» »

Wer kann von sich erzählen, er ist ein Muttersöhnchen?

S;tefxanC.


Nun alles erzähle ich nicht, wir haben unlängst eine Diskussion gehabt, ich war etwas aufgebracht weil ich eingekauft habe, sie hat kein Geld oder wenig, sie war eher der Meinung sowas macht man nicth in Anwesenheit einer Peson das und jenes zu kaufen, ich sage ihr immer aber dass ich sie eh enilade oder auch Einkäufe zahle, sie sagt aber sie sitzt da und kann sich nicth mal den Kühlschrank füllen, ich sage wieso du hast doch 150 € in der Woche für dich und die Tochter zur Verfügung womit sie nicht auskommt und schon sind wir wieder beim Reden dabei, und ich denke mir, meine Güte, wieso stört die das, mich stört es ja auch nicht, was ist da das Problem. Jetzt habe ich ihr z.B. 500 € überwiesen weil sie eh wenig hat, so als Geschenk, ich kaufe ja nicht viel ein, ich shoppe halt gerne und mir gefällt mal das und jenes, eh nichts teures. Jedenfalls ist sie hatl der Meinung, dass tut man nicth, zeurst sage ich ich habe kein Geld und dann gebe ich 350 € für Klamotten aus, für Wintersachen und Warme Sachen und das macht sie traurig. das habe ich meiner Mutter in einzelheiten erzählt worüber sie sauer ist und mich zur Rede stellt und im Grunde genommen immer wnen ich von meiner Mutter erzähle ist sie nicht gut drauf zu sprechen oder so. und letztes Mal parkt sie in der Naht dort wo ich ihr vorschlage, sie sagt da ist Parkverbot, ich sage, egal da ist keiner, parke einfach, sie parkt, Strafzettel, 50 €, wer glaubst du darf zahlen? richtig ist weil ich sie überrede habe.

C&hancge007


@ StefanC.

LIEST Du eigentlich die Antworten in Deinem Faden?

Falls ja, VERSTEHST Du sie inhaltlich?

Falls ja, WARUM gehst Du nicht darauf ein?

T.his TwiVligrht G7ardxen


und letztes Mal parkt sie in der Naht dort wo ich ihr vorschlage, sie sagt da ist Parkverbot, ich sage, egal da ist keiner, parke einfach, sie parkt, Strafzettel, 50 €, wer glaubst du darf zahlen? richtig ist weil ich sie überrede habe.

Wieso ist das nicht okay? Sie wollte da nicht parken, du hast sie überredet, sie hatte dann recht mit dem Parkverbort und DU zahlst das Knöllchen.

H}yb6ridXx99


Die Antwort soll nicht böse klingen, wirklich nicht. Aber für mich klingst du nicht wie ein 40 jähriger, sondern wie ein trotziges rechthaberisches Kind, das meint im Recht zu sein und Punkt.

Für mich klingt das gnaze so, dass du den rechten Zeitpunkt zum ausziehen verpasst hast. Irgendwann gibt es in jeder Familie mehr Spannungen, das ist der Zeitpunkt der Kinder flügge zu werden. Dannach sind die Beziehungen meist viel besser als vorher.

Du willst das deine Mutter "cooler" ist und sich nicht über jede Kleinigkeit aufregt? Also ich kann mir schon vorstellen, warum sie etwas genervt ist... Wenn du dich ihr gegenüber verhälst, wie hier im Faden, ist es für deine Mutter wie auch für uns, wie mit einer Wand zu reden. Auf Vorschläge gehst du eh nicht ein und weißt alles besser, aber auf die Art besser, wie Kinder es besser wissen...

Wie gesagt, soll nicht böse sein, sondern eher mal zum Nachdenken anregen...

Cfhan;ce00x7


Du willst das deine Mutter "cooler" ist und sich nicht über jede Kleinigkeit aufregt?

Hihi. Ne, HybridX99, seine Mama ist voll toll. Er will, dass seine Lebensgefährtin anders ist als sie ist. Mama ist die Beste. ;-)

KXlepio


StefanC.

LIEST Du eigentlich die Antworten in Deinem Faden?

Falls ja, VERSTEHST Du sie inhaltlich?

Falls ja, WARUM gehst Du nicht darauf ein?

Ich schließe mich den Fragen an.

H8ybri}dX99x9


@ Chance007:

Okay, ich steig aus. Die Beiträge vom TE sind dermaßen diffus geschrieben, ich versteh nicht um wen und was es wo geht... Da hol ich mir lieber ne Tasse Kaffee und hör bisschen Musik...

S[tef9anxC.


Grüß GOTT, ich möchte jetzt nicht wem schlecht machen oder verarschen aber z.B. nur ein Thema, wenn es um Krankheiten geht. Aber ja du hast irgendwie recht, nur ne story

So, so das meinst du? Ich bin mit ihr damals vor einiger Zeit mit ihr auf Foto Tour gefahren. Meine Mutter lag krank zu Hause und ich war nicht sicher ob ich fahre, ich war so was von Scheiße drauf. Ich habe mich natürlich um sie nicht so gekümmert wie sonst, mit der Tochter waren wir fort, sie war natürlich nicht sehr nett drauf und eigentlich sauer auf mich oder gekränkt und fing an zu nörgeln, weil sie das Gefühl hatte was ja teilweise gestimmt hat, Ich wollte nur raus, Fotos machen, mich ablenken, und sie war da irgendwo hinten und hat sich mit ihrer Tochter unterhalten müssen, sie war halt nur das 5. Rad am Wagen, ich habe natürlich an meine Mutter dauernd gedacht. Ich hatte gar nicht fort fahren sollen denn so braucht sie mich nicht meint sie damals, ich lasse sie einfach, rede mit ihr fast nichts und denke an sie nicht.

Sie war sauer und traurig, und verstand nicht wieso ich überhaupt mit fahre und dann meinte sie, Ich fahre dich heim wenn du willst aber so in einem Unterton so nach dem Motto, also entweder ich fahre dich heim oder was ist los mit dir? Ich fand sie halt nicht so nett, Ich kann das auch nicht sagen. Ich habe noch in Erinnerung und sie hat das längst eingesehen, dass ich sehr an meiner Mutter hänge. Sie wuchs so auf das sie wenn sie krank war, wird einfach ein Arzt geholt oder einfach Medikamente wenn es nötig ist. Ich bin so aufgewachsen, ich bin krank läute nach meiner Mutter, und die macht alles damit ich mich besser fühle, weil krank sein ist bei mir immer eine kleine Katastrophe und da möchte ich versorgt sein.

Also nicht so wie es halt klingt usw. Und natürlich habe ich sie ein bisschen zur Sau gemacht wieso sie das nicht versteht und sie verstand es nicht, oder mein Vater ist krank, ich habe versprochen zu ihr rüber kommen, ich komme natürlich nicht schreibe es und sie versteht es nicht, meine Mutter ist eh da, was ist da so wichtig das ich bei ihr bleiben muß. Wenn die ja die Rettung rufen würde sie mich sofort sowieso heimfahren und mir sowieso immer helfen. Ich fühle mich halt viel besser wenn ich da bin, sagte auch ich kann alle 20 Minuten zu meinen Eltern oder meiner MAMA schauen wenn die krank ist, sicher ist sie nicht so dass sie das unbedingt will meine Mutter, aber sie ist halt da, ich bin froh, ich bin da, und ich habe ein besseres Gefühl. Ich habe mit ihr schon mal gestritten um ihr klar zu machen am Anfang weil sie nicht verstand wieso ich eine Tour abgesagt habe und mit meiner Mutter wegen einer Panikattacke oder einem Magenproblem in die Ambulanz mit der Rettung gefahren bin. Ich kann da nicht Hollodrio sein wenn Eltern krank sind und sie muss das halt akzeptieren, früher redete ich nicht so viel darüber, jetzt sage ich einfach, ja meine Mutter ist wichtiger als sie, und mein Vater auch und dann kommt meine Freundin.

Und ich knapp davor. Jedenfalls haben wir auch oft gestritten weil ich nach dem Theater meine Mutter anrufe und ihr sage ich komme heim oder wenn ich wo bin auf Urlaub mit ihr, damals war das, wir haben da heftig diskutiert, sie wollte sogar den Urlaub abbrechen, weil ich der Meinung bin, wieso soll ich nicht meine Mutter anrufen wenn was Schönes da ist, wenn ich was Schönes sehe und ihr das erzählen? 3-4 x am Tag habe ich telefoniert oft sogar heimlich weil ich nicht will dass sie sich aufregt, klar halte ich ihr das vor dass ihr eh schon egal ist und sie hat sich dran gewöhnt, es ist lange her aber innerlich belastet mich da und hin und wieder im Gespräch meinte sie oft, ich bin Feuer und Flamme wenn sie was gegen meine Mutter sagt und ich erkundige mich nicht mal wegen Ihrer Mutter, die ja lange nicht so krank ist und die beiden haben auch keine so große Beziehung mit ihr.

Sicher macht man das nicht, von damals was hervorkramen, ich habe gesagt ich liebe meine Mutter sicher mehr als sie, weil ich bei ihr lebe und mich mehr um sie kümmere, als sie und sie meinte, das hat doch nichts mit der Intensität zu tun. Sicher hilft meine Freundin meiner Mutter immer, sie mag meine Mutter und sie ist immer da für meine Mutter, aber wenn dann was z.B. ist dann lasse ich alles stehen und gehe eben zu meiner Mutter, eben um auch da zu sein und es war schon genügend vorgefallen.

Sie meint oft erklärend sie hat damit Schwierigkeiten, und ich fange dann an zu reden und werfe ihr das vor, weil Ich fühle und denke sie hat das noch nicht verinnerlicht oder kapiert, weil sie eben noch nie wem hatte der für sie ein Muttersöhnchen ist, was sie ja nie sagte eher ich sagte das, weil sie es erwähnte, versuche sie vom Gegenteil zu überzeugen und lese Lektüre darüber. Für mich ist das einfach eine starke Beziehung zu meinen Eltern in einer Zeit wo Familie weniger Werte halt als früher. Sicher wäre ich super traurig wenn wer stirbt von meinen Eltern aber ich würde weiterleben auch wenn ich total zerbrochen wäre und sicher in eine Klinik müsste, in meiner Vorstellung her, oder auch nicht. Sterben müssen wir alle ich weiß das, und überhaupt mit Kranken Eltern, aber ich will das nicht so ganz wahr haben.

So jetzt frage ich mich, wer hat jetzt da richtig reagiert oder nicht? Ich finde ich hätte es so gemacht, wenn ich weiß meine Freundin hat eine kranke Mutter, zart, klein alt und schwach, dann frage ich sie öfters als andere Leute mit andren Müttern. Ich fühle mich von ihr nicht so ganz verstanden obwohl es jetzt besser ist als früher und am liebsten hätten ich sie schon früher verlassen weil es eben für mich ein seelischer Knick bedeutet sie so zu hören und zu wirken sehen.

Sie hat lange z.B. gebraucht bis sie kapiert hat ich telefoniere viel und ich rufe nicht mal meine Freunde an, habe wenige, um zu reden wenn ich bei ihr bin weil sie das nicht super findet wenn ich da bin und 1 Stunde rede wie zu Hause, weil so was macht man nicht, mein Freund macht das nicht, ich schon, mir ist es egal, für sie ist es Intolerant von mir und eine Herabsetzung ihrer Würde oder so, keine Ahnung, hat sie nicht gesagt bei so nach dem Motto, du bist mir weniger Wert in dem Moment als mein Freund was ja stimmt aber ich nicht so ganz zugebe.

Ich sage auch immer, wie das mit ihrer Hörigkeit zu ihrem gewalttätigem Freund früher war der zwar super nett war aber bei Alkohol im Spiel, auf das war ein Horror und sie meint immer das geht mich nichts an, ich bilde mir aber ein, ja er war super nett, erwachsen aber er ist nicht der Richtige für sie, obwohl er so viele gute Eigenschaften hat, sie will lieber einen der Verrückt ist wie ich und lustig und nicht so langweilig.

K-leio


StefanC.

Bevor ich Deinen letzten Beitrag lese - gehst Du da auf eine der Fragen

LIEST Du eigentlich die Antworten in Deinem Faden?

Falls ja, VERSTEHST Du sie inhaltlich?

Falls ja, WARUM gehst Du nicht darauf ein?

ein?

jrustQ_lookixng?


Also alles an deinem Beitrag verstehe ich nicht, ich hab mich aber gegen Ende auch nicht mehr genau konzentriert, ich gebe es zu. Aber hier:

Und ich knapp davor. Jedenfalls haben wir auch oft gestritten weil ich nach dem Theater meine Mutter anrufe und ihr sage ich komme heim oder wenn ich wo bin auf Urlaub mit ihr, damals war das, wir haben da heftig diskutiert, sie wollte sogar den Urlaub abbrechen, weil ich der Meinung bin, wieso soll ich nicht meine Mutter anrufen wenn was Schönes da ist, wenn ich was Schönes sehe und ihr das erzählen? 3-4 x am Tag habe ich telefoniert oft sogar heimlich weil ich nicht will dass sie sich aufregt, klar halte ich ihr das vor dass ihr eh schon egal ist und sie hat sich dran gewöhnt, es ist lange her aber innerlich belastet mich da und hin und wieder im Gespräch meinte sie oft, ich bin Feuer und Flamme wenn sie was gegen meine Mutter sagt und ich erkundige mich nicht mal wegen Ihrer Mutter, die ja lange nicht so krank ist und die beiden haben auch keine so große Beziehung mit ihr.

Hervorhebungen von mir.

Übrigens zeigt der letzte Satz auch, warum ich mich bei deinen längeren Texten nicht konzentrieren kann. Das ist ein 4,5 Zeilen langer Satz!

Anrufen wenn du heim kommst, sorry, aber du bist über 40 und hast wohl deinen eigenen Hausschlüssel. Da brauchst du nicht anrufen. Und 3-4 mal am Tag im Urlaub mit Mama telefonieren? Das hab ich mit 10 auf Landschulwoche schon nicht gemacht. Und ehrlich, wenn mein Partner das machen würde, das Handy würde mir aus Versehen ins Meer fallen.

HTybrfidX9x9


@ StefanC:

Ich weiß wirklich nicht, ob ich alles verstanden habe. Schreibst du in einer anderen Sprache und jagst das durch den Google Translator?

Du rufst aus dem Urlaub täglich 3 - 4x deine Mutter an? Also mich würde das auch tierisch nerven. Also ich kenne das so: Ich rufe bei 2 Wochen Urlaub eigentlich nicht an. Schreibe jedem die obligatorische Postkarte, bringe Essen von dort mit und lade die Familien zum Essen ein und dann wird vom Urlaub erzählt. Damit hat sichs dann aber auch.

Ich habe dich in deinem anderen Thread schonmal auf was hingewiesen:

So jetzt frage ich mich, wer hat jetzt da richtig reagiert oder nicht?

Hör auf mit dem recht oder nicht recht. Deine Freundin sagt dir, wie sie sich fühlt, da gibt es kein richtig oder falsch. Für mich klingt da so, dass du absolut nicht kompromissbereit bist und nur von ihr willst, dass sie auf dich zugeht, du aber keinen schritt auf sie zugehst. Also für mich hört sich das an, als wäre deine Freundin deine Mutter und deine Mutter deine Freundin...

MIaribeCuri%e


Deine Texte, StefanC sind so schwer zu lesen.. %-|

CGhancel00x7


Ich lese die Texte erst wieder, wenn auch nur der Hauch einer vernünftigen Kommunikation zu erkennen ist. Solange der TE auf keinen einzigen der Beiträge hier eingeht und weiterhin seine Monologe einstellt, ist es für die Tonne.

Ckleo Edw^ards Xv. DaUvonpoorxt


Um Gottes Willen den Faden hier kannte ich bis eben gar nicht.

Stefan, eine ernst gemeinte Frage: Hast du eine (leichte) geistige Behinderung?

Du "redest" und verhältst dich wie ein Kind, ich weiß nur nicht in welchem Alter. Teilweise könnte man meinen hier ist jemand vom Verstand ein fünfjähriger Junge.

Das wäre zumindest noch eine Erklärung wieso du stetig so redest/handelst und scheinbar die Beiträge nicht verstehst.

S5tuhl?bxein


Stefan,

es ist mir zu mühsam, deinen Text zu lesen. Ich habe ihn nur überflogen und das meiste nicht verstanden.

Aber das hier

ich bin krank läute nach meiner Mutter, und die macht alles damit ich mich besser fühle, weil krank sein ist bei mir immer eine kleine Katastrophe und da möchte ich versorgt sein.

ist ja total geil. :-D :)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH