» »

Wieder zunehmend Suizidgedanken

H)eym


Ob jemand aus meiner Klasse/Kurs traurig sein würde, wenn ich nicht mehr da bin? ":/

Hyay_leey M\.


Sicher wäre das so. Warum machst du dir darüber Gedanken?

H>eyxm


Ach, ich habe gerade wohl ein kleines Tief. Aber nichts dramatisches, bevor einer auf doofe Ideen kommt. ]:D

Ich glaube, ich werde mal ein bisschen was machen. Es ist ja irgendwie kein.Wunder, wenn ich auf solche Gedanken komme, wenn ich den ganzen Tag nur im Bett liege. :=o

H`ayXley~ M.


Es ist ja irgendwie kein.Wunder, wenn ich auf solche Gedanken komme, wenn ich den ganzen Tag nur im Bett liege.

Womit Du SEHR Recht hast! :)z :)^ Für Lebensfreude kann man selbst etwas tun.

Und? Hats was gebracht, in die Gänge zu kommen?

H2eym


Hat es in der Tat. :-D

HUay:leys xM.


Das ist Klasse!!! :)^ :)= Weiter so, bitte unbedingt weiter so. :)_

S$inaSo8undsBo


Guten Abend liebe Heym,

106 Kilo sind bei Deiner Groesse zwar eine Menge, aber nichts, was man nicht aendern koennte.

Ich bin 1,73 m und wiege 135 Kilo, also ist es BMI-technisch wahrscheinlich aehnlich.

Abnehmen hat bei mir immer gut funktioniert, wenn ich Kalorien gezaehlt habe (esse dann so um die 2000 Kalorien am Tag. Zu wenig ist auch nicht gesund!) und abends lasse ich die Kohlenhydrate weg.

Wegen der Suessigkeiten gibt es zwei Wege: 1. radikaler Verzeicht oder 2. ab und zu mal was geniessen.

Mir faellt das erste deutlich leichter. Wenn man erstmal ein paar Tage drauf verzichtet hat, hat man gar keine Lust mehr drauf.

Alle 2-4 Wochen lege ich einen Tag ein, an dem ich alles essen darf, was ich moechte. Da freue ich mich dann richtig drauf und geniesse das dann auch.

Das beste und wichtigste beim Abnehmen ist fuer mich aber der Sport. Ich trainiere so 4-6 mal die Woche, meistens Ausdauer, aber ab und zu zwinge ich mich zum Krafttraining, da es ohne auch nicht geht. Sport sorgt nebenbei noch dafuer, dass man besser drauf ist; also quasi eine Win-Win-Situation=)

Bei mir hat es noch den positiven Nebeneffekt, dass ich viel fitter bin und nur so 5-7 Stunden Schlaf brauche. Da schafft man dann auch mehr :)^

Ein paar Kilo weniger schaffst Du auch. Setze Dir realistische, nicht zu grosse Ziele und habe etwas Geduld.

Viel Erfolg!

P.S.: Schoen, dass Du in die Gaenge gekommen bist und was positives daraus ziehen konntest :)*

HJeyxm


An Sport dachte ich auch, aber was für ein Sport?

Und wann? Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag ist so gut wie geblockt. Klar könnte ich da theoretisch noch was draufpacken, aber ich brauche einfach gewisse Zeit am Tag meine Ruhe. Übrigbleiben würde Sonntag und Montag. :-/

Und was? Joggen habe ich nicht das Durchhaltevermögen. Vor allem weil ich das nicht kann, wenn mir jemand zuschaut (das ist allgemein bei Sport ein Problem. Ich war noch nie sportlich, selbst als ich noch Normalgewichtig war.)

Zwecks Süßigkeiten wäre Variante 1 für mich wohl auch besser. Aber trotzdem noch soooo schwer. Bei mir ist es so: entweder alles oder nichts. D.h. wenn ich was esse, habe ich früher oder später automatisch Heißhunger. Der fällt nur weg, wenn ich wirklich gar nichts esse. %:|

SzinaS8oundsxo


Dann iss. Nur eben keine Suessigkeiten und nichts mit vielen KH. Iss Gemuese und ein bisschen Obst, das macht auch satt=).

Ich habe grade Gemuesenudeln fuer mich entdeckt, mache mir Nudeln aus Zucchini, Moehren, Kohlrabi usw und dann eine Sauce dazu. Spart ordentlich Kalorien und KH.

Als ich angefangen habe abzunehmen habe ich noch Handball gespielt. Mittlerweile habe ich allerdings kein Kreuzband mehr, daher faellt das weg.

Ich gehe ins Fitness-Studio(frueh morgens ist es da ziemlich leer), habe einen gebrauchten Ergometer zuhause, ausserdem gehen mein Freund und ich viel wandern.

Ab und zu gehe ich schwimmen, habe zuhause einen Swingstick, einen Bauchmuskeltrainer und Hanteln.

Vielleicht waere ja ein Sportkurs was fuer Dich? Da hast Du einen festen Termin und drueckst Dich nicht so schnell. Ausserdem sind da oft auch Leute, die zu dick sind, da muss es Dir nicht peinlich sein.

Sollte es Dir generell nicht, Du tust ja was!

Zeit fuer Sport sollte man sich immer irgendwie abknapsen koennen, es ist so wichtig!

Ich versuche Sport zu machen bevor ich zur Arbeit bzw zur Uni muss, grade weil man oft abends nicht mehr so motiviert ist ;-)

H&ayl@eyx M.


D.h. wenn ich was esse, habe ich früher oder später automatisch Heißhunger.

Kann gut sein, für du das für dich Falsche isst!

Bei mir war das auch so: Alles Mehlige - das gaaanz Leckere wie Nudeln, Brötchen, Brot, Kuchen, Kekse, Süßes = wird sämtlich wie Zucker verstoffwechselt - machte mich nach 1, 2 Stunden schon wieder "hungrig", nämlich gierig auf mehr.

Das ist eine Blutzuckerwirkung, die haben ganz viele Menschen, ohne es je zu realisieren. Stattdessen Eiweiß (Fleisch, Fisch, Eier Käse) dazu nur Salate und Gemüse - und nix mehr mit Hunger. So bin ich überzählige Kilos losgeworden.

Probiers mal aus.

H$eym


Ich brauche endlich wieder eine Person, mit der ich regelmäßig reden kann. Egal ob Therapeut, Sozialpädagoge oder was weiß ich. %:| Ernsthaft. Sonst garantiere ich für nichts mehr.


Sorry, dass ich nicht auf eure Antworten ein gehe. Ich bin gerade erst nach einem langen und anstrengenden Tag endlich zuhause (länger als nur kurz reinhoppsen). Ich antworte entweder heute abend oder morgen Nachmittag/Abend auf die Sache mit der Diät.

Juulexy


Heym wie wäre es mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst? Da kannst du mit Sozialpädagogen reden. :)_ @:)

Hfeyxm


HM, aber welcher von den Beiden? Ich war bei Beiden schon arbewe und stadtmission.. Beim letzteren war ich wegen dem Skillstraining da und da mache ich dieses grad auch. bzw. In einer betreuten-wohnen Zweigstelle.. Beim ersteren war ich wegen Therapeuten, habe damals eine Liste bekommen. Ansonsten kam mir die Frau doch ein wenig unbeholfen vor. Das ist nicht böse gemeint, aber sie war noch recht jung.

Und wie soll man das angehen? Anrufen und sagen "Ich würde gerne reden!", oder wie? %:| und sie sind doch keine Therapeuten?!

Und irgendwie... ich brauch halt immer ne gewisse Zeit zum warm werden.

J(uxley


Es gibt noch nen dritten ;-) Gesundheitsamt. Da war ich gewesen. Hab nur momentan keine Zeit und Lust mehr dazu. Muss eh schon ca. 4 Leuten immer das gleiche erzählen...

Könnte dir da sogar jemanden empfehlen. Nur weiß ich nicht, ob das blöd kommt, wenn du da anrufst und sagst du willst zu Herrn XY... :-/

H|eLyxm


Oh, wusste ich nicht. Und da kann man auch einfach reisen ohne konkretes Anliegen? Kommen die sich nicht verarscht vor? :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH