakt mehr will, nachdem ich Ihr meine Meinung gesagt habe..

v`anw$eidHen


Als ich Sie zur Rede stellte( diesmal wurde es lauter ), schrieb Sie anderen Tag meiner neuen Partnerin : ,, DAS ist Papa sein wahres Gesicht, nicht das was er euch immer vorspielt "... Jetzt will Sie keine Kontakt mehr haben und mich auch nicht mehr sehen.

Scheinbar war sie von Anfang an gegen dich. Jetzt wäre interessant zu wissen, wer ist Schuld an der Trennung? Hat sie das Gefühl, das du die Familie im Stich gelassen hast?

vUan~weidxen


Die Trennung ging von mir aus, als meine Exfrau einen Streit mal soweit getrieben hat, dass unsere Tochter aus dem Haus raus ist. Konnte es nicht mehr ertragen. Da habe ich zu meiner Exfrau gesagt, das wir den Kind damit NUR schaden und das es für ALLE besser wäre einen getrennten Weg zu gehen.

Ich mußte langen kämpfen, bis ich meinen Beitrag veröffentlichen konnte.

Da liegt also der Hase im Pfeffer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH