» »

Fernstudium – wie die Beziehungspause am besten überstehen?

S|kara~baeus9x4


Und ich kann gut zeichnen. :-D Ich werde ihm Karikaturen zeichnen mit liebevollen Botschaften.

Und das ein oder andere Amigurumi häkeln. :-D

briencChen321


Wir wollen danach auch zusammen ziehen und auch eine Hochzeit ins Auge fassen. x:) :-D

Oh wie schön x:) Du schreibst immer so liebevoll über Deinen Partner, da geht mir immer richtig das Herz auf x:) :)_

Zum Thema Eifersucht kann ich überhaupt nichts beitragen, in solchen Ausmaßen habe ich das nie kennengelernt.

Aber, dass Du Dich jetzt aus dem Grund zuhause einigelst finde ich schon ein wenig bedenklich.

Gibt es Denn nicht auch Sachen, die Dir Spaß machen die Dein Partner überhaupt nicht mag? Museum/Zoo/irgendein Sport oder sowas. Du musst ja nicht 24/7 um die Häuser ziehen, erst recht nicht wenn Du eh nicht der Typ dafür bist. Aber ich finde es hilft in solchen Momenten auch mal ganz bewusst was für sich zu tun, erst recht mit dem Wissen dass man sowas eh nie als Paar unternehmen würde. Dann ist die Zeit quasi auch gut genutzt ;-)

Und das ein oder andere Amigurumi häkeln. :-D

Wow, die schauen ja cool aus. Kannte die gar nicht. Ich bin auch noch auf der Suche nach einer Idiotensicheren handwerklichen Tätigkeit, damit ich weniger Zeit vor dem Computer verbringe und abschalten kann. Aber das sieht mir eindeutig zu fortgeschritten aus, ich glaub ich probiere es bald mal ganz mutig mit Topflappen ;-D

SPkara=baexus94


Wobei, Bienchen, ich muss sagen, dass ich zwar gerne und viel häkele, aber Topflappen kann ich immer noch nicht. ;-D Ich finde Amigurumis viel einfacher. Die bestehen ja meist nur aus festen Maschen. Den Körper zu häkeln ist ganz leicht und Ärmchen, Beinchen und Details dran zu häkeln (oder separat anzufertigen), geht ganz einfach. Ist auf jeden Fall ein richtig schönes Hobby! Super zum Abschalten, Erden und Entspannen. x:) Grad jetzt sind ja sooooo viele schöne Bücher zu dem Thema erschienen. Die Buchhandlungen sind voll davon. Als ich vor 2,3 Jahren angefangen habe damit, war das noch nicht so. Da hab ich mir die Bücher auf englisch geholt. Und jetzt gibt's die in deutscher Sprache! Grml. :-(

Hihi... danke. :)_ Ich liebe ihn ja auch wirklich sehr. Ich denke auch jetzt immer so oft daran, wie wir uns kennen gelernt haben und zusammen gekommen sind. Das war einfach alles so süß und toll und perfekt, wie im Märchen. x:) Er ist so toll, ich geb ihn nie mehr her.

Seine Eifersucht ist ja nicht der Grund, dass ich "zu Hause eingehe". Ich hab selbst ja auch Angst vor Fremden und bin nicht ganz so offen für neue Kontakte. Und mir macht ja meine Naivität auch selbst Angst. Ich würde vielleicht nicht merken, wenn ich jemanden kennen lerne, der dann was von mir will. Hab ja damals hier auch so einen tollen Faden aufgemacht, wo es zwischen einem Kumpel und mir zum Sex kam. Weil ich einfach nur noch Bretter vorm Kopf hatte und quasi jeder mit mir schlafen kann, weil ich mich aus doofen Situationen nicht befreien kann. Ich muss sowas nicht extra noch provozieren. Ich bin so fair und gebe einfach mal zu, dass mein Schatz Recht hat mit seiner Sorge. Es ist besser, wenn ich mich einfach zurück halte, solang ich nicht völlig gesund im Kopf bin.

Nein... gibt leider nicht wirklich was, das mir alleine Spaß macht. :-(

Ich gehe gerne ins Tierheim, da bin ich gerne alleine, weil ich mich lieber mit dem Hund beschäftige. Oder Reiten... x:) Aber dafür habe ich leider weder Geld noch Zeit. Und dort würde ich ja auch eher Mädels-Bekanntschaft machen. :-D Ich werd mich damit vielleicht mal näher beschäftigen.

Ich hab auch schon überlegt, ein Instrument zu lernen, aber ich bin total unmusikalisch. :-X

bHien chexn321


Ui, da siehst Du mal wieviel Ahnung ich vom Häkeln hab, ich hab jetzt mal so ganz naiv vermutet, dass einfarbig quadratisch ja nicht sooo schwer sein kann |-o

Hast Du vielleicht eine gute Buchempfehlung, mit der ich tolpatischiges Wesen anfangen kann?

Das war einfach alles so süß und toll und perfekt, wie im Märchen. x:) Er ist so toll, ich geb ihn nie mehr her.

Genau das meine ich. Wie schön x:)

Tierheim, Reiten oder Instrument klingt doch schonmal nach einem guten Ansatz *:) Vielleicht könntest Du ja auch schauen ob Du in einem Stall ein bisschen mithelfen kannst. Spart oft viel Geld aber kostet dafür natürlich um so mehr Zeit... Aber Du findest schon noch was schönes, wenn Du danach suchst :)z

S%ka?rabkaeusx94


Topflappen werden ja meist so doppelt gehäkelt, dafür bin ich auch irgendwie etwas zu blöd... |-o

Bzw... einfarbige ganz einfache, die sind vielleicht doch ganz leicht. ;-D Aber in den Büchern, die ich über Topflappen schon in der Hand gehalten habe, war ich von den Anleitungen einfach nur überfordert. %:|

Klar, ich such morgen mal meine Bücher durch. Da finde ich sicher was passendes. ;-)

Ich mach mir ja auch wirklich viele Gedanken, bzw. will wirklich. Das beste draus machen. Mich nicht hängen lassen. Was machen, dass er stolz auf mich sein kann, wenn er wieder da ist. Dass ich nur da sitze und weine, würde ihn ja auch traurig machen. :-( Ich fühle mich richtig unfähig, wenn ich ohne ihn so bedürftig bin und mich so nutzlos fühle.

Ich kann mich halt auch nicht zu Sachen zwingen, die nicht Ich sind. Also Sport treiben, mich alleine in ein Café setzen und abwarten, was passiert, zum Schwimmen gehen etc... da werd ich nur noch depressiver, da ich an solchen Faxen keine Freude habe. %:|

Klavier find ich ja ganz spannend... aber ob ich die Konzentration hab ist eher fraglich. Noten lesen stößt mich so ziemlich ab. :-X %:| Ich werd mal gucken, was es mit Pferden hier in der Nähe gibt...

b7ie|nch_en3x21


Guten Morgen Skarabaeus *:)

Mir ist noch was eingefallen, was mir in solchen "leeren" Momenten total gut geholfen hat: anderen helfen! Dieses Gefühl etwas wirklich sinnvollen zu tun, tut mir unheimlich gut.

Möglichkeiten gibt es ja auch unheimlich viele: Nachhilfe im Kindergarten/Altenheim/Krankenhaus vorlesen, Tierheim hattest Du ja schon, bei AWO etc. kann man auch anfragen, hier bietet sogar die Stadt was an...

Vielleicht wär sowas ja auch was für Dich :)_ @:)

S?kar9abvaeus9x4


Guten Morgen! @:)

Danke für den Tipp. So ist das bei mir auch. Also, ich hab auch schon seit einer ganzen Weile wieder Lust, meine Ausbildung fortzusetzen (Krankenpflege), weil es einem halt wirklich gut tut, anderen zu helfen. Ich musste die Ausbildung im April abbrechen, weil ich sehr krank gewesen bin. Damals wars ne große Erleichterung. Jetzt fehlt es mir. Sobald ich weiß, was ich will, kontaktiere ich mal die Ärztekammer. Vielleicht kann ich einfach das dritte Lehrjahr fortsetzen. Aber ich bin ja noch jung, ich würde unter Umständen auch nochmal von vorne anfangen. Umso leichter fällts einem ja dann in der Schule.

Du hast also absolut nicht Unrecht damit. x:)

S0kar&aba1eus94


Ach ja, Bienchen, wegen häkeln.

Was ich dir, sehr, sehr, sehr empfehlen kann ist dieses Buch. Das ist einfach soooooo süß. Es geht nicht nur ums Häkeln, aber die Sachen, die man häkeln (und auch nähen) kann, sind so putzig und so einfach. x:) Hab mich in dieses Buch total verliebt. :-D x:)

Und direkt was Amigurumi betrifft kann ich dieses und dieses empfehlen. Aber dafür bedarf es vermutlich schon mehr Grundkenntnissen. Obwohl ich diese beiden (besonders das erste) noch vergleichsweise sehr einfach erklärt finde. Und die Tierchen sind einfach nur niedlich. :)_

bjienc)henx321


Danke Skarabaeus :-D

Ich bin ab morgen erstmal für ne Woche im Urlaub, aber wenn ich wieder da bin werde ich gleich mal in die Buchhandlung gehen und mal schauen ob sie die Bücher da haben :-)

Amazon hat mir gleich noch ein Buch mit Stulpen vorgeschlagen, sowas fände ich auch toll, ich hab eh immer so kalte Arme. Meinst Du sowas ist eventuell auch Anfängertauglich?

Aber jetzt wieder zurück zum Thema. Das mit der Ausbildung klingt doch super, dann hättest Du ja gleich mehrere Fliegen erschlagen ;-) Ruf doch einfach mal an, was Du für Möglichkeiten hast unf fang dann erst an mit Kopf zerbrechen. Vielleicht hast Du ja auch die Möglichkeit ins zweite Lehrjahr wiedereinzusteigen, dann sind die Abschlussprüfungen noch nicht ganz so weit weg.

KxadVhidya


Sobald ich weiß, was ich will, kontaktiere ich mal die Ärztekammer.

Ansprechpartner wäre eher die Ausbildungsberatung der IHK.

Sfkagr-aba9eus9x4


Ja, Bienchen, Stulpen sind auf jeden Fall tauglich für Anfänger. Ich hab mir als erstes auch Schals und Stulpen gestrickt, dann Mützen. Und dann hab ich Tierchen gehäkelt. Ich find aber, dass Stulpen halt gestrickt besser aussehen. ":/ Deswegen beschränke ich Häkeln wirklich nur auf Tierchen. Ich geh übrigens auch gleich nochmal in die Buchhandlung und schau mir ein paar Sachen an. x:)

War ja eigentlich mein Plan, dass ichs ins zweite Lehrjahr einsteigen kann. ":/

Danke für den Tipp, Kadhidya. :-D Dann eben da. Ist nicht so leicht für mich – das ist im nicht so ganz im Guten auseinander gegangen mit dem alten Arbeitgeber, obwohl der Chef mich sehr gerne hatte. Wäre nämlich auch ne Möglichkeit einfach dort nachzufragen, ob die mich zurück nehmen, ich hab ja durchweg sehr gute Arbeit abgeliefert. Müsste dafür nur meinen Stolz in den Hintern treten... und das... arrgh. ":/ :-|

S#kar.aba5eusb9x4


Ich hätte nie gedacht, wie schwierig das umzusetzen ist... ":/ :-(

Heute ist z. B. so ein doofer Tag. Mir gings schon den ganzen Abend + Nacht nicht so toll, weil ich gestern nix von ihm gehört hab. Also bin ich auch nicht grad mit einem Lächeln aufgewacht.

Mir ist kalt, ich bin weinerlich, mich nervt alles, ich mag keine Leute in meiner Nähe, ich will nicht reden müssen, mag einfach nur in Ruhe gelassen werden,hab keinen Appetit und will mich gern einfach ins Bett legen und schlafen, bis er wieder da ist... :°( Mir graut davor, raus zu gehen, wenn man dann überall verliebten Pärchen begegnet, die knutschen und Händchen halten und auf jeder Bank sitzen. :°(

Nicht falsch verstehen – ich gehe heute Nachmittag natürlich trotzdem ausgiebig raus und versuche ein bisschen kreativ zu sein, schließlich scheint die Sonne. :-D

Aber emotional fehlt mir irgendwie die Taktik mir in den Arsch zu treten, damit ich nicht nur in diesem Loch hänge. Ich bin einfach unendlich traurig. :°( Es erschreckt mich, wie man von einem Menschen so abhängig sein kann... :°(

bkienchwen321


Och Mensch, das klingt ja nicht so gut :°_

Vielleicht kannst Du Dir ein Schild Ich bin so froh, so einen wundervollen Partner zu haben, der bald wieder bei mir ist. Wenn wir das schaffen, schaffen wir alles! (oder so ähnlich) basteln und übers Bett hängen, dass Du es sofort nach dem aufwachen sehen kannst.

Mir hilft es sehr, mir die positiven Dinge vor Augen zu halten und mich ganz bewusst darauf zu konzentrieren.

Hattest Du denn trotzdem einen schönen Tag? Hast Du schon Pläne für heute?

SXkarHabae)us9x4


Vielen Dank für die Unterstützung Bienchen. :-D :)_ @:)

Mit dem Schild, das ist eine gute Idee, wird umgesetzt! An Affirmationen hab ich noch gar nicht gedacht. Und das ist ja im Prinzip nix anderes. :-D

Ich gebe mir ja Mühe ständig nur an die positiven Dinge zu denken und freue mich vor allem auf Weihnachten, stelle mir immer wieder vor, wie wunderschön es sein wird, wenn wir einander endlich wieder in den Armen liegen – aber gleichzeitig ist diese Vorstellung dann auch ein Stich ins Herz, weil er körperlich nicht hier ist und diese Wiedervereinigung nur in meinen Träumen statt findet. :°( Wenn ich an ihn denke bin ich also himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt gleichzeitig. :°( Ich kann ja nicht ständig die Augen geschlossen halten und bei ihm sein, sondern muss mich auch dem Alltag stellen.

Mir tuts auch Leid und ich schäme mich total, dass ich so jammere, ich weiß ja dass das albern ist, ich hab ihn ja bald wieder. Andere sind viel schlimmer dran.

Aber es tut nunmal weh. :°( Es fühlt sich nunmal so... schlimm an. :°( Ich kann da scheinbar nicht aus meiner Haut, egal wie sehr ich mich bemühe. Es geht immer nur zeitweise, aber abends (oder jetzt) sitze ich dann wieder da und heule, weil er nicht hier ist um mich festzuhalten. :°(

Der Tag gestern war ganz okay. :-) Ich bin lange draußen gewesen, in der Stadt und im Park. Hab auch schöne Fotos gemacht. Richtig wohl fühlen konnte ich mich aber nicht – mir gehts draußen nicht so gut, weil ich aufgrund anderer Baustellen noch ziemlich Angst vor Menschen und deren Blicken habe. Grad bei schönem Wetter sind so viele unterwegs, auch viele Touristen und ich fühl mich so angestarrt und schutzlos. Ich kann zwar dann die Natur und die Sonne genießen, aber bin eigentlich einfach nur froh, wenn ich die Tür wieder hinter mir schließen kann. :[] %:|

Ich bin jetzt grad erst aufgestanden. Beim Gedanken an Essen wird mir übel. :-( Ich glaube, ich setze mich heute nur raus auf den Balkon und lese ein (erfreuliches!) Buch. Ich möchte heute keine Menschen um mich haben, ich fühl mich viel zu verletzlich heute. Ich hab gestern schon das Gefühl gehabt, hinter mir wird getuschelt und geflüstert. :°( Ich hab ja durch meinen Freund überhaupt erst "gelernt" mich draußen unter Leuten wohler zu fühlen. Jetzt wo er weg ist, kommt das alles wieder hoch, was vorher da war. :°(

Danke fürs Zuhören. :)_ @:)

beie=nc*hexn321


Mir tuts auch Leid und ich schäme mich total, dass ich so jammere, ich weiß ja dass das albern ist, ich hab ihn ja bald wieder.

Klar darfst Du jammern und ich höre Dir auch gerne zu wenn es hilft. Es ist vollkommen normal, dass Du Ihn vermisst und (leider) auch, dass es Dir deshalb nicht immer so gut geht.

Aber Du versuchst aktiv etwas dagegen zu tun und das ist wirklich gut :)^ :-)

Richtig wohl fühlen konnte ich mich aber nicht – mir gehts draußen nicht so gut, weil ich aufgrund anderer Baustellen noch ziemlich Angst vor Menschen und deren Blicken habe.

Dann um so mehr Respekt, dass Du es trotzdem tust. Sei stolz auf Dich und gönn Dir heute Erholung auf dem Balkon :-) Ich schicke Dir auch noch ein paar wärmende Sonnenstrahlung von der Adria vorbei :)_ @:) :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH