» »

Werde ich verrückt? Angst vor Verfluchung, Dämonen, etc.

S~kZarab7aeGus9x4


Ein bisschen kann ich dich schon verstehen, das klingt schon gruselig - ich hätte mich aber eher davor gefürchtet, die Frau holt gleich ein Messer aus der Tasche oder springt mir ins Genick. Ich hatte mal in der Bahn so ein komisches Erlebnis mit einer Frau die ständig aus ganz hellgrünen Augen Blickkontakt gesucht und mich böse angestarrt hat und mir dann auch immer hinterher kam, wenn ich mich anderswo hin gesetzt hab. Gruuuuselig. {:( Wegen zu vielen schlechten Bücher, die ich gelesen habe, hatte ich Panik, ihr in die Augen zu sehen. Da war ich aber noch viel jünger. :-)

Es gibt Flüche, aber in einem völlig anderen Kontext. Flüche sind das gleiche wie Schwüre etc., und man ist selbst dafür verantwortlich. Flüche und Schwüre basieren ausschließlich auf dem persönlichen Glauben und den persönlichen Überzeugungen. :)_ Du darfst dich auf keinen Fall rein steigern, sonst geht's dir nur schlecht, merkst du ja grad selbst. Aber das hat nichts mit einem Fluch zu tun, sondern nur mit deiner Angst.

Ich denke auch, die Frau war geisteskrank. Wir haben hier einen mit Tourette, der beschimpft fast jeden, der an ihm vorbei geht. Zudem ist er auch noch Alkoholiker und hat ein Hygieneproblem. Ich begegne ihm nicht so gerne - denn er kennt verdammt viele Schimpfworte. Sicher vergleichbar mit der Frau, die du getroffen hast.

Finde die Idee mit dem Pfarrer übrigens richtig gut. Schutz in der Kirche bei unserem Pfarrer zu suchen hat mir auch sehr geholfen, meine Ängste los zu lassen. Er hat oft mit mir und für mich bebetet und mich gesegnet. Das waren sehr schöne Erlebnisse.

Wobei es aber auch Pfarrer gibt, die noch sehr an Hexen und okkulte Praktiken glauben und einem dann erst Recht was einreden wollen. Also wähle deinen Pfarrer weise. :-)

Bce)nixtaB.


Denk doch mal logisch: hätte die Frau irgendeine Macht, wäre sie der liebe Gott...

Statt auf einer Straße vor sich hinzubrabbeln wäre sie sicherlich nen Drink aus ner Kokosnuss schlürfend am Karibikstrand....

Und stell Dir vor, 1000 Chinesen, deren Sprache Du auch nicht verstehst, würden vor Dir herbrabbeln...

Du bist diejenige, die das hier im Geiste aufbauscht, die Frau wird sicherlich überhaupt keinen Gedanken mehr an Dich verschwenden, warum sollte sie auch ???

SQirTelxemark


Habe allerdings schon gelesen, dass Leute schreiben, sie hätten andere verflucht und dies hätte auch gewirkt, aber ob das so stimmt... Keine Ahnung.

espanyola

die Leute behaupten alles mögliche und glauben teilweise sogar daran. Manche treten sogar zu wissenschaftlichen Tests an. Es gibt verschiedene Vereine, die Preisgelder anbieten, wenn jemand etwas Paranormales unter wissenschaftlicher Beobachtung leistet. Voll Zuversicht treten die Kandidaten an und behaupten, Wasseradern mit Wünschelruten finden zu können und vieles mehr. Und schwören Stein und Bein, das schon oft erfolgreich gemacht zu haben. Und was kommt dann raus? Nichts! Wie immer. Hier mal ein Podcast über diese Veranstaltungen, für die, die es interessiert [[http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-132-der-psi-test-der-gwup/)]]

Ein Vorschlag, der mir nur schwer über die Finger kommt, aber angesichts deines Leidesdrucks vielleicht sinnvoll: Wenn du offen bist für die Möglichkeit, dass es (wirksame) Flüche gibt, kannst du dich vielleicht auch mit dem Gedanken anfreunden, dass es Möglichkeiten der Entfluchung gibt. Bestimmt findest du im Netz entsprechende Rituale oder die Magierin deines Vertrauens im Internet. Oder lass dich mit Weihwasser bespritzen oder was auch immer die Kirche für solche Fälle vorsieht.

Bin mir aber selbst nicht sicher, ob sich das Problem damit löst. Letztendlich verstärken solche Sicherheitsmaßnahmen, die aus meiner Sicht völlig überflüssig sind, das Problem. Sinnvoller wäre es zu lernen, selbst damit klarzukommen und die Irrationalität der Ängste irgendwann einzusehen oder auch mit Hilfe eines Psychologen.

elspanyxola


Ja, ihr habt Recht, wenn sie wirklich solche Macht hätte, würde sie die wahrscheinlich anders nutzen... Ich hatte sie noch kurz beobachtet, sie hat auch an der Ampel sehr komische Bewegungen mit den Armen und Händen gemacht, also ziemlich wild hrrumgefuchtelt ;-) Also wahrscheinlich doch einfach verrückt? Keine Ahnung... Und diese Sprache, naja, so würde ich mir es vorstellen, wenn Leute böse Geister beschwören oder ähnliches... Hätte sie auf deutsch wirres Zeug erzählt, hätte ich vermutlich keine Angst gehabt. Aber es ist wirklich sehr beruhigend zu lesen, dass ihr alle nicht einen Fluch oder etwas in der Art glaubt... Hoffentlich kann ich mich gleich etwas beruhigen und einigermaßen gut schlafen, über eure Ratschläge denke ich nach @:)

LRichtAomHorixzont


Ich hatte vor einigen Jahren ein ähnliches Erlebnis. Die Person, die mir da auf der Straße begegnete, sagte mir ganz direkt und auf deutsch und sehr eindringlich in bedrohlichem Tonfall eine negative Zukunft voraus. Das hat mich, obwohl ich mir sofort sagte "so ein Quatsch, die spinnt", eine Weile gedanklich beschäftigt. Aber ich habe nicht aufgehört mir zu sagen "so ein Quatsch", und von ihrer vermeintlichen Vorhersage ist bisher nichts eingetreten. Warum auch?

Dass Dich das beschäftigt, verstehe ich, aber sag Dir jedes Mal, wenn Du daran denkst "so ein Quatsch". Denn nichts anderes ist es. Die Frau war geistig verwirrt, mehr nicht.

Heoffnungysloxs1


Tut mir Leid, dass es dir so schlecht geht.

Darf ich dir was empfehlen?

Stell dir die Frau in Gedanken vor (und alles was dir solche Angst gemacht hat) und sage ihr, dass du ihr in diesem Moment alle negative Energie und alles Böse zurücksendest. Es ist weg von dir, und zurück bei ihr, diese Frau hat keine Macht mehr über dich. Führe dir das immer wieder vor Augen.

EBle>onoqrxa3


hey leute :)

ich denke ebenfalls dass die TE sich in was reinsteigert und sie natürlich nicht verflucht wurde auch wenn die geschichte echt ein bisschen gruselig ist. trotzdem würde ich noch gerne was loswerden. vor einigen jahren ging es mir ähnlich. ich habe mich leuten anvertraut diese haben mich deswegen aber nicht ernst genommen und ich habe es versucht selbst in den griff zu bekommen. der punkt ist doch, wenn die TE sich das hier alles durchliest bekommt sie ein gutes gefühl und es beruhigt sie etwas. ist sie aber allein sind die gedanken stärker so ist das halt. und deswegen rate ich dir dringend das du dir hilfe holst denn das kann schlimm enden. bei mir war es so. am ende habe ich mir stimmen eingebildet, habe nachts kein auge zu gemacht (wirklich ) und konnte nicht mehr in einem dunklen raum sein. das muss man sich mal vorstellen ich habe nachts mit vollem licht im zimmer gesessen und mich beschäftigt um bloß nicht einzuschlafen es war wirklich die hölle... anschließend habe ich dann eine therapie gemacht die mir unendlich geholfen hat. es ist nichts schlimmes daran eine therapie zu machen ;-) mach lieber eine und sei sicher dass es dir besser geht und du diese gedanken loswirst anstatt es zu versuchen in dem du "einfach nicht dran denkst" so ein schwachsinn natürlich geht das nicht !

ich wünsche dir ganz ganz viel glück dabei es wird alles gut :)_ @:)

e3s+p,anyoxla


Hallo zusammen, heute geht es mir leider wieder ziemlich schlecht, ich war sehr früh wach und habe direkt wieder gegooglet :-( Ich weiß selbst, dass das eine blöde Idee war... Habe gelesen, dass es Flüche gibt, die über den Tod hinaus wirken und die Seelen über Tausende von Jahren aneinander bindet :-| Meint ihr, sowas ist Quatsch? Ich weiß es nicht, habe gerade wieder ziemliche Panik... Und frage mich immer noch, warum ich ausgerechnet um diese Uhrzeit an diesem Tag in der Stadt sein musste, diese blöden kleinen Zufälle... Habe schon überlegt, nochmal um die gleiche Uhrzeit hinzufahren um zu gucken, ob ich diese Frau nochmal dort sehe, aber würde das was bringen? ":/ Habe gerade wieder totales Herzrasen und hoffe, dass ich heute zumindest eine Kleinigkeit essen kann.

Naord+i84


Ja, sowas ist völliger Quatsch. Du gehst da von der falschen Seite an die ganze Sache ran, für dich ist das Glas halb leer und nicht halb voll.

Du denkst "kann da nicht doch was dran sein, konnte ja noch niemand das Gegenteil beweisen". Eigentlich müsstest du aber denken "das ist alles völliger blödsinn, bisher hat niemand nen Beweis für Flüche, Voodoo oder ähnlichen Humbug gefunden".

Was es gibt ist eben die selbsterfüllende Prophezeiung. Du denkst du wärst verflucht worden, beschäftigst dich damit, machst dich verrückt und genau deswegen geht es dir schlecht. Das hat nichts mit irgend was übernatürlichem zu tun, das ist einfach Psychologie.

Auch wenn hier wiedersprochen wird, ich bleib dabei: Such dir professionelle Hilfe. Du steigerst dich da zu sehr rein und ich denke du wirst diesen Kreis aus "sich damit beschäftigen, schlecht drauf sein und deswegen noch mehr damit beschäftigen" nicht alleine durchbrechen können. Vielleicht reicht es schon wenn du dich nem nicht abergläubischen guten Freund anvertraust und der dir dabei hilft.

Cjomrxan


Habe gelesen, dass es Flüche gibt, die über den Tod hinaus wirken und die Seelen über Tausende von Jahren aneinander bindet :-| Meint ihr, sowas ist Quatsch?

Natürlich ist das Quatsch. Du findest alles auf Google was du willst. Auch dreibeinige Aliens. Jeder darf im Web ungestört seinen Humbug von sich geben, und nur weil Google diese Sachen findet, werden sie dadurch nicht wahrer. Das sind Selbstdarsteller, Spinner, Wichtigtuer und Spaßvögel, die Hirngespinste oder gar bewusste Hoaxe verbreiten. Google mal nach dem Anschlag auf das WTC, da findest du zig Splittertruppen, die felsenfest davon überzeugt sind, dass da kein Flugzeug reingekracht ist. Willkommen im Web ;-)

Flüche sind kulturgeschichtlicher Aberglaube. Fertig. Aus Zeiten, wo man auch glaubte, die Erde sei eine Scheibe.

E\hemaliiger XNutz+er (8#545H421)


Die Erde ist keine Scheibe :-o :-o :-o :-o

AYkas8ha"76x7


espanyola, mit wem hast du dich bereits über dein Erlebnis unterhalten? Was sagt dein Freund? Forum ist ja schön und nett, aber ich denke, dass es sinnvoller ist, wenn du mit anderen Menschen im wirklichen Leben redest. Zu wem hast du einen guten Kontakt, wem vertraust du? Falls da momentan niemand ist, oder dir so ein Gespräch unangenehm ist, gibt es auch verschiedene Hotlines, die Menschen mit akuten Ängsten helfen können. Reden hilft. :-)

B<eni;taB.


Ich hatte vor einigen Jahren ein ähnliches Erlebnis. Die Person, die mir da auf der Straße begegnete, sagte mir ganz direkt und auf deutsch und sehr eindringlich in bedrohlichem Tonfall eine negative Zukunft voraus.

Das ist hier in der Großstadt in den letzten Jahren oft vorgekommen, das sind meist Frauen, die gezielt darauf angesetzt werden, die Leute auf der STraße anzusprechen, ihnen eine schlechte Zukunft dahinplappern - und sie haben sofort ein Rezept, dass dann wirkt.

Garantiert:

gib mir 20 € und ich löse (d)einen Fluch auf der aber nur in der Fantasie existiert.... ) Diese Masche wirkt bei Menschen, die leicht ängstlich sind...

Genau wie hier bei Dir denken die: könnte ja was dran sein, also lieber den Fluch auflösen und 20 € hinblättern....

Und die "Wahrsager" reiben sich die Hände, schnell verdientes Geld... Verdient mit der Masche der Angst....

Würdest Du vor Angst halb verrückt werden, weil die Hausnummer 4 ist?

Die Chinesen haben so eine Aversion gegen diese Zahl und verbinden die im Extremfall mit dem Tod. So was wie die 13 hier, da machen sich die Chinesen widerum keinen Kopf drum....

Sie erwarten, dass die 4 Unglück bringt und wer sich reinsteigert, macht die sich selbst erfüllende Prophezeiung, sie ziehen das Unglück dann an und schieben es der 4 zu....

Hier in Europa weist man das als schwachsinnig zurück, niemand käme auf die Idee, dass die Zahl 4 Unglück bringen könnte, also zieht man somit auch kein Unglück an....

Der selbst auferlegte Fluch ist eben bei den Chinesen die 4, hier die 13 (bei abergläubischen Menschen). Und wer dann glaubt, bestätigt sich selbst....

Dabei ist die 4 eigentlich nur eine 4, die 13 eine 13 und eine brabbelnde verwirrte FRau auf der STraße eine brabbelnde verwirrte Frau. Nicht mehr und nicht weniger....

e=spanWyola


Ich danke euch allen für eure beruhigenden Worte @:)

Bin zwar schon seit Stunden wach, liege aber immer noch im Bett, fühle mich total antriebslos und mein Kreislauf ist auch total am Boden. Habe gestern Abend mit meinem Freund darüber gesprochen, das hat auch erst geholfen, aber heute Morgen beim Aufwachen ging es mir dann wieder schlecht und ich hatte Panik :-(

Vorher war ich so glücklich und zufrieden mit meinem Leben - Unglaublich, dass mir sowas blödes jetzt alles vermiest :(v

Ich denke gerade ernsthaft darüber nach, einen Termin beim Hypnotherapeuten zu machen, wäre das eine gute Idee?

A8ka&sha76x7


Wir haben hier einige (polizeibekannte) verwirrte Menschen, die arglosen Menschen sicher auch einen Heidenschreck einjagen. Das ist nichts Ungewöhnliches.

espanyola, was müsste deiner Meinung nach passieren, damit es dir wieder besser geht?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH