» »

Nächtliches Aufwachen, Herzrasen, Schweißausbrüche

a|idexns hat die Diskussion gestartet


Hallo med1-Community,

wache seit ca. 4 Nächten nachts gegen 03-04 Uhr (immer zur selben Zeit) mit einem unglaublichen Herzrasen aus und kriege unnormale Schweißausbrüche. Bin dann wirklich nass!geschwitzt. Nach ca. 10 Minuten normalisiert sich alles und ich schlafe weiter.

Ich habe nun die Frage was das sein kann, koennt ihr mir da weiterhelfen ?

Meine 3 Hypothesen von wahrscheinlich (Punkt 1) zu unwahrscheinlich (Punkt 3):

1. psychisch bedingte Panikattacken:

Was dafür spricht ist, dass ich auf Grund meines 2 jährigen Cannabiskonsums von 2010-2012 generell schon eine kleine Angst/Panikstoerung habe die sich seit Ende 2012 in Panikattacken aeussert. Hatte aber eigentlich seit langem schon keine Panikattacke mehr. Was noch dazu zu sagen ist, dass ich am Sonntag mit Sertralin angefangen habe (SSRI) und Montag hatte ich die Beschwerden das erste Mal. Habe das Sertralin dann am Mittwoch abgesetzt, doch die Panikattacken nachts blieben.

2. Schilddrüse wieder aus dem Gleichgewicht:

Hatte Ende 2012 wo meine Beschwerden anfingen einen TSH von 7. Dann wurde meine Schilddrüse sonographisch und szintigraphisch gecheckt und für Okay befunden. Ein Hausarzt legte mir dann Nahe trotzdem L-Thyroxin 50-75 einzunehmen, vorsorglich und auch um meinen TSH bei 1 zu halten.

Mein Endokrinologe sagte, meine Schilddrüse sei total gesund und ich koennte auch ruhig nach Wohlbefinden runter mit dem L-Thyroxin

3. Vorhofflimmern:

Gerade die Symptomatik spricht dafür, was dagegen spricht ist, dass ich 20 Jahre alt bin und mein Herz 2012 sonographisch gecheckt wurde und ich schon 1 Langzeit EKG vor ca. 1Jahr hatte. Hatte seit 2012 auch 1 BelastungsEKG und 5-10 normale EKGs.

Was haltet ihr für am wahrscheinlichsten ? Wie soll ich vorgehen ? Nehme momentan keine Antidepressiva mehr, einzige was ich nehme ist L-Thyroxin 75 am Morgen.

mfg aiden

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH