» »

Wer hat Erfahrung mit Lasea-Kapseln?

EbhemaliNger NutzeQr 6(#41x7903) hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben!

Ich würde gern mal fragen, ob es hier jemanden gibt, der das Medikament "Lasea" kennt.

Wenn ja, wie hat es euch geholfen? Hattet ihr Nebenwirkungen?

Kann man es bei Bedarf nehmen oder sollte man es dauerhaft anwenden?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr eure Erfahrungen und Meinungen zu dem Präparat hier posten würdet!

LG

Antworten
E$hema4lige#r Nuftzer ^(#417x903)


:)D Gibts hier im Forum niemanden, der mir etwas dazu schreiben könnte?

CllUeo" EdwpardsF v. lDavonpoorMt


Also mich würde das auch interessieren, aber das ist teuer für ein bisschen Lavendelöl. Das gibt es definitiv billiger.

m8oonhnighxt


Man stinkt nach Lavendel. Das ist schon mal sicher ;-D sagen. Meine Chefin hat mir eine Packung als Probe in die Hand gedrückt das ich Abends besser runter fahre und schlafen kann.Obs geholfen hat? Hmm...schwer zu sagen...eher weniger.

TLiefst;er H^immel


Meine Freundin hat das genommen (GAS) – sie war anfänglich zufrieden, wurde durchaus ausgeglichener und konnte besser schlafen. Allerdings hat ihr Herz-Kreislaufsystem nach einigen Wochen mit ziemlichem Blutdruckabfall reagiert. Nach Absetzen wurde das aber wieder normal – nun nimmt sie allerdings verschreibungspflichtige Medikamente, da ihr Zustand immer verfahrener wurde.

pJetit~e-voeinardxe


Hatte es mal genommen.

Nebenwirkungen hatte ich keine, positive Effekte auch nicht deutlich merklich.

Lasea ist aber prinzipiell auch für eine dauerhafte Einnahme gedacht und wirkt wohl auch erst nach einiger Zeit. Also wenn man es nur gelegentlich nimmt, hat es wohl keinerlei Effekt.

EMhe!m1alige~r Nutzger (#4/1790x3)


Also, ich hab es in der Vergangenheit ein paar mal genommen und hatte schon den Eindruck, daß ich mich dann meistens irgendwie besser fühlte. Kann aber auch Einbildung sein, bin mir halt nicht so sicher.

Es ist ein ziemlich teures Medikament, deswegen überlege ich, ob es sich lohnt, eine größere Packung zu bestellen und das mal durchgehend zu nehmen.

Danke euch für die Beiträge!

p3etintei-veQinaHrdxe


Du kannst dir ja einfach mal ne größere Packung holen und nach einem Monat oder so kannst du ja schon beurteilen, ob es dir hilft.

Dann hast du nicht zu viel Geld "verschleudert", kannst es aber besser beurteilen.

Ebmm!a2x8


Ich habe es auch mal eingenommen, sollte mir während des Staatsexamens ein wenig die Aufregung nehmen und wurde mir vom Arzt empfohlen, weil es nicht müde macht. Geholfen hat es minimal, also nicht wirklich merklich.

Ich habe es dann später nochmal ausprobiert, abends zum runterfahren und um das ständige Sorgen und Grübeln über den Tag abzustellen. Auch da muss ich leider sagen, Erfolg nicht wirklich merklich. Dafür kann ich das:

Man stinkt nach Lavendel. Das ist schon mal sicher ;-D

bestätigen. Man riecht nicht nur danach, mich hat es auch ständig nach Lavendel aufgestoßen |-o

Aber gut, wenn es denn geholfen hätte wäre das sicher eine Nebenwirkung gewesen, mit der ich mich irgendwie arrangieren hätte können.

Cbleo Edwa2rds v.f Davoxnpoort


Dann ist das wohl wie mit diesen Erkältungskapseln GeloMyrtol. Da muss ich auch ständig aufstoßen und ich stinke nach... dem Zeug. Ganz merkwürdig wenn von Zeit zu Zeit dieses Aufstoßen kommt und die Wolke Eukalyptus(?) den Mund verlässt.

mcoonDnigxht


Jap. Das aufstoßen war bei mir auch ganz arg. Der beste Mix: Soledum und Lasea. Man stinkt nach Koala der versucht hat, nebenbei Lavendel zu fressen ;-D

Was mir sehr gut geholfen hat war Rhodiolan. Ist auch was pflanzliches. Allerdings sehr teuer. Teurer als Lasea alle mal. Bekam es damals von meiner Hausärztin mit.Macht nicht müde, man ist einfach etwas entspannter.

E>hem&aliger< Nutzewr (#417903x)


So, ich melde mich mal wieder. Danke für eure Antworten!

Ich habe jetzt mal eine Weile das Rhodiolan ausprobiert. Erst zwei Kapseln täglich (wie in der Packungsbeilage empfohlen), dann bin ich auf eine runtergegangen, weil ich irgendwie noch unruhiger war. Ist aber nicht wesentlich besser geworden. Das funktioniert scheinbar nicht bei jedem.

Tja, mal sehen, ob ich das Lasea nochmal probiere, der Lavendelgeschmack ist schon ziemlich eklig..... :-/

s!porTtfan


Lavendelgeschmack/-geruch kann ich gar nicht feststellen, habe allerdings auch keine empfindlich Nase. Ich spüle die Kapsel immer mit einem Glas Wasser runter, wie man es soll. Aufstoßen hatte ich nur, wenn ich es nur mit einem Schluck Wasser oder ganz ohne versucht hatte.

J+oha5nnxa84


Bei mir war die Wirkung gleich 0, nur aufstoßen nach Lavendel. Bei meiner Mama genauso.

s+porthfan


Wirkung ist bei mir zumindest besser als Null ;-)

Ohne alles habe ich schwere Schlafstörungen, komme aber normal mit meinem Mirtazapin gut zurecht. Da ich das nur aber wegen einer Studienteilnahme ausschleichen und für 2,5 Wochen ganz absetzen musste, nehme ich es nur zur Überbrückung. Ich bin zwar jeden Tag deutlich müder als mit meiner Mirtazapin-Dosis, kann aber gut durchschlafen. Also für die paar Wochen reicht es, preislich und von der Wirkung aber keine Dauerlösung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH