» »

Wer kann von sich erzählen, er ist ein Muttersöhnchen?

d:an+ae887


Was wirst du tun wenn deine Eltern sterben?

EEhemaligeer NHutzerO (#5286x11)


@ Stefan:

Lass mal dein Sternzeichen hier raus.

Kenne viele Wassermänner (bin auch einer) und keiner davon klettet so wie du.

Und was heißt überhaupt "dein Reich"?

DU hast garnichts Eigenes! !!

Du lebst DURCH und VON anderen. Du hast kein eigenes Leben.

Du hast NICHTS. Nichtmal richtige Liebe in dir für andere. Hauptsache bequem ist keine Liebe.

Du bist arm und weißt es nichtmal.

Und der Sinn, das zu erkennen, ist dir auch noch verwehrt durch die egoistische Erziehung und Abhängigkeit zu deiner MAMA.

Wenn deine Mutter mal stirbt, wirst du als stinkender Messi verwahrlosten oder zur Betreuung in eine Heim kommen, weil du dir weder alleine Tee kochen, noch Wäsche waschen kannst.

Willst du so enden?

Hast du dir die Freundin nur deshalb gesucht, weil du nen MAMA Ersatz brauchst weil die schon so alt ist?

WAS machst du, wenn MAMA stirbt ???

Stte.fanCx.


Tja, gute Fragen

wenn meine Mutter stirbt lebe ich halt weiter und schlage ich so durch

ist Freundin da gut, wenn nicht werde ich es auch irgendwie schaffen.

ich bin kein Mensch der so anhänglich ist und ich bin durch das Jahrelange da sein gerne auch mal alleine und ohne sie

und ob ich sie liebe, ich glaube nicht und habe es ihr schon oft gesagt und verlieren möchte ich sie auch nicht sie mich auch nicht weil ich so bin wie sie es sich vorstellt Äußerlich und verrückt lustig und eigenartig und sie macht wirklich mehr als jeder normale Mensch echt jetzt

aber wenn ich wem habe der mich kritisiert oder sagt mach das so und nörgelt oder so, ja nein Danke

sie hat halt viele unterschiedliche dinge und ich bin einer der oft nicht auf sie so eingehen kann

weil er nicht kann, nie gelernt oder 0 Bock, keine Ahnung ich weiß nicht wäre aber gerne normaler wie andere.

z|wetsc[hge 1


Du hast deiner Greundin oft gesagt dass Du sie nicht liebt, und trotzdem bleibt sie bei dir... Das ist wirklich sehr merkwürdig. Was will sie mit einem Freund der sie nicht liebt? Alles komisch!!!

z(we.tschg;e x1


Freundin sollte es heißen..

SyteFfanxC.


Tach wenn du erlaubst:

Nun ich halte sie nicht, ich habe ihr auch oft gesagt ich habe nicht so viel in mir drinnen, hin und wieder habe ich halt starke Gefühle hin und wieder nicht, und wenn sie nörgelt oder wenn sie was nicht sagt und dann meint ich müsste das wissen oder sehen was aber oft bei mir nicht geht da ich die Hälfte vergesse und mit meinen Gedanken oft woanders bin.

ich habe ihr immer gesagt das meine Mutter die Nr. 1 ist und ich sie nur gerne habe und sehr gerne sogar. Sicher habe ich meine Eltern und sie ist auch da, alleine will ich auch nicht leben aber das heißt nicht dass ich sie benutze. Nun, sie hat auch ihre Schwierigkeiten, nörgelt viel und ich habe mir schon gedacht wenn sie mal nicht da ist bin ich frei und habe einfach eine Ruhe mehr nicht, Ja solche Gedanken können kommen.

Stell dir mal vor sie will mich treffen, hat ein kaputtes Kreuz wartet unten auf mich, ich komme zu spät weil ich in Gedanken versunken war, ich war ziemlich sicher dass sie gesagt hat dass sie mich anruft wenn sei da ist nach 15 Minuten wo ich bin und ein Riesen Großes Tam Tam und Aufregen, ihr geht es nicht gut, sie hat Schmerzen, in der Kälte stehen, wir wollten shoppen gehen.

Ich sage, ja sag einfach kurz und fertig, mein Freund kommt auch immer zu spät, sie wieder was das soll ob ich nicht dicht bin, wieso ich dauernd mit meinem Freund komme, Ich sage dass er auch dauernd zu spät kommt und ich habe es bis jetzt überlebt. Die Diskussion natürlich fühle ich weil ich meine, wieso regt sie sich auf, meine Güte, sie ist auch mal zu spät gekommen und wenn sie schon unten steht oder weggeht kann sie ja mich anschreiben.

Sie hat dann versucht einfach zu reden und aus war, aber dann fing ich wieder an weil ich ihr begreiflich machen wollte, dass es eigentlich ihr Fehler ist dass sie mich nicht angeschrieben hat und ich habe zudem geglaubt ich muß warten bis sie mich anschreibt daweil hatte ich laut Ihrer Aussage und ich glaube ihr sehr, gesagt ich bin um 11:30 unten aber es wohl verschwitzt, in den nächsten 20 Minuten oder war dabei sehr unkonzentriert oder hatte gemeint, ok 12 wäre auch ok, ich bin nicht mal sicher was ich gesagt habe, sie hat dann gewartet und sich aufgeregt weil ich nicht gekommen bin und den Streit den wir dann hatten nicht abgebrochen habe, indem ich sie umarmt habe.

Ich habe natürlich weiter diskutiert und ihr klar gemacht dass es auch kein gutes Verhalten ist wenn meine Mutter ihr aus dem Fenster winkt und sie sich nicht umdreht, dann kommt das wieder, ja du und deine Mutter, dann natürlich habe ich wieder einen Punkt zu diskutieren sie hätte im Auto warten können, sie hätte mir vorher schreiben können, ich bin in 2 Minuten unten, was sie nicht gemacht hat, weil sie als sehr pünktlicher Mensch oft gewartet hat und ich nach dem Motto, ja meine Güte 3 Minuten na und?

und sie wollte dem entgehen und hat mit Schmerzen und Kälte gewartet weil sie keine Handschuhe und Schal hatte, dann hätte sie im Auto warten können, und sie meint ich hätte so viel diskutiert, sie hätte nicht mal fahren können und sie ist kein Mensch der mich so anschießt wie mein Freund sondern eher ein sehr ruhiger Mensch was mir aber zu ruhig ist und so meint sie immer, ich diskutiere deswegen mit ihr weil ich bei meiner Mutter nicht an kann die sehr stark ist, mehr als ich, was ich ehrlich gesagt schon brauche, aber sie ist das nicht

Ich habe ihr auch immer gesagt ich liebe sie nicht, ich habe sie sehr gerne, sie sagt das ist ein Blödsinn ich liebe meine Freunde, Eltern und Haustiere, und ich sage, ja aber zu einer Frau hatte ich nie so eine Beziehung. So ein schlimmes Weihnachtsfest hatte ich noch nie sage ich. Meine Mutter habe ich gefragt, die meinte, sie lässt sich nicht schikanieren, wenn ich im Auto diskutiere, dann macht sie die Türe auf und tschüss

Wenn mein Gewand nicht sauber ist meine Mutter hätte mich raus geschmissen als Freundin so als Mutter und sie macht das nicht meine Freundin die ist nicht radikal und so würde ich das mir abgewöhnen, meine Freundin keppelt, meine Mutter meint sie hat Recht, ich bin gepflegt wenn sie da ist sie macht aus mir einen Mann, meine Mutter hätte nicht so viel akzeptiert als Freundin.

Hätte sie als Freundin gewartet unten in der Kälte, wäre sie alleine gefahren und ich hätte mit den Öffis nach kommen müssen wo ich mir dann schon gedacht hätte, die Alte spinnt andererseits wieder, ne gute Idee. Meine Freundin ist nicht so stark wie meine Mutter, aber sowas brauche ich ehrlich gesagt, eine starke Frau

Beispiel, ich höre von meiner Mutter, ihr könnt zum Essen kommen, es ist 14 Uhr, ich denke wir kommen bald heim, hat sich aber ausgedacht, beide brauchten wir lange, und Gewand ja das dauert lange. 16 Uhr war es, sie hatte Hunger ich meinte, willst du jetzt Essen? Sie sagte nie, ich kriege eh bei dir was, ich dachte es wäre sehr viel, war aber irre wenig und Gemüse, was sie nicht isst. Meine Mutter weiß nicht dass sie kein Gemüse ist, ich habe ihr nichts gesagt meinen Eltern. Meine Mutter dachte ja eine Kleinigkeit könnten die haben, kleines Würstel, Kartoffelchen Gemüse en masse und fertig. Sie war dann da, hatte ur wenig hatte ur Hunger hat aus Höflichkeit nichts öffentlich gesagt hat es aber mir gesagt. Ich habe aber geglaubt es gibt genügend, habe meiner Freundin Recht gegeben. Dann rede ich mit meiner Mutter, die erklärt mir dass sie eigentlich nicht gedacht hat wir kommen so zum Mittagessen um unsere Bäuche zu füllen und außerdem was soll das sein, ich koche das was für uns gut ist, wenn sie nicht will, bitte hättet ihr unterwegs gefuttert. Ich konfrontiere meine Freundin mit dem Problem, sie wiederum meint, ja dann gibst du wieder deiner Mutter Recht. Und das lässt sie schon aufstoßen sauer, Ich sage meine Mutter wird immer die Nummer 1 sein. Meine Mutter hört das, lacht und sie meint, sie versteht das, ich bin ja seit ewigen Zeiten ein Sohn bei meinen Eltern, dagegen ist ja nichts einzuwenden, ich mache was ich will, komme und gehe wann ich will.

Freundin meint wieder, eigentlich ein Horror, jetzt ist sie auf einmal Schuld, kurz zuvor gab ich ihr Recht jetzt auf einmal nicht? Ich sagte, ja bitte meine Mutter wollte ja nicht kochen dass du deine Bäuche füllen kannst und Gemüse ist gut, sie meint ich wisse dass und habe es meinen Eltern, nie erzählt weil es mir nicht wichtig war. Meine Mutter meint, ja sie ist eh leicht dicklich und Gemüse tut gut, ihre Magenkranke Tochter die könnte auch Gemüse vertragen wäre ja gut, die isst aber auch wenig Gemüse, weniger als ich.

Nun da streiten wir nicht aber wir diskutieren, ich versuche ihr klar zu machen dass unser Standpunkt richtig ist und sie wiederum falsch reagiert hat, das war auch im Auto so auf der Autobahn. Wo wir gefahren sind, sie meinte fast hätte sie einen Unfall gebaut, sie fährt mit Schmerzen um bei mir zu sein, ich sagte ihr, ja dann hättest du was gesagt, Ich habe ihr gesagt, bitte fahre heute nicht wenn du Schmerzen hast. Sie, ja die Schmerztabletten reichen schon, die machen mich halbwegs wieder fit und ich möchte in deiner Gegenwart sein weil ich dich liebe, ich sage ja ist ja super und dann wegen Lieben dann reg dich nicht so auf, natürlich schießt sie wieder zurück aber sanft, ich bin ein Mensch der sich gut mit Worten spielen kann in einer Diskussion und unwissentlich und ohne Absicht bösartige lasse ich ihr das spüren, einfach weil es mir gefällt zu reden, vielleicht weil ich mich gerne selber reden höre.

Alle sind von ihr begeistert, sie ist höflich und ruhig, ich mag ihr nörgeln nicht, sie mag kein Diskutieren nicht, sie hält es aus und redet mit mir, aber das Problem ist, dass sie redet und redet und nörgelt das packe ich nicht. Sie meint ich liebe sie zu wenig darum vergesse ich sie oder erinnere sie nicht dass sie sich anziehen soll Schal und Handschuhe. Ich sage sie ist selber da schuld.

CUhoupetpte_Finenian


ich bin kein Mensch der so anhänglich ist

LOL!

MdarieCju^rie


Nein, nein, nein, nein und nochmals nein - das kann NICHT wahr sein. Du musst doch ein Troll sein. Bitte sag mir, dass du ein Troll bist und uns hier verarscht.

Das kanns doch nicht sein oder? Du bist ... schrecklich,... um es mal sehr sehr sehr nett auszudrücken.

j?ustv_lookixng?


Kann man den Text auch lesen? Das kann ein Mensch einfach nicht verstehen, und ich bin beruflich durchaus an unlesbare Texte gewohnt.

Ich habe mir zwar beim Lesen meine eigene Meinung darüber gebildet was du sagen willst, aber ganz ehrlich, ich glaube nicht dass wir das gleiche meinen, denn so wirklich schmeichelhaft waren meine Ideen nicht.

Und zum 283710. Mal: Es ist an der Zeit deine Mutter nicht mehr unangefochten auf Platz 1 zu setzten. Auch wenn es diese Frau (Freundin) nicht sein sollte die diesen Platz einnehmen kann (warum auch immer, die Frau hat einige Preise verdient), so ist es einfach nicht richtig/normal, wenn die Mutter diesen Platz auf Dauer inne hat, komme was wolle, bis einer ins Grab beißt, und wohl auch noch darüber hinaus.

c,habrlide9dog


Hoffnungslos. Echt hoffnungslos. Hat irgendwer den Text verstanden ? Die Freundin muss bescheuert sein. Ich wäre schon lange schreiend davon gerannt.

zNwets chgxe 1


Er sagt seiner Freundin dass seiner Mutter die Nummer 1 ist ;-D Ich wäre schreiend Weg gelaufen, dass geht ja gar nicht... Ich kann ja nur vermuten dass die Freundin nicht so ganz klar ist :-X

zewetrschgwe x1


Ich meine wer nicht selber daran denken kann , dass man Schal und Handschuhe anziehen soll, muss ja entweder jünger als 6-7 Jahre alt sein oder halt nicht ganz klar oben... Langsam wird diesen Faden zu ein Kasperle Theater...

HfybrvidX99


Langsam wird diesen Faden zu ein Kasperle Theater...

Wird?

S4tef anC.


Nun, bei uns ist es so ich lebe hier mache alles hier was ich will zu Hause und fertig. ich bin halt hier in einer großen Wohnung einfach super und meine Mutter ist halt immer Nummer 1 und eben für mich meine Sicherheit

H2yb&riedX99


Nun, bei uns ist es so ich lebe hier mache alles hier was ich will zu Hause und fertig. ich bin halt hier in einer großen Wohnung einfach super und meine Mutter ist halt immer Nummer 1 und eben für mich meine Sicherheit

Jo, dann viel Spaß mit dieser Einstellung. Selbstständig wirst du so nie werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH