» »

Erfahrungen mit Gewichtszunahme durch Cipramil?

S-chna7uzi hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich nehme nun seit eineinhalb Jahren Cipramil ein und habe insgesamt sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Laut meines Neurologen beruhte meine doch heftige Depression auf einer Stoffwechselstörung. Cipramil hat mir sehr geholfen und es geht mir heute gut, doch macht es mir sehr zu schaffen, dass ich insgesamt seit der Einnahme 12 kg zugenommen habe, obwohl ich mein Essverhalten nicht verändert habe.

Ich nahm anfänglich 20 mg, später 4o mg und nun seit einer Woche wieder nur noch 20 mg. Bald soll ich die Dosis auf 10 mg reduzieren und dann ganz damit aufhören.

Es macht mich fertig, dass ich es einfach nicht schaffe (egal, wie wenig ich esse oder auf Süßigkeiten verzichte), ein wenig abzunehmen. Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass das ja eigentlich keine Rolle spielen dürfte, solange es mir gut geht, aber es belastet mich trotzdem.

Geht es euch auch so? Wir das wieder besser, wenn ich das Medikament absetze?

Euer Moppelchen.

Antworten
-Jpho8ebxe


mir ging es bis vor ein paar Wochen genauso.

Ich bekam dann den heißen Tipp es einmal mit

Fluctin zu versuchen. Das hat mir auch postwendend

geholfen die überflüssigen Kilos wieder runter zu kriegen.

Cipramil ist genauso wie Fluctin stimmungsaufhellend.

Frag doch mal deinen Arzt.

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH