» »

Komme damit nicht klar, dass sie keine Jungfrau mehr ist

j#ustb_loMokinbgx?


Das Nicht-beleidigen drückst du aber reichlich ungeschickt aus.

Eyhemaligerf _Nutz!er (#5902711x)


Mensch, welch amüsanter Faden. Ich habe zwar immer noch nicht raus was der TE eigentlich wollte, aber ich wusste schon immer das ich nur ein Gebrauchtwagen bin.

Wie geht dieses Lied noch "Wenn ich dich seh, dann denk ich an ein Auto, denn deine Hupen sind so schön..." ;-D

mPnxef


Außerdem war es nie meine Absicht, irgendein Geschlecht zu beleidigen. Berücksichtigt das auch Mal bitte!

Aber es ist dir hoffentlich jetzt bewusst, dass du es getan hast oder?

Na komm. Es wird sich doch nicht ernsthaft auch nur eine Frau hier vom TE beleidigt fühlen!?

S[karaZbae?us9x4


Ich hab jetzt nochmal alle Beiträge vom TE gelesen - und ernsthaft, was ist euer Problem? ":/

Er beleidigt doch niemanden. Im Gegenteil. Er wird seitenweise von euch genötigt sich zu rechtfertigen. Er wird angeprangert und in die Ecke gedrängt. Er hat doch geschrieben er wünscht sich Hilfe, wie er seine Meinung ändern kann. Das finde ich sehr positiv. Warum gebt ihr ihm dann keinen brauchbaren Rat, sondern hackt nur auf ihm herum wegen einer Sache, der er sich selbst völlig bewusst ist?

Es wirkt nur beleidigend, weil ihr seine Gedanken aus ihm herausquetscht, weil ihr Rechtfertigung braucht und mit dem Finger auf jemanden zeigen wollt. :(v

Bsp.: Da ist ein Kind, das die Milch verschüttet hat, weil das Glas umgefallen ist. Da fühlt man sich richtig stark dabei, das Kind anzuschreien und auf es einzudreschen, was? Anstatt ihm einfach zu helfen aufzuwischen. :(v Und genau das passiert hier.

m=nef


Ich hab mir immer alles neu gekauft.

Aber Neuware hat gerade in den ersten Jahren einen enormen Wertverlust ;-D

BJrummmbiexne


Es wird sich doch nicht ernsthaft auch nur eine Frau hier vom TE beleidigt fühlen!?

Ne beleidigt gefühlt hab ich mich nicht, aber das war seine Absicht, er stellt sich nur dumm.

Psi%nkLtadyApfxel


Also so wenig ich einige Ansichten vom TE verstehe, so wenig verstehe ich aber auch, dass hier so viele Frauen alles auf sich beziehen.

Für den TE hat eine Frau einen Werteverlust, wenn sie schon Sex hatte. Ansicht teile ich nicht, beziehe sie aber auch nicht auf mich! Ergo habe ich auch kein Verlangen den TE zu beleidigen.

Wenn ich z.B. sage (was der Wahrheit entspricht) ich färbe meine naturblonden Haare grundsätzlich dunkel, weil ich mich mit blonden Haaren als minderintelligent aussehend empfinden würde, dann sage ich damit nicht, dass ich alle Blondinen für dumm halte. Ich wette trotzdem, dass es viele auf sich beziehen würden. Aber nur er sieht das so, nur für ihn hat die Frau einen Wertverlust. Das sie tatsächlich einen hat, dass kann er doch gar nicht festlegen, ergo cool down!

EShe1maligern Nut6zer (##353x655)


Also so wenig ich einige Ansichten vom TE verstehe, so wenig verstehe ich aber auch, dass hier so viele Frauen alles auf sich beziehen.

Für den TE hat eine Frau einen Werteverlust, wenn sie schon Sex hatte. Ansicht teile ich nicht, beziehe sie aber auch nicht auf mich! Ergo habe ich auch kein Verlangen den TE zu beleidigen.

Frauen neigen zu narzisstischen Zügen.

DYoc Sc4hüll9er


Ich habe einige Plattheiten und Angriffe unter der Gürtellinie gelöscht. Ich bitte, in Zukunft darauf zu verzichten, egal wie schwer es fallen mag.

E%llCagaxnt


Für den TE hat eine Frau einen Werteverlust, wenn sie schon Sex hatte. Ansicht teile ich nicht, beziehe sie aber auch nicht auf mich! Ergo habe ich auch kein Verlangen den TE zu beleidigen

:)^ Fühle mich als Frau auch nicht durch die Vergleiche mit Autos oder Schlössern beleidigt. Ist halt seine Ansicht.

nasendrache

Meine Vorschläge wären:

1. eine Jungfrau suchen

2. versuchen, das Problem mit einem Therapeuten anzugehen

3. darauf hoffen, dass sich das Thema von allein erledigt, wenn du verliebt bist.

Mein Bruder hatte auch ein Problem damit, dass seine Freundin x Männer vor ihm hatte. Ich konnte ihm nicht weiterhelfen, weil es ihn nun mal einfach gestört hat, auch wenn er prinzipiell wusste, dass seine Gedanken schwachsinnig sind. Mit der Zeit hat es sich dann von alleine erledigt.

Viel Erfolg!

FnCt6enhxolz


Da ist ein Kind, das die Milch verschüttet hat, weil das Glas umgefallen ist. Da fühlt man sich richtig stark dabei, das Kind anzuschreien und auf es einzudreschen, was? Anstatt ihm einfach zu helfen aufzuwischen.

Skarabaeus94

Meine Güte, Skara, Deine Vergleiche sind ja noch schlimmer als die des TE!

kLleinner_ydrachepnstxern


Puuh, auf deine seltsamen Vergleiche gehe ich mal lieber nicht ein.

ich empfehle dir (wie allen anderen deiner Couleur auch) religiöse Menschen, die die selbe Religion haben wie du, da wirst du am ehesten deine Jungfrau finden, schließlich gibt es z.B. bei den Christen seit einigen Jahren die, in den USA extrem populäre, True-Love-Waits-Bewegung!

Da wird allerdings auch von dir erwartert, dass du noch jungmännlich bist, sonst wird das nix.

Damit, dass du in deiner Wertevorstellung nicht klarkommst, dass schon ein anderer Mann mit der, die du heiraten willst, intim war. kannst du schon mal zu einem Therapeuten gehen, ich kann mir, wie alle anderen hier aber nicht vorstellen, dass der was ändern kann, weil du ja offensichtlich nichts ändern willst.

Außerdem frage ich mich, ob das rein hypothetische Gedanken sind, weil du ja nicht schreibst, dass du jemanden liebst, also es wohl nur ein Gedankenspiel.

Fazit:

1.Therapie wird dir nichts nützen, außer DU willst etwas an deiner Einstellung ändern, das Gefühl habe ich aber genau so wenig wie alle anderen.

2. Solltest du in der Therapie dringend mal über deine Einstellungen Frauen gegenüber reden, die sind schon ziemlich seltsam. Frauen sind nämlich Menschen und keine Gebrauchsgegenstände!

3. Wenn du selbst kein Jungmann mehr bist, sehe ich für dich ziemlich schwarz.

E!hemal_iger N-utzer (W#544761 )


Hallo nasendrache,

vorab: deinen Nickname finde ich toll! Deine Ansichten und Einstellungen (für unseren westlichen Kulturkreis) aber höchst sonderbar.

Wenn es ein Egoproblem ist, was ist dann ein Egoproblem. Was genau ist mein Problem und wie kann ich es dann lösen.

Schau mal unter diesen Stichworten: Selbstwert-Regulation, Narzissmus, Zwangsdenken, Angststörung (vor der verbalen Konfrontation der vorherigen Sexualpartner), Tiefenpsychologie.

Warum ist es dir so wichtig, der erste zu sein? Und was würdest du empfinden, wenn du eine Frau entjungfern würdest, ihr euch dann trennen und sie wäre damit auch (aus deiner Sicht) "entwertet"? Warum misst du diesem einen Aspekt so eine enorme Bedeutung zu? Wo kommt dieses erst-Trophäe-und-dann-weniger-Wert-Denken her?

Es geht nicht um ein Stückchen Haut, sondern ums Prinzip.

Ich sehe das als dein Problem ab. Dein "Es geht ums Prinzip"-Denken. Und dass du dienen eigenen Prinzipien nicht treu bist, sonst hättest du ja gleich weitergesucht, wenn sie sagt, dass sie keine Jungfrau mehr ist. Meine Erfahrung: dieses "es geht ums Prinzip"-Denken macht Menschen zwanghaft. Zwanghaft ggü sich selbst und anderen. Und diese Zwänge vereinfachen zwar die Welt da draußen, wenn man ihnen folgt. Aber sie schaffen auch ein Gedankenkorsett. Und damit eine Verarmung der Gedanken - und Unfreiheit. Hast du dieses: "Ich war nicht der erste - und deshalb bin ich angreifbar von dem, der der Erste war"-Denken auch in anderen Bereichen?

Aber scheinbar bist du dir unsicher darin, was wichtiger ist: deine Prinzipien und festgelegten Meinungen (du würdest dich ekeln usw., die schreibst du aber alle im Konjunktiv) und das widerspricht offenbar deiner realen Erfahrung: denn deine Freundin scheint ja trotzdem ein liebenswertes Mädchen/Frau zu sein. Ich denke, an ihr siehst du schon auch sie, den realen Mensch.

Ein Therapeut würde dich als allererstes nach deinen Therapiezielen fragen. Was würdest du da antworten? Was würdest du in der Therapie mit Hilfe des Therapeuten erreichen wollen, was du von dir aus nicht schaffst? Und was hast du bereits versucht?

L3olJa2q01x0


Da ist ein Kind, das die Milch verschüttet hat, weil das Glas umgefallen ist. Da fühlt man sich richtig stark dabei, das Kind anzuschreien und auf es einzudreschen, was? Anstatt ihm einfach zu helfen aufzuwischen.

Hää? Ich glaub ich hab ein Gläschen Wein zuviel gehabt-versteh nur Bahnhof bzw. dein Vergleich macht mir Angst ;-) . Das arme Kind....

PCia06


Schön und gut das der Psychologe studiert hat, aber charakterschwäche lässt sich nicht therapieren.

Das hört sich alles nicht nach einer liebevollen Beziehung an, sondern nach einem Gegenstand und seinen abnutzungserscheinungen.

Ich weiß nicht, was du denkst wer du bist, dass du so über Menschen reden kannst.

und in bezug darauf das du sagst, das es nichts zur Sache tut ob du jungmann bist oder nicht, kann ich nur sagen das das frech ist.

Aber gut, wir leben alle unter dem selben Himmel aber haben nicht den gleichen horizont.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH