» »

Wieder zunehmend Suizidgedanken

HFexym


Ich kann im Moment leider nicht auf die Beiträge eingehen, ich bin am putzen. Bitte nehmt es mir nicht übel.

Muss nur eben kurz Dampf ab lassen, sonst platze ich.

Meine Tiere haben Milben. Gestern Abend der Stallsäuberung bemerkt. %:| Ist unangenehm und arbeitsaufwändig, aber wäre weiter kein großes Drama.

AAAAAAAAABER: meim Vater. :°(

Er will partout nicht zum Tierarzt. Das kostet ja Geld und Milbenmittel gibt es ja auch im Zoogeschäft. Ja, tut es. Aber diese Dinger wirken kaum und sind noch dazu sehr umstritten bezüglich Schädlichkeit für die Haustiere..

Es handelt sich auch vermutlich um die rote Vogelmilbe, d.h

die sitzen nicht wie die meisten anderen Milben nicht fast ausschließlich auf den Tieren, sondern sie sind in der Umgebung und gehen nur kurz fürs Blutsaugen aufs Tier. Sie sind also im GANZEN Zimmer (nicht nur Boden, sondern auch Bett, Wände (auch schon welche gesehen), Heizung, Möbel etc) bzw. vielleicht auch schon in den anderen und man muss alles säubern und begasen. Wenn nur wenige Milben überleben, geht der Spaß von vorne los. Und das Beste: die Viecher gehen auch auf Menschen. Habe heute morgen auch eine auf meiner Bettdecke entdeckt (Tiere sind im selben Raum wie mein Bett).

So, nun meint mein Vater, Umgebung vom Stall säubern/desinfizieren, evtl. auch die Tiere mit dem Zeug aus dem Zooladen reicht. Ich habe ihm mindestens 10 Mal gesagt, dass das eben nicht reicht. Aber nein, wir sind in ein Zoogeschäft und haben jetzt ein Umgebungs-desinfektionsspray. 500 ml. Hat gesagt ich soll man putzen und dann sprühen. %:|

Ja, ich putze, aber ich putze für nichts und wieder nichts! Spätestens in ein paar Tagen krabbelt alles wieder. Es ist also sinnlos. Will er nicht hören.

Ich bin gerade so dermaßen demotiviert und niedergeschlagen. :°(

Es ist nicht gut für die Tiere, wenn sie Milben haben und es ist auch nicht toll für mich, gerade wenn die im Bett rumkrabbeln und beißen. Aber er will nicht zum TA.

Stattdessen diese Sprays. Prognose: wir haben für die nächsten Monate/Jahre hier Milben, die wir ab und zu mal dezimieren. Die Tiere werden zunehmend dadurch mitgenommen. Kosten gehen bis ins unendliche, da ja immer neue Sprays her müssen.

Aus meiner Sicht bessere Option:

Wir gehen zum TA, der behandelt die Tiere und gibt uns dieses Gaszeugs, das wwirklich alles abtötet. Wir sind die Milben morgen oder über morgen los. Dauerhaft. Kosten: Definitiv geringer als Jahre voller Sprays.

Und ganz ehrli h? Ich schlafe heute Nacht nicht in meinem Bett. Ich habe letzte Nacht schon kein Auge zugemacht. Da schlafe ich lieber in der Badewanne oder im Wohnzimmer auf dem Fußboden.

Mein Vater wird bestimmt sagen "Stell dich nicht so an!"

Ja, danke. :°( Ach man. ich will nicht mehr

Mqa?mmmuxt86


Ich kann im Moment leider nicht auf die Beiträge eingehen, ich bin am putzen. Bitte nehmt es mir nicht übel.

Das ist doch kein Thema. Niemand wird dir das übel nehmen. Bist ja auch nicht gezwungen immer auf unsere Beiträge zu antworten. :)z

Er will partout nicht zum Tierarzt. Das kostet ja Geld und Milbenmittel gibt es ja auch im Zoogeschäft.

Mein Vorschlag wäre gewesen, zuerst mal zum Tierarzt zu gehen um ihn einfach mal einen Blick auf die Tiere werfen zu lassen, ohne sich bereits auf eine Behandlung seitens Tierarzt festzulegen. Ich denke für die reine Untersuchen hätter er nicht viel verlangen können. Wenn dann eine Behandlung seitens Tierarzt nicht wünscht, kann man sich ja noch mit "Wir haben noch ein Mittel vom letzten mal zu Hause" oder so rausreden können.

Aber was wichtiger ist: Dann wäre klar geklärt um was für einen Parasitenbefall es sich handelt und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen. Weiteres hättest du dann in gewisser Weise eventuell den Tierarzt dazu einspannen können auf deinen Vater einzureden. So nach dem Motto zu zweit auf einen. Wenn er diverse Sachen von einer Fachperson hört, gibt er vielleicht schneller nach bzw. ist einsichtiger.

Wobei das halt schon zum Teil denke ich manipulativ wäre. Aber ich denke das ist manchaml auch erlaubt um sein Ziel zu erreichen. :=o

EmhemalVigerr NuGtzerp (#565974)


Dann hau doch mal auf den Tisch, Heym.

Hpeym


Mir tut alles weh!!!!

Ich habe mir letzten Dienstag wohl einen Nerv eingeklemmt am rücken. Bis jetzt tats zwar weh, war aber OK. Aber seit 1 h habe ich so dermaßen krasse Schmerzen. Das gibts nicht.

Im mittleren rücken und linken Unterbauch. Ich kann mich ernsthaft nichtqmehr bewegen. Meine Mutter sagt ich soll ins kh, der Arzt den mein Vater angerufen hat sagt das. Mein Vater ruft im Klinikum an " er kann nicht fahren", zwinkert mir zu und sagt mir spätvr das das ne Notlüge war. Hat er doch auper gemacht??

Ja, total super!!!!! Ich krrümme mich hier vor Schmerzen!!!! Wunderbar diese Mann! :°( :°( :°(

E=hemjaligeCr NutzeSr (#x565974)


Ruf einen Krankenwagen.

MoaCmDmut8x6


Wenn möglich dann leg dich auf einen harten (flachen) Untergrund auf den Rücken. Das sollte helfen die Schmerzen erträglich zu machen. Aber du musst das unbedingt ansehen lassen!!!!!

Du riskierst ansonsten einen Bandscheibenvorfall.

MHammxut86


Dazu die Beine anwinkeln.

S-inbaSounxdso


Ruf bitte den Krankenwagen, Heym. Damit ist nicht zu spassen!

Im Extremfall zahlst Du 10 Euro dafuer. Falls Dein Vater wieder mit soöchen Argumenten kommt..

Ich kenn ihn ja nicht, aber grade frage ich mich echt, ob er noch alle Latten am Zaun hat. Tschuldigung.

Lass Dir helfen! Gute Besserung :)*

Hleyxm


Ich lebe noch! ]:D

Ich habe keinen Krankenwagen gerufen, weil ich das doch etwas übertrieben fand wegen eines potenziell eingeklemmten Nervs.

Die Schmerzen sind auch deutlich besser. Unangenehm, ja, aber i h kann mich wieder normal bewegen und ich kann laufen. :-D

Aber irgendwie vermag ich diesen Schmerz nicht zuzuordnen. Wie gesagt, im linken mittleren Rücken und im linkem Bauch auf der Höhe des Bauchnabels. Solange ich mich nicht bewege und nicht tief einatme spüre ich kaum etwas. Klingt also durchaus nach Nerv. Auch wenn ich mir gestern und auch teilweise heute nicht wirklich sicher bin, ob der eingeklemmte Nerv am Rücken in den Bauch ausstrahlt oder ich zum eingeklemmten Nerv zufälligerweise noch diese Bauchschmerzen bekommen habe (übrigens stechend). ":/

Ich glaub ich habe es hier noch nicht erwähnt, aber ich habe seit ca.einem Jahr ziemlich mit Durchfall zu kämpfen, meist nach warmen Essen. Nach kalten nur ganz ganz selten. Laut Arzt soll ich mittels Vermeidung jetzt mal auf Laktose-/Gluten-/Fruktoseunverträglichkeit testen. Wobei ich mit Brot keine Probleme habe und mit Obst nach kaltem Essen auch nicht und auch nach Käse bei kaltem Essen nicht. ]:D

Aufgrund des Durch falls bon ocj mor wo gesagt sich nicht sicher, ob es nicht vom Rücken unabhängige Bauchschmerzen sind. Wobei do Schmerzlosigkeit in Ruhe und flachen atmen ja für eine Nervensache spricht. ":/

Mcam1mutx86


Hallo Heym,

freut mich zu lesen, dass es dir wieder besser geht. @:) @:) @:)

Habe mir gestern wirklich große Sorgen um dich gemacht. Vor allem nach wie dein Vater reagiert hat. :|N :|N :-o >:( Wie geht's es dir den sonst so heute? Hoffe der gestrige Tag hat dich nicht in ein Loch gezogen. :)* :)*

Aber irgendwie vermag ich diesen Schmerz nicht zuzuordnen. Wie gesagt, im linken mittleren Rücken und im linkem Bauch auf der Höhe des Bauchnabels. Solange ich mich nicht bewege und nicht tief einatme spüre ich kaum etwas. Klingt also durchaus nach Nerv. Auch wenn ich mir gestern und auch teilweise heute nicht wirklich sicher bin, ob der eingeklemmte Nerv am Rücken in den Bauch ausstrahlt oder ich zum eingeklemmten Nerv zufälligerweise noch diese Bauchschmerzen bekommen habe (übrigens stechend). ":/

Die Wirbelsäule kann leider in jeden Körperteil ausstrahlen,, da durch sie sämtliche Nervenbahnen verlaufen. Hatte leider selbst schon Probleme. Bei mir war es aber nicht der Brustbereich sondern im Lendenwirbelbereich. Hatte damals im ganzen rechten Bein starke Schmerzen. Damals bekam ich von meinem Hausarzt mehrere Infusionen, Schmerztabletten und als ich mich wieder "normal" Bewegen konnte eine Physiotherapie verschrieben. Lief ca. 2 Wochen wie ein 90 jähriger Opa herum, da ich nicht aufrecht gehen konnte.

Du solltest das von einem Orthopäden untersuchen lassen. Auch wenn es in den nächsten Tagen immer besser wird. Aber zur Beruhigung. Das wird auch wieder gut. Möglicherweise dauert es etwas länger, aber es ist kein Grund zu verzweifeln. Mich hat das damals in extremes Loch geworfen und bei mir waren schlagartig wieder die Suizidgedanken usw. wieder da.

Ich glaub ich habe es hier noch nicht erwähnt, aber ich habe seit ca.einem Jahr ziemlich mit Durchfall zu kämpfen, meist nach warmen Essen. Nach kalten nur ganz ganz selten. Laut Arzt soll ich mittels Vermeidung jetzt mal auf Laktose-/Gluten-/Fruktoseunverträglichkeit testen. Wobei ich mit Brot keine Probleme habe und mit Obst nach kaltem Essen auch nicht und auch nach Käse bei kaltem Essen nicht. ]:D

Ich habe deinen anderen Faden zufällig mal gefunden, konnte dir leider keinen Rat geben. Sorry.

Eine Idee ist mir gerade gekommen: Da du schreibst du hast immer nur dann Probleme wenn du warm isst. Wie geht es dir z.B. wenn du nur einen Tee trinkst? Oder nur Kaffee (am besten ohne Milch wenn du das magst)? Wenn das keine Probleme bereitet, kannst du vielleicht mal ein Problem bezüglich warm / kalt ausschließen.

Hier sonst noch eine Tabelle mit den häufigsten Allergenen unter den Lebensmitteln:

[[https://www.wko.at/Content.Node/branchen/oe/Gastronomie/Lobbying---Branchenthemen/Service_Dokument_Liste_Gesundheit_Kennzeichnungsplichten.pdf]]

Hkexym


Ich bekomme die absolute Krise!

Habe gerade Blutdruck gemessen, weil mir schwummrig war: 175/99

Bin dann eine Weile ruhig liegen geblieben, Blutdruck 158/93. Bin noch ne Weile liegen geblieben, mir war nicht mehr schwummrig. Blutdruck 140/87 (fast normal).

Ich gehe vom einen ins andere Zimmer, Umweg über Bad, weil ich gerade Badewasser laufen habe... das waren ca. 10 Meter oder weniger Fußweg. Blutdruck gemessen: 157/92!!

Sind diese Schwankungen normal?? :-/

HNeym


Und die Schmerzen sind wieder schlimmer. %:|

H2exym


Habs meinem Vater gesagt, seine erste Reaktion: du musst halt abnehmen.

Jetzt soll ich wieder ne Schmerztablette nehmen.

M{ammzmuxt86


Nimm die Schmerztablette!! Es hilft nichts wenn du andauernd diesen Schmerz spürst und dich dadurch noch mehr verkrampfst.

Geh morgen zu deinem Hausarzt und lass das mal von ihm abklären!!!!

Gibt es eine Haltung wo der Schmerz nachlässt? Liegen am Rücken. Auf der Seite. Normalerweise sollte liegen am Rücken helfen.

Hvexym


Und mega Durchfall.

Aber bei meinem Vater hälst klick gemacht sind auf dem Weg ins KH zur Abklärung. Und mein Akku ist fast leer. Melde mich sobald ich kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH