» »

Brauchen Rat. Hat er eine Psychische Störung??

Vyitaxli hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

Ich hoffe ich kann hier helfende Antworten bekommen.

Ich versuche das Problem kurz zu fassen. Es geht um

meinen Bruder. Wir glauben immer mehr das mein Bruder

eine Psychische Störung hat. Ich will Ihnen unseren Fall

schildern und vielleicht können Sie uns einen fachlichen

Rat geben.

Mein Bruder war immer schon eher ein ruhiger,

Schüchterner und zurückhaltender Typ. Er ist ein Typ den

man meist mitgezogen hat. Auf Partys oder etc. Von sich

selbst irgendwas auszumachen, geschweige denn nach

Hilfe fragen, habe ich nie erlebt.

Es geht darum immer mehr und mehr verschließt er sich in sich selbst, wird sehr Aggressiv und droht mit Mord und Selbstmord.

Zur jetzigen Situation:

Er ist 22 Jahre alt hat vor paar Monaten einfach mit der Arbeit aufgehört.

Er ging einfach nicht mehr hin. Jegliches Gespräch war Sinnlos bis er gekündigt wurde. Er lässt nicht mit sich reden, ihm ist alles egal, ihm ist seine Situation egal, die Zukunft einfach alles. Er gibt unseren Eltern die Schuld

wie er ist, redet nicht mit denen oder beleidigt sie sehr heftig und geht auf die Los. Auch unsere Schwester

greift er brutal an und droht Sie umzubringen, auch sich selbst umzubringen hatte er öfter schon angesprochen. Er hat ein Autokredit abgeschlossen kann den bald nicht mehr zahlen, aber alles interessiert ihn nicht. Ich habe ihn oft schon gefragt denkst du nicht an die Zukunft, du kannst nicht immer so leben? Was ist los mit dir? Aber er meint er ist vernünftig und lacht sehr hämisch. Oder er Antwortet dann bring ich mich um. Er will keine Bewerbung schreiben auch nicht, wenn man ihn hilft. Er hat keine Freunde noch nie eine Freundin gehabt aber auch das ist ihm alles egal. Er kommt mir persönlich vor, das er total Antriebslos ist oft verdrückt in sich selbst lebt. Und das schlimmste das er immer Aggressiver wird und wir vor allem meine Eltern sich schon große Sorgen machen und Angst haben. Uns kam schon länger vor das er immer seltsamer wurde, hielten das aber für Pubertäre Phasen, da sich aber sein Zustand in den letzten 5 Jahren immer mehr verschlechtert, können wir eine psychische Erkrankung nicht mehr ausschließen. Vor allem da er schon andere auch sehrseltsame "Phasen" hatte. Unsere Frage was meint Ihr? Haben Sie Rat? Was können wir tun? Vor allem, er würde sich nie zu einem Psychiater hinbringen lassen. Ich hoffe wir bekommen paar helfende Antworten.

Vielen Dank

Antworten
sychnMeckxe1985


Keine Ahnung, ich kann jetzt als routinierte Laiin nichts sehen, was irgendwie irgendwo psychisch einzuordnen wäre. Suizidgedanken sind normalerweise ein Grund, um genauer nachzuhaken (Depression?), aber er äußert sie ja eher, um die Familie irgendwie zu erpressen.

Bei akuter Selbst- oder Fremdgefährdung (d.h. Drohungen gegen euch bzw. Suizidankündigungen) kann eine Einweisung erfolgen. Ob das allerdings was bringt, keine Ahnung. Ich würde auf jeden Fall solche Vorfälle dokumentieren (am besten per Handy oder genau aufschreiben). Eine Anlaufstelle wäre vielleicht auch der sozialpsychiatrische Dienst in eurer Nähe - damit ihr euch beraten lassen könnt.

Prinzipiell gibt es schon einige Erkrankungen, die mit mangelnder Krankheitseinsicht einher gehen, in eurem Falle denke ich aber eher an emotionale Erpressung. Guck doch mal nach dem Sozialpsychiatrischen Dienst in eurer Nähe - aus der Ferne lässt sich schwer eine Laiendiagnose feststellen.

Alles Gute!

sich^neckeq1985


PS: Eure Aufgabe ist in erster Linie, euch selbst zu schützen! Wer Hilfe ablehnt, aber andere terrorisiert, der verliert den Anspruch auf ein verständnisvolles Umfeld. Es kann auch sein, dass er sich nie behandeln lässt, aber ihr müsst eure Sicherheit auf jeden Fall - auch durch Kontaktabbruch - wahren. Erpressung funktioniert nur so lange, wie das Gegenüber sich erpressen lässt. Im Grunde ist jeder in erster Linie für sich selber verantwortlich - auch dein Bruder.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH