» »

Ich will in die Usa, aber wie überwinde ich meine Flugangst?

eyxp:ectaption


Ich fliege wieder im Mai nach New York :-D

Diese Ohrenstöpsel hab ich irgendwann mal in der Apotheke gesehen und dann auch im Internet. Eigene Erfahrungen hab ich damit nicht, aber zumindest beim bereits genannten Online-Warenhaus bekommen sie sehr gute Kritiken :)^

S[miJllix2


Ich fliege wieder im Mai nach New York :-D

x:) :)^

Danke!!

ysour_%destxiny


friert Ihr hier schön weiter ]:D

ich bin dann mal weg *:)

S>mill&ix2


... In ein paar Wochen geht's los. Bin nervös. |-o

Globuli sind im Haus, weiß aber nicht, ob mir das als Sicherheit ausreicht.

y5our_dexstiny


ich würd ja soooo gerne mitkommen um Dich auf dem Flug zu beruhigen ;-D . Meine Reise ist leider schon wieder Geschichte, es war wieder toll und entspannend *:)

SHmillix2


Hihihi, du bist ja lieb!! :)_ Danke!!

Wie war es bei dir? Wie lange warst du weg?

ylourL_\deEstiny


Wie war es bei dir?

wie immer super bn ja auch schon fast zu Hause da unten.. Hab am Ankunftstag die Schuhe in den Kofferraum geschmissen und am letzten Tag wieder hervorgekramt. Dazwischen waren T'Shirt und Gummilatschen angesagt. Und bei 27 Grad und 15% Luftfeuchtigkeit hab ich mich wieder wie zwanzig gefühlt

Wie lange warst du weg?

Laut Kalender vier Wochen, aber eigentlich war es nur ein kurzes Blinzeln, da sass ich auch schon wieder im Flugzeug nach Hause. Immerhin hatte ich nach Jahrzehnten wieder mal eine ganze 4er Reihe für mich und hab den grössten Teil verpennt. Also quasi Business Class für lau ;-D

Sqmillxi2


Hab am Ankunftstag die Schuhe in den Kofferraum geschmissen und am letzten Tag wieder hervorgekramt. Dazwischen waren T'Shirt und Gummilatschen angesagt. Und bei 27 Grad und 15% Luftfeuchtigkeit hab ich mich wieder wie zwanzig gefühlt

:-o x:) x:) Das klingt ja mehr als genial!!!

Bei mir läuft der Countdown... :-/ Ich habe jetzt natürlich noch mehr Angst als zuvor. Puh. Ich habe mir noch als absolutes Notfallmedi Tavor besorgt. Will es aber eigentlich nicht nehmen.

TaOFxU


Liebe Smilli, guten Flug das wird schon, keine Angst (ja ich weiß ist jetzt gerade leichter gesagt, aber sowas wird nie mehr vorkommen) Und keine Angst vor kleinen Turbulenzen, Du wirst sicher hin und zurück kommen :-D

Schönen Urlaub :)z @:) :)*

S#m@illxi2


Donnerstag geht's los... Bin so mega nervös {:(

T;OdFU


:)* :)* :)* :)* :)_

y9ou?r_d estinxy


viel Spass Smilli2 *:) . Wie ich Dich beneide bin schon fast ein wenig grün ;-) . Falls Du Dich noch anders entscheidest, ich könnte für Dich einspringen ;-D

e9xpeqctatmion


Hey, hab ich ja gar nicht mitbekommen! Ich denke mal, du bist gut angekommen und genießt deinen Urlaub. Ich beneide dich, bei mir ist es erst in sechs Wochen soweit x:)

Ich wünsche dir eine schöne Zeit, einen guten Rückflug und hoffe, du berichtest dann anschließend ausführlich. *:)

SJmixlli2


Hallo ihr Lieben!!! :-D :)_

Ich bin wieder da!!! Ich möchte mich bei euch allen noch ganz arg lieb bedanken - ihr habt mir hier sehr geholfen!!!

Die Zeit rast so unglaublich. Der Urlaub liegt jetzt schon wieder ein paar Tage zurück. Es war absolut traumhaft und hat mir total gut gefallen!!! :)z :)^

Der Flug ;-D Naja. ;-D Es war wirklich hart. Es war sehr anstrengend und hat mir einiges abverlangt. %:| Ich bin aber so unendlich stolz auf mich, dass ich es geschafft habe!!! :)^ :)^ :)^

Es war ein ziemlicher Kraftakt. Ich hatte beim Start auf dem Langstreckenflug zu Anfang eine böse Panikattacke. Also so richtig. Die ging auch 30min und wurde einfach nicht besser. :-o Ich dachte wirklich, ich müsste mich einer Stewardess anvertrauen und war die ganze Zeit am Überlegen, ob die wohl meinetwegen landen würden. :-X Also aufgrund meiner Panik. Irgendwann ging mir aber meine eigene Panik mächtig auf den Keks! Ich habe tatsächlich "Stopp" zu mir gesagt (also nicht nur in Gedanken, sondern auch ausgesprochen) und versucht, mich auf meine Atmung zu konzentrieren. Das ging so mäßig und da habe ich es mit Filme gucken versucht. Das war ziemlich gut, hat mich abgelenkt, obwohl ich nie ganz bei den Filmen war und immer gemerkt habe, dass ich den ganzen Flug über in so einer Habachtstellung war. Ich musste mich konzentrieren nicht in Panik auszubrechen. Panik kam keine mehr, ich war sogar nach etwa 6 Stunden recht ruhig und habe mir dann ganz vorsichtig überlegt (ich darf da in der Situation nicht so viel drüber nachdenken, am besten gar nicht, sonst fängt das Gedankenkarrussel an), dass jetzt die Gewöhnung und wohl die therapeutische Wirkung einsetzt. Wahrscheinlich wäre es jetzt gut gewesen, noch weitere 5 Stunden zu fliegen, damit sich das Gefühl festsetzt. Ich war dann aber doch froh, als ich endlich wieder sicheren Boden unter den Füßen hatte. Bin dann auch, als ich endlich im Hotel war, nur noch ins Bett gefallen, obwohl es nicht so spät am Tag war, aber das hat so unendlich viel Kraft gebraucht, dass ich nicht mehr konnte.

Am nächsten Tag hatte ich ein wenig mit dem Jetlag zu kämpfen. Es war aber nicht so, dass ich müde gewesen wäre, ich war eher etwas verwirrt. ":/ Das hat mich gewundert. Das ich manchmal so komische Gedanken hatte, irgendwelche Gesprächsfetzen plötzlich im Kopf umherschwirrten, und ich nichts so richtig zuordnen konnte. Das war ganz arg schräg. Auf der Heimreise hatte ich dann gar keinen Jetlag. Also das war wirklich überhaupt kein Problem!! :)^ Ich war natürlich immer direkt bei der Ankunft müde, weil ich auch beim Rückflug einfach nicht schlafen konnte (das Adrenalin hat mich erfolgreich abgehalten ;-D )

Ich freue mich nun auf jeden Fall, dass es so gut geklappt hat und dass ich keine Medis genommen habe. Ich denke, ich werde schauen, dass ich vielleicht Ende des Jahres oder Anfang des kommenden Jahres noch mal einen Langstreckenflug absolviere, eventuell bringt das dann auch die erhoffte Wirkung...

DANKE euch allen!!! :)_

Skm[illxi2


Ach so, falls das hier andere Flugangstgeplagte lesen:

Ich bin so unendlich stolz, dass ich das jetzt gemeistert habe und möchte alle ermutigen, dass ihr euch über eure Angst hinwegsetzt und es einfach macht!!!

Ich hatte es der Flugbegleiterin erst ganz zum Schluss des Fluges gesteckt, dass ich eigentlich große Angst habe (wir sind aber nicht aus diesem Grund, sondern einfach so generell ins Gespräch gekommen) und sie war mehr als erstaunt, dass ich dennoch fliege und hat mich unendlich gelobt, dass sie die "ich mach das jetzt einfach"-Einstellung absolut toll findet!! x:) :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH