» »

Werde ich verrückt? Angst vor Verfluchung, Dämonen, etc.

B@enit4aBx.


Bei mir war es auch eine Frau. Sie hat zuerst gefragt, ob sie mir die Zukunft voraussagen soll, und als ich dankend ablehnte, warf sie mir allerlei "es wird schrecklich enden"- Szenarien und andere Beschimpfungen an den Kopf.

Klar, solche Frauen werden von ihren Bandenmitgliedern unter Druck gesetzt, so und so viel Geld "zu machen".... Und diese Frauen (oder andere Bettler) haben nicht mal was von ihrem Geld, werden zumeist in ihren armseligen Behausungen sklavenhaft "gehalten" und wenn sie ihr Soll nicht erfüllen gibt es sogar Prügel...

Ist doch klar, wenn die hier vermeintlich !! so reichen Deutschen nicht mal kurz 20 € übrig haben - dafür kann man sie dann beschimpfen.... Wenn ich darauf gezüchtet werde, dass ich mir Deutsche sooo vorstelle und dann enttäuscht werde - klar, dann ist Schimpfen sogar irgendwie gar nicht abwegig.

Mir ist aber aufgefallen, dass die Zahl dieser bettelnden oder ansprechenden Menschen in den letzten beiden Jahren stark abgenommen hat. Ich rede von Hamburg. Was immer wieder passiert, ist dass man eine Rose geschenkt bekommen soll. Dafür wird auch eine Spende erwartet. Hier wird aber drauf gehofft, dass man sieht, wo die Geldbörse sich an einem befindet. Das beobachten dann wieder 3. , die dann kurz darauf versuchen, eben TAschendiebstahl zu begehen....

Also niemals so eine Rose annehmen und schon gar nicht die Geldbörse zücken...

Und genau diese Rosenverteiler schimpfen auch hinter einem her. Weil sie selbst nicht zum Ziel kommen. Mit einem selbst hat das rein gar nichts zu tun, schon gar nicht mit einem Fluch.

eHspa"nyoxla


Hm, aber diese Frau hat mich ja gar nicht nach Geld oder so gefragt bzw. habe ich sie ja nicht verstanden... Glaube auch nicht; dass sie mir aus der Hand lesen wollte oder so ;-)

Haltet mich jetzt für bekloppt, aber ich bin gerade trotz Regen und Antriebslosigkeit in die Stadt gefahren, denn irgendwie glaube ich, dass ich nur dann komplett damit abschließen kann, wenn ich sie nochmal hier sehe und mir ein genaueres Bild von ihr machen kann. Versteht jetzt wahrscheinlich keiner und ich bin auch nicht sicher, ob ich sie überhaupt erkennen würde (sah ja wirklich realtiv normal aus), aber einen Versuch ist es wert , denke ich ;-)

ChomLrxan


Du hast PN, wenn du meinen Vorschlag versuchen möchtest, melde dich einfach.

e spanyCola


Hallo Comran, vielen Dank für dein Angebot! Habe schon einen Termin beim Therapeuten gemacht, aber wenn das nichts bringen sollte (was ich natürlich nicht hoffe ;-) ), melde ich mich gern nochmal

e#span?yolxa


Habe die Frau noch nicht gesehen, habe jetzt aber wieder sehr starkes Herzrasen und Übelkeit... Vielleicht eine Panikattacke? ":/

B'eniVtaB.


Hm, aber diese Frau hat mich ja gar nicht nach Geld oder so gefragt bzw. habe ich sie ja nicht verstanden... Glaube auch nicht; dass sie mir aus der Hand lesen wollte oder so

Diese Beispiele sollten Dir alle nur klar machen, dass es dort keine Gefahr gibt, man manipuliert.

Und in Deinem Fall hier: bleib mal bei den Fakten. Du machst Dich verrückt, Du dichtest Dir da was zusammen. Du schaffst Dir ängstliche Fakten, Du bekommst die selbstgebastelte Antwort auf Dein Denken. Verantwortung übernehmen heißt, nur Du bist für Dein Denken verantwortlich. Hier denkst Du Dich in die Angst rein und die Antwort ist eine Panikattacke.

Du könntest Dich mit und ohne Therapeut auch für Dein eigenes Denken verantwortlich fühlen und energisch (sprich mit viel Energie und Fußstampf) die Antwort für Dich selbst geben: Ich bin sicher, meine Macht liegt bei mir, ich sche.ß auf die Alte, die kann mich mal. Ich bin mein eigener Herr (meine eigene Frau) und ich erwarte jetzt das beste für mich.

Das sind Entscheidungen, die man treffen könnte, sofern man wirklich will. Willst Du?

A\kajshAa76x7


Habe schon einen Termin beim Therapeuten gemacht, aber wenn das nichts bringen sollte

Bei welcher Art Therapeut ist dein Termin?

LnichtAm'Hjoriznont


@ espanyola

Versuch mal, als zweite Person aus Dir herauszutreten und als diese zweite Person jedes Mal, wenn Du komische Gedanken hast, zu Dir zu sagen: "Es ist Quatsch."

Immer wieder. Immer, immer wieder.

"Es ist Quatsch."

"Es ist Quatsch."

"Es ist Quatsch."

"Es ist Quatsch."

"Es ist Quatsch."

"Es ist Quatsch."

e8spa}nHyxola


Danke, das kann ich mal versuchen ;-) Mal sehen, ob es hilft...

Habe einen Termin beim Hypnotherapeuten gemacht, im Laufe des Threads hatte ich das als Tipp bekommen... Ich hoffe sehr, dass mir das weiter hilft, bin inzwischen schon richtig depressiv, habe keinen Appetit, Herzrasen, Übelkeit und denke - wie gesagt - die ganze Zeit an nichts anderes. Bin aber heute noch nicht in Tränen ausgebrochen, soll ich das jetzt als Fortschritt werten? ":/

MVarieOCurie


Reicht es nicht schon, es realistisch zu sehen und einem selbst zu sagen, dass es absoluter Schwachsinn ist?!

Wieso du? Wieso um diese Zeit? Warum ein FLUCH?! etc...

CPomPrxan


Habe schon einen Termin beim Therapeuten gemacht, aber wenn das nichts bringen sollte (was ich natürlich nicht hoffe ;-) ), melde ich mich gern nochmal

Wenn ein Hypnotherapeut nicht helfen kann, dann schaff ich es auch nicht ;-) Ich dachte nur, du hast noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft, und bevor du in paar Tagen (weiß ja nicht, wann der Termin ist) 200-??? Euro los wirst, gibt es noch moderate Wege.

Der Tipp kam ja u.a. von mir, und ich halte Hypnotherapie in der Tat für eine gute Lösung in diesem Fall, wenn alle anderen Methoden nicht helfen. Wenn du aber die Zeit bis zum Termin überbrücken möchtest und es dir besser gehen soll, kannst du gern auf mein Angebot zurückkommen. Das eine schließt das andere nicht aus - und im allerbesten Fall kannst du den Termin ja noch absagen.

Melde dich bei Interesse, und immer dran denken: da ist nichts passiert. Alles ist gut, und niemand kann dir was :)_

WBatekrlxi2


Du glaubst doch nicht echt an Flüche? Das ist totaler Stuss alles. Mann mann...

Allerdings gibts durchaus komische Frauen, die draußen rumlaufen und eine psychische Krankheit haben, bei der sie wirr herumbrabbeln und einen angrinsen. Außerdem gibts Leute, die draußen rumrennen und übermäßig Drogen oder Alkohol konsumiert haben.

Alles ganz rational erklärbar...

Auch wenn an Flüche glauben eher ins Reich der Religion gehört und Religion ja kein "nicht alle Tassen im Schrank haben" ist bzw. ich das hier natürlich niiiieee so nennen würde, um mich nicht über religiöse Leute lustig zu machen, würde ich sagen, wenn du so viel Angst und Panik hast, dass du dadurch eingeschränkt bist, solltest du vielleicht evtl. mal bei einem Psychologen vorstellig werden (Angsterkrankungen, Paranoia etc. können ja auch mal ganz plötzlich kommen und keiner von uns ist davor wirklich sicher, also wer weiß.... ":/ )

ASkas>ha7E67


Hast du dich schon ausführlich mit dem Thema Hypnotherapie beschäftigt, dass du bereit bist dafür Geld auszugeben oder hast du dich einzig aufgrund eines Tipps in einem Internetforum so schnell für diese Behandlung entschieden? Warum gehst du dein Problem nicht erstmal rational an? Was spricht gegen die hier genannten kostenlosen Möglichkeiten?

dueep7 blfue xsea


Ich frage mich auch, warum es gerade Hypnotherapie (??) sein soll.

Ein Psychotherapeut ist der richtige Ansprechpartner.

eIspa"nyolxa


Danke für euren Zuspruch @:)

Doch, ich glaube da irgendwie schon dran, sonst hätte ich ja keine Angst ;-)

Ich bin von Natur aus ein ängstlicher Mensch und mache mir schnell Sorgen... Und das macht mir jetzt eben solche Angst, weil ich nicht weiß, was sie gesagt hat. Ich glaube, das ist das größte Problem. Klingt das verrückt? Ich kann das selbst nicht mehr beurteilen. Wie gesagt, ich glaube schnell Dinge, die ich lese und dann bekomme ich Panik. Habe durch den ganzen Stress übrigens schon 2kg abgenommen :-| Meine Stimmung ist total am Boden, daher freue ich mich schon sehr auf den Termin beim Therapeuten und hoffe, dass es hilft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH