» »

Nach Vergewaltigung den aktiven Part beim Sex übernehmen?

gKrünnes VGum'mibäurchxen


Die Maße hab ich im Kopf,die richtige Größe hab ich definitiv gekauft...

C:L165 VAMxG


analsex=safer sex ;-)

g8rünes GuPmmibärchexn


Anal haben wir seitdem auch ein paar mal gehabt.

Aber eigentlich läuft alles nur noch mit Hand oder Mund...

dvanaxe87


Mh vielleicht hofft er das es so für dich leichter ist? Also wenn er meint er versucht mal etwas neues. ":/ ":/

gYrünesh 1GumDmibärchexn


Das kann ich mir schwer vorstellen.

Er steht total auf ov und wenn er mir Fotos schickt,dann sind das immer nur solche..

Er hat das auch schon gesagt. Er meint es ist einfach viel schöner und der Orgasmus ist viel intensiver.

Am liebsten soll ich ihm jeden zweiten Tag einen blasen..

Sex steht bei ihm hinter ov..

Jetzt wo ich nichts nehme,gibt's auch keinen Sex. Und meiner Meinung nach will er einfach keine Kondome..macht ihm dann wahrscheinlich noch weniger Spaß als jetzt..

d&anUaxe87


Verletzt dich das?

g>rünesk Gum\mibärpchexn


Direkt verletzen würde ich jetzt nicht sagen

Ich bin eher enttäuscht das das Thema Vergütung anscheinend an mir hängen bleibt. wenn ich meinen Körper nicht mit Hormonen voll pumpe,dann gibt's halt keinen Sex.

g8`nes jGummAibärchxen


*Verhütung sollte es heißen

d\anaex87


Würd ich genauso kommunizieren. Da sind viele Männer ja leicht bequem und da würde ich ihn so schnell auch nicht aus der Verantwortung lassen. Zudem würde ich natürlich weiterhin nur machen was mir auch Freude bereitet, also nur OV wenn ich da auch Lust zu habe und Spaß daran. Nur um ihn bei Laune zu halten käme da gar nichts.

Könnte auch sein, dass es für ihn so bequemer ist weil er dem ganzen Problemkomplex Vergewaltigung/Flashbacks/Grenzen und soweiter entkommt. Fände ich auch legitim wenn er sagt, dass es ihm halt gerade alles zuviel wird und er sich freut wenn irgenwas einfach nur ganz entspannt läuft ohne, dass er viel denken muss. Nur Offenheit ist ein muss, in meinen Augen.

g(rün9es oG[um?mib1ärchxen


Wie meinst du das,dass ihm gerade alles zu viel ist?

Ov gibt's auch nur wenn ich dazu Lust habe und wenn das nicht so oft ist wie er es gerne hätte,dann hat er Pech..muss er dann halt selbst ran..

Angeblich wäre das ja nur Zufall das wir,seitdem ich die Pille abgesetzt habe,keinen Sex mehr haben..

Für mich ist das eindeutig das er keine Lust auf Kondome hat und wir deshalb keinen Sex haben...

S}atiYna?rxa


Ich könnte mir auch vorstellen, dass er Angst vor einer möglichen Schwangerschaft (und einem Kind mit Dir, dass ihn dann "binden" würde....) hat.

Da Du ja psychisch sehr instabil (und in einer Abhängigkeitsbeziehung) bist, wäre diese Angst verständlich.

Bitte fühl Dich dadurch nicht angegriffen - aber das war mein erster Gedanke! @:)

P.S. : Danke für Deine PN - bekommst noch Antwort!

gjrünes BGumWmivbärcxhen


Angst vor Schwangerschaft?

Denkbar,aber davon gehe ich nicht aus.. außerdem hätte er mir das dann gesagt.

Das Problem mit einer Schwangerschaft hatten wir schonmal.war ein Riesen schock,aber egal welche Entscheidung ich getroffen hätte,er hätte hinter mir gestanden..

Wir haben lange darüber geredet,aber die endgültige Entscheidung wollte er mir überlassen. Er hat mich.zu nichts gedrängt...

S|ati7nara


Das Problem mit einer Schwangerschaft hatten wir schonmal.war ein Riesen schock,aber egal welche Entscheidung ich getroffen hätte,er hätte hinter mir gestanden..

Wir haben lange darüber geredet,aber die endgültige Entscheidung wollte er mir überlassen. Er hat mich.zu nichts gedrängt...

Das widerspricht meiner Vermutung doch nicht? :-/

Auch wenn er damals (tut mir Leid für Euer Schockerlebnis) gesagt hat, dass er "hinter Dir stünde" solltest Du das Kind bekommen wollen, bedeutet das ja noch lange nicht, dass die Vorstellung jetzt ein Kind mit Dir zu haben (psychisch instabile Frau) nicht bedrohlich wirkt.

Da kann einem Mann die Lust auf GV schon vergehen.

Du hast soviel mit dir selbst zu tun, stehst so "unsicher" im Leben, da wäre ein Kind - und noch mal, bitte nicht böse sein @:) - eine absolute Überforderung für Dich.

Er stünde dann ja quasi mit 2 "Kindern" bzw. Menschen da, um die er sich kümmern muss, und die abhängig von ihm sind.

Gesagt haben muss er Dir das nicht.

Kann auch gut sein, dass er ahnt, dass wenn er das sagen würde, Du dich abgelehnt/ungeliebt etc. fühlst und ihm ein "Drama" machst.

Und von OV wird man nunmal nicht schwanger. ;-)

gsrünes G>ummibätrcxhen


Ich verstehe schon wie du das meinst und bin auch nicht böse

Aber ich kann mir nicht vorstellen das das der Grund ist.

Ich bin ja schwanger geworden,obwohl wir verhütet haben.wie genau das passiert ist,können wir uns bis heute beide nicht erklären...

Wenn es also mit Verhütung passiert,dann dürfte er ja nie wieder Sex mit mir haben wollen...

SKat/inaxra


Wenn es also mit Verhütung passiert,dann dürfte er ja nie wieder Sex mit mir haben wollen...

Nö.

Denke, dass auch er weiß, dass Kondome sehr viel unsicherer sind als die Pille.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH