» »

Beruflicher Stress belastet mich

SG. wallxisii


Vielleicht sollte mich mal ausrasten/austicken

Ein Versuch ist's wert (hab ich auch mal probiert ;-D Ergebnis: Ein paar Wochen Samthandschuhe dass es schon wieder unangnehm war, dann ne Zeit lang Besserung und dann wieder alles wie vorher.)

Acpfelkwuchxen007


Also an sich könntest du ausrasten am Arbeitsplatz. Wenn du dort öfter mal Wutanfälle bekommst, wirst du irgendwann gekündigt...und dann bekommst du Arbeitslosengeld ;-D ;-D. Wenn du selbst kündigst, dann bekommst du glaub ich keins.

Ich finde, mal auf den Tisch zu hauen, wenn es nötig ist, ist richtig und tut gut. Es kommt auch etwas in Bewegung. Habe auf die Weise schon was in Bewegung setzen können, da man ernster genommen wird. Was sagen, sich aufregen und wenn es erforderlich ist, ausrasten ist gut :)^ ;-D

VXitcalixa


Krass, mir geht es genau wie dir. Mein Job ist super stressig, ich komm gar nicht mehr zur Ruhe, und dabei macht er mir noch nicht mal richtig Spaß bzw ich fühl mich einfach extrem unter Druck gesetzt! Mein Chef kann mich aus irgendwelchen Gründen nicht so richtig leiden. Kann kaum mehr abschalten, Sport habe ich ebenfalls aufgegeben (schlicht weil die Zeit fehlt), und ich bin dauerunzufrieden. Bewerbe mich auch schon seit Monaten, bislang hatte ich aber auch keinen Erfolg. In meiner Branche ist es leider auch ziemlich schwierig, eine feste Stelle zu finden.... Und meinen Freund mag ich langsam auch nicht mehr damit nerven!

Du merkst, ich kann dir leider nicht weiterhelfen ;-) Aber halte mich auf dem Laufenden! Bewirbst du dich denn überall oder bist du an eine Region gebunden?

T'enolchtixtlan


Hallo Vitalia, oh das klingt ja echt bekannt! Tut mir leid, dass es dir ähnlich ergeht. Vermutlich schlaucht es dich auch ganz schön. So langsam geht es an die Substanz. Meine Freundin möchte ich auch nicht weiter nerven, denn sie leidet darunter leider indirekt auch sehr. Das bereitet mir auch ein schlechtes Gewissen.

Ich bewerbe mich deutschlandweit, aber z.B. in München, Stuttgart oder Frankfurt möchte ich eher nicht wegen der Lage auf dem Wohnungsmarkt landen. Andererseits gibt es gerade in diesen Städte Jobs ... Ich glaube, irgendwann ist mir einfach alles egal und ich nehm, was ich kriegen kann.

TuenochFtitxlan


Ich habe die Jobsuche mal etwas intensiviert. So richtig Freizeit im Kopf habe ich dadurch aber garnicht mehr. Wenn wenigstens diese lästigen Bauchschmerzen und Schlafstoerungen verschwinden wuerden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH