» »

Das Gefühl, zu wenig Zeit und Geld zu haben, macht mich krank

FFraru ErdmNännchyen


Echt ich staune wie lange ihr hier während der Arbeitszeit schreiben könnt. :-/ Ihr scheint wirklich nichts zu tun haben – dann würde mich mein Job auch ankotzen.

Den Gedanken hatte ich auch.

Habt ihr echt einen Job, wo ihr die Zeit absitzen müsst? Das ist natürlich schwerer zu ertragen, als ständig mehr als genug zu tun zu haben. Finde ich zumindest, bzw. kann es aus eigener Erfahrung sagen. Dass man dann die Zeit als sinnlos vertrödelt empfindet, ist klar.

M$ilkxy_ex77


@ Frau Erdmännchen:

Manchmal ist viel zu tun, dann wieder ist es wirklich stundenlanges Zeitabsitzen im Büro.

--

aaaah heute ist Samstag. Habe mich endlich ausschlafen können und fühle mich dadurch wieder viel fitter. :-)

Dieses Wochenende werde ich ruhig angehen.

Wünsche euch allen einen schönen Tag! :-D

MeilkRy_e77


ojeeee schon wieder Montag? :-/

Wer mag mitjammern?

c'hUaoxt


Milky_e77So eine Arbeit hatte ich nie, wo ich Zeit wie Spucke hatte. Vielleicht sollte ich deinen Job anstreben. Extremen Stress kann ich nicht mehr verkraften. Es ist eher so, dass die Menschen an Arbeit kaputt gehen. Zu wenig Arbeit, so was gibt es auch. Fühlst du dich auch Körperlich wenig ausgelastet. Ich will das auch mal haben. Das Gefühl zu wenig zu tun zu haben.

M8ilky{_e7x7


Die meisten Jahre meines Arbeitslebens hatte ich sehr wenig zu tun.

Das meiste ist reines Zeitabsitzen.

Körperlich habe ich überhaupt keine Bewegung im Büro.

Das versuche ich im privaten ein bisschen auszugleichen, aber leider fehlt Zeit dafür.

Ich bin ja 11 Stunden außer Haus (1 Stunde Anfahrt, 8,5 Stunden "Arbeit" bzw. Zeit absitzen, halbe Stunde Pause, 1 Stunde Heimfahrt)

cYha?ot


Milky_e77, kannst du nicht in Flaute Zeiten, Schriftkram von Zuhause mitnehmen und auf Arbeit erledigen? Im Büro ein wenig Sport nebenbei, wäre doch auch was. Ja die Lange Zeit ist schon Mies. Aber wenigstens wirst du für die abgesessenen Stunden Entlohnt. Unterforderung kann einen Menschen sicher auch schwer zusetzen. Dann schlaf doch einfach auf Arbeit nebenbei. So bist du Zuhause Ausgeschlafen und kannst deiner Freizeit nachgehen.

Echt irre, dass sich manche auf Arbeit langweilen, wärend andere ihre Arbeit mit aller Not gerade so auf die Reihe bekommen. Einige müssen sogar unbezahlte Stunden dranhängen, weil es sonst nicht zu schaffen ist. Milky_e77, was du als so schlimm bezeichnest hört sich für mich fast, wie ein Traumjob an. Nur die Arbeitszeit hätte ich etwas reduziert. Wenn die Kohle stimmt ist doch gut. Die meisten Menschen sind nach der Arbeit so Platt, dass sie von Freizeitaktivität nichts mehr hören möchten.

Mmilk/y_e7x7


naja, wie soll ich Sport im Büro machen oder sogar schlafen?

Ich hab ja kein Einzelbüro ;-D

Was ich im Büro mache, um ein bisschen Zeit herauszuschlagen und was den Kollgen nicht auffällt: zB Einkaufszettel schreiben, private Verabredungen planen und per E-Mail mit Freundinnen absprechen, private Online-Überweisungen (Miete uw.), Arzttermine planen; Kleidung, Bücher und CDs online bestellen usw.

c^haoxt


Mist, wenn einen die Kollegen gleich verpfeifen. Ein Gemeinschaft Nickerchen, wäre sicher auch was. Oder alle machen gemeinsam Party in der freien Zeit. ;-D.

s|porfty12x82


@ Chaot

Das Stundenabsitzen im Büro mag sich vielleicht verlockend anhören, ist es aber definitiv nicht. Ich hatte früher jahrelang Jobs wie du, in denen ich Tag und Nacht hätte arbeiten können und die Arbeit ist trotzdem nie weniger geworden. Das macht einen fertig, keine Frage. Mittlerweile hab ich das gleiche Problem wie Milky, ich hab teilweise so wenig Arbeit, dass ich meine Arbeitszeit im Büro "absitze", nebenher Sachen online bestelle, Einkaufszettel schreibe, mich mit meiner Freundin austausche und und und. Abends, wenn ich Feierabend hab, fühlt es sich nicht nur total unbefriedigend an, weil ich das Gefühl hab, nichts geschafft zu haben, nein, ich bin auch noch komplett k.o. vom "nichtstun"

Ich frag mich schon ganz ehrlich, was mir lieber ist. Haufenweise Arbeit bedeutet wenigstens, dass der Tag gut und schnell vorüber geht und ich abends sehe, was ich geschafft hab.

Hab mir am WE auf jeden Fall überlegt, mich jobmäßig umzusehen, weil die ständige Stundenabsitzerei macht mich fertig!!

c2haot


Zuwenig Arbeit ist nicht Gesund und Zuviel macht auch Krank. Das richtige gibt es wohl kaum.

EbhemaLliger pNutQzer (#E54099x2)


Die meisten Jahre meines Arbeitslebens hatte ich sehr wenig zu tun.

Das meiste ist reines Zeitabsitzen.

Wenn ich Du wäre, würde ich die Arbeitszeit damit verbringen, mich privat weiterzubilden – eventuell sogar im Rahmen eines Fernstudiums, um dann den Absprung aus dem jetzigen Job zu schaffen.

Fgrau ErjdmZänncUhen


Wenn ich Du wäre, würde ich die Arbeitszeit damit verbringen, mich privat weiterzubilden – eventuell sogar im Rahmen eines Fernstudiums, um dann den Absprung aus dem jetzigen Job zu schaffen.

Gute Idee! Auf der Arbeit studieren, dafür noch bezahlt werden. So mancher Student wäre glücklich :)z

Wäre ich in der Situation, würde ich mich nach einem anderen Job umschauen, wo ich auch gefordert werde. So geht der Tag natürlich echt nicht rum..

sbpoTrty128x2


@ chaot

da hast du wohl recht, zuviel ist scheiße, zuwenig kann auch nix. Fernstudium im Büro? garkeine schlechte Idee, Frau Erdmännchen ;-D

AvntigHone


Wenn ich Du wäre, würde ich die Arbeitszeit damit verbringen, mich privat weiterzubilden

Ich lese und lerne auch oft im Bereitschaftsdienst. ;-)

gmraCueKaetxze


private Online-Überweisungen (Miete uw.), Arzttermine planen; Kleidung, Bücher und CDs online bestellen

DAS ist bei euch erlaubt? Mein Arbeitgeber würde mir aber sowas von eine Abmahnung geben. :-o Privat ins Internet dürfen wir nur in der Pause (so wie jetzt ;-D ). Aber wir dürfen auf keinen Fall Bestellungen oder Online-Überweisungen tätigen. Das ist strikt verboten. Dafür mussten wir sogar unterschreiben.

Ich habe hier noch paar Aktenberge um mich rum...versteiger sie zum Vorteilstarif ;-D Wer will, wer will - wer hat nichts mehr? Ich bin echt über jede Hilfe dankbar. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH