» »

Wieso gibt es Menschen, die um ein Tier dermaßen trauern?

mgoo0nnkighxt


@ AlexandraT

:)= Du schreibst mir aus der Seele

@ TE

Wieso bist du dir so verdammt sicher, dass nur "größere" Tiere und keine kleinen, sprich Nager oder Vögel Gefühle haben? Arbeitest du an nem Forschungsprojekt?

Meine Tiere waren/sind sehr anhänglich. Nicht nur wenn ich essen habe. Es braucht keine 5 Minuten und alle 4 Nasen hocken mir auf der Schulter, sie laufen mir überall nach. Sie kommen zu mir wenn ich auf dem Sofa liege, wollen spielen, wollen kuscheln. Ja mein Jerry spielt gerne Ball. Den bringt er mir sogar wie ein Hund. Legt ihn vor mich hin und wenn ich nicht reagiere werde ich solange gekniffen und angesprungen bis der Ball flitzt.

Man wird von oben bis unten abgeschlotzt und sie kuscheln sich an mich ran. Wie würdest du das nennen? Das ganz ohne Futter? Also sehen sie mich nicht nur als Futtergeber an.

Was kann dir denn ein Wellensittich oder eine Ratte mehr geben als ein geliebter Mensch??

Du hast dir die Antwort schon selber gegeben. Nämlich deshalb:

Ich persönlich halte das schlicht für Einbildung. Aber ich denke viele Menschen wollen es nicht war haben, dass sie für ihr Haustier nicht mehr sind als Futtergeber und Reinigungspersonal.

Weil genau solche Menschen mal kapieren sollten, dass auch andere Lebewesen Gefühle haben. Manche Tiere sind schlauer und gefühlvoller als manch ein Mensch. Tiere können im Gegensatz zu Menschen auch nicht lügen und stellen sich als was besseres da.

NoiNn1alein:PxB


Wie kommst du darauf, dass Gefühle mit der Größe eines Tieres zu tun haben?

Da ich nicht weiß, von welchen Tieren du schreibst, kann ich nicht beurteilen, ob das normal ist.

Manche Tiere sind schlauer und gefühlvoller als manch ein Mensch. Tiere können im Gegensatz zu Menschen auch nicht lügen und stellen sich als was besseres da.

Also verstehe ich das richtig: Du magst ein bestimmtes Tier lieber als einen geliebten Menschen, weil das Tier schlauer, gefühlvoller und weniger verlogen ist als der Mensch? Dann stellt sich natürlich die Frage: Wieso liebst du dann solch einen Menschen?

TXiefoster< Himmexl


Manche Tiere sind schlauer und gefühlvoller als manch ein Mensch. Tiere können im Gegensatz zu Menschen auch nicht lügen und stellen sich als was Besseres da.

Also verstehe ich das richtig: Du magst ein bestimmtes Tier lieber als einen geliebten Menschen, weil das Tier schlauer, gefühlvoller und weniger verlogen ist als der Mensch? Dann stellt sich natürlich die Frage: Wieso liebst du dann solch einen Menschen?

Finde den Fehler.

b^lacakhear@t4edqxueen


Yay, Ninalein ist wieder da, um weiter ein bisschen Öl ins Feuer, äh Forum, zu giessen ;-D ;-D ;-D

Tyiefstaer YHimmexl


Wenn das Öl ist, dann ist es aber ziemlich unlogisches Öl ":/

N|ela


Zur Eingangsfrage: Ich baue zu Tieren intensivere Beziehungen auf als zu Menschen. Dennoch sehe ich Tiere nicht als Partner- oder Kindersatz. Als Familienmitglied schon. Aber: Ich finde der Spruch "Tiere sind die besseren Menschen" passt. Ich wurde so oft verarscht, belogen und hintergangen, das Vertrauen zu Menschen habe ich zum Großteil verloren. Meine Katzen habe mich noch nie verarscht. Und ja, die haben Gefühle und die merken, wenn was nicht stimmt. Besser und früher als jeder Mensch. Ich finde, dann darf ich auch intensiv um ein Tier, nein MEIN Tier trauern!

N.indaZl%einxPB


Also du hast wirklich zu deinen Haustieren eine intensivere Beziehung als zu den eigenen Kindern oder Partner?

K-aupQacondxa


Wieso gibt es Menschen, die um ein Tier dermaßen trauern?

Weil Tiere etwas Menschliches haben sowie Menschen etwas Tierisches

Capé ???

Nee+lxa


Also du hast wirklich zu deinen Haustieren eine intensivere Beziehung als zu den eigenen Kindern oder Partner?

Ich habe weder einen Partner noch Kinder.

mWoonnigxht


Ich weiß zwar nicht was du aus meinem Post liest, aber gut. Ich habe nirgends geschrieben, dass ich meine Tiere mehr liebe wie ein Mensch den ich liebe. Die sind logischerweise aus diesem Vergleich ausgeschlossen, sonst würde ich sie nicht lieben und sie an meinem Leben teilhaben lassen. Logisch. Oder nicht? Und ja, ich komm mit Tieren besser zurecht wie mit Menschen. Trotzdem hab ich Freunde. Die genauso ticken wie ich.

msoronn(ight


Und die Liebe die ich zu Tieren verspüre kann man mit der Liebe zu Menschen nicht vergleichen. Das ist eine andere Liebe.

EChemalig&er NutBzer (#m3536x55)


Do Not Feed The Troll

EVhema.ligerr Nutze*r b(#39x3910)


Tiefster Himmel

Finde den Fehler.

Du kannst doch nicht von der TE erwarten, dass sie die Postings anständig liest, um dann eine qualitative Antwort zu geben.

K1aupacnondxa


Versuche solche schwierigen Probleme immer wie folgt zu beantworten, zu hinterfragen

Wie fühlt sich wohl ein Metzger auf der Schlachtbank ???

N9e,la


Und die Liebe die ich zu Tieren verspüre kann man mit der Liebe zu Menschen nicht vergleichen. Das ist eine andere Liebe.

:)z :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH