» »

Psychisch am Ende wegen körperlicher Krankheiten

Jfulxey


Sorry hab geschlafen. Jetzt wieder wach und panisch :°(

LUilikan6x4


Och Hase, was ist los?

JRulexy


Ach das Bein schmerzt so und ich hab wieder Angst, sterben zu müssen |-o %:|

FPlame@chen79


Geh doch heute nochmal zum Arzt und berichte von deinen Schmerzen und der Angst.

Also ehrlich, wenn ich ne Thrombose hätte, würde ich auch sterben vor Angst. :)_ :)_ :)_ :)_

Ich drücke dir die Daumen :)^ :)* :)* :)*

L53AVNxA


Deine Angst kann ich verstehen und ich weiß auch, dass man da nicht drin steckt. Leider kann ich dir da überhaupt keinen Rat geben, meine Thrombosen sind immer "komisch". Würde ich aber an deiner Stelle sein, so würde ich nochmal das Krankenhaus ansprechen. Nach meinen eigenen Erfahungen wäre mir die Kobi, die du hast einfach zu kompliziert, als dass ich das zu Hause alleine aussitzen würde.

Mit einem gewickelten Bein, welches pocht und schmerzt, mir das Laufen erschwert (hast du schon Bewegungseinschränkungen?) und wenn ich richtig gelesen habe, ist die Thrombose auch noch gut 10cm groß? Damit würde ich nicht mehr zu Hause sitzen :|N Schon mal gar nicht, wenn ich psychisch so angeschlagen wäre, dass ich Meikamente bräucht um stabil zu bleiben. Ich hab den Eindruck, dich überfordert die Situation grade sehr.

Wie geht es dir sonst so? Ist dir auch übel? Fühlst du dich krank?

Meine ganz persönliche Meinung dazu. Ich an deiner Stelle würde heute mit meiner Ärztin sprechen, dass ich ein paar Tage stationär überwacht werde, würde schauen, dass ich im Krankenhaus (vielleicht Uniklinik?) eine psychologische Überwachung bekomme und könnte dann wenigstens sicher sein, dass ich sofort an der richtigen Stelle wäre, wenn die Thrombose springt oder wächst :)_

Ich drück dir für heute die Daumen @:)

Jgul_ey


Danke euch @:) :)_

Ja L3ANA ich fühle mich krank. Aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein... :-/

Mir ist übel (hab seit Tagen kaum gegessen) und immer kalt. Und eben das Bein, das total weh tut.

Der Verband hält auch nicht, ursprünglich war er bis oben an der Leiste, mittlerweile ist er ca. 20 cm runter gerutscht. In der Kniekehle schlägt er dicke Falten.

Ja ich versuche heute nochmal mit der Ärztin zu sprechen. Ach Mensch, wieso hat mein Hausarzt immer dann Urlaub, wenn man ihn mal dringend braucht? :-(

Das tut so weh, ich bin vorhin aufgewacht und hab sofort wieder angefangen zu weinen. :°(

Juul.ey


Meine Psyche spielt verrückt. Hab nen Heulkrampf. Kann gar nicht mehr aufhören. Ich kann und will nicht mehr... :°(

Und in diesem Zustand muss ich jetzt ca 1 Stunde zum Phlebologen und zum Sanitätshaus fahren... (hier in der Stadt hab ich keinen Termin beim Phlebologen bekommen) Ich würde lieber im Bett bleiben und das Bein liegen lassen... Tut sooo weh bei Bewegung :°(

L93ANxA


Juley, pack lieber mal deine Tasche :)_ für alle Fälle.

Dass du dich krank fühlst und dir übel ist, kann an der Thrombose liegen, mir gehts damit auch immer so. Dass die Wickel rutschen ist normal, aber doof. Du kriegst ja deine Strümpfe, die sind eh besser. Hast du gleich an ein zweites Rezept gedacht, das mit Wechselausstattung vermerkt ist? Du musst die doch sicher auch nachts anlassen?

Bleib ruhig, es wird schon alles gut gehen. Rede in Ruhe mit deiner Ärztin und entscheide dann mit ihr, was für dich am besten ist.

J5u^ley


Danke @:)

Tasche ist gepackt, steht aber Zuhause.

Nein hab glaub ich nur 1 Rezept für 1 Paar Strümpfe bekommen... Ich hoffe, die passen diesmal. Hatte schon krasse Probleme mit den früheren Strümpfen.

Kann aber eigentlich nicht ins Krankenhaus, muss morgen dringend zu meiner neuen Psychiaterin, warte seit vielen Wochen auf diesen Termin.

Bin jetzt im Zug und schon wieder kurz vorm heulen. :°(

miorxi.


Hey, fühl dich mal lieb umarmt. :°_

Sag der Ärztin aber bitte ganz offen, wie schlecht es dir geht, wie sehr dich das Ganze mitnimmt, damit sie die Situation richtig einschätzen kann und dich vielleicht besser einweist.

Klar wäre es schade, den Termin bei der Psychiaterin sausen zu lassen, aber wenn dir die Thrombose solche Angst macht, dann wird das kommende Nacht daheim doch nicht angenehmer und dann fühlst du dich unausgeschlafen vielleicht sowieso nicht so gut, dass du für den Termin genügend Kraft hättest, also wäre Krankenhaus doch sehr viel ratsamer, oder? :°_

Alles, alles Gute! :)* :)* :)*

W3altzraut19x33


Alles Gute :)* :)*

F;ix ]und Foxxie


Liebe Juley,

ich habe deinen neuen Faden eben erst entdeckt.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft! Mit so einer doch schon recht großen Thrombose (10 cm finde ich doch schon ganz beachtlich) und der Vorgeschichte hätte ich auch Angst zu Hause! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Da wärst du doch im Kh wirklich besser aufgehoben, da du dort engmaschig kontrolliert werden kannst. Zudem bist du alleine zu Hause - da wäre mir das Risiko auch zu hoch, dass du es dann vll. nicht schaffst, dir Hilfe zu holen. Ich hoffe, du konntest alles heute ansprechen beim Phlebologen.

Ich wünsche dir ganz dolle, dass es bald bei dir wieder mal bisschen bergauf geht! Wenn es einem so schon psychisch nicht so gut geht u. dann noch dauernd Krankheiten dazukommen, ist es doch kein Wunder, dass es einen total runterzieht! :°_ :°_ :°_ :°_

LG! @:)

J7uwlmey


Danke euch! @:) :)_

War heute bei einem anderen Phlebologen (in der gleichen Praxis). Hab nen Zinkleimverband bekommen (der rutscht wenigstens nicht!!) und muss nächsten Mittwoch wiederkommen zur Kontrolle. Bis dahin muss ich irgendwie durchhalten... :-/

Hab schon wieder Panik, weil es seit ca. 1 Std an der Stelle der Thrombose total sticht... :-/ :°(

LSili0an6x4


Ich kenn mich zwar nicht wirklich aus, aber wenn der Körper mithilfe der Medikamente etwas abbaut kann das doch sicher auch mal ziepen, oder? An sich machen Fremdkörper sich ja bemerkbar?

Es muss ja nicht gleich was schlimmes sein, oder? :)

J[ulxey


Keine Ahnung %:|

Hab eben mit meinem Betreuer telefoniert. Der ist sooo toll. Hat mit allen Mitteln versucht, mir die Angst zu nehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH