» »

Wieder zunehmend Suizidgedanken

Hleym


Ich hatte jetzt einen Rest schönen Abend und war nahezu ausgelassen. Allerdings hat mir mein Vater einen Dämpfer verpasst. "Nerv nicht!".

Ja toll. Ich bin doch nur gut darauf. Wäre ihm lieber, würde ich heulend in ner Ecke sitzen? :-(

Ich weiß nicht. Irgendwie ist mir gerade alles egal. Ich will mich auflösen. Jetzt. Ich nerve doch sowieso nur.

H@eym


1.+ 2. Stunde frei und Kopfkino. %:|

HSeyxm


Test vorbei. :-/

sagt mal, Nerv ich euch eigentlich?

Cllo!ndykxe


Nein, Süße :)_

JEa-Sage-rin


Wie schafft man es denn (oder eben nicht) sich 2x umzubringen und zu überleben?

Z5waXc4k44


Du nervst hier überhaupt nicht. Meinem Gefühl nach stehst Du Dir selbst manchmal etwas im Weg insofern, als Du manches, was hilfreich sein könnte, als undurchführbar betrachtest. Ich hatte in meinem Leben leider lange genug Gelegenheit, darüber nachzudenken, was bei schweren Depressionen schädlich ist: 1. Man sollte unbedingt davor hüten, alle Auswege als "nicht beschreitbar" einzuordnen. Andernfalls steht man vor einem Gewirr von Sackgassen (die man selbst konstruiert hat!) und hält die Situation tatsächlich für aussichtslos. Ich denke in dieser Hinsicht an die Meinung Deines Vaters über psychische Krankheiten und Dein Zögern, Dich in professionelle Behandlung zu begeben. 2. Ich habe selbst erlebt, dass man - einmal im tiefen Loch - ohne fremde Hilfe nicht wieder herauskommt. Bei schweren Depressionen (und schwer sind sie immer, wenn Suizidgedanken im Spiel sind) sind nach Meinung von Fachleuten Antidepressiva unverzichtbar, am besten verbunden mit einer Psychotherapie. Gut, ich habe es allein mit medikamentöser Behandlung geschafft, aber damit scheine ich zur Minderheit zu gehören. 3. Man braucht eine liebevolle Umgebung, auch wenn diese die Krankheit meistens nicht verstehen kann. Wichtig wäre, wenigstens zu verstehen, dass Depression "wollen, aber nicht können" heißt, und Floskeln wie "Jetzt reiß Dich doch endlich mal am Riemen" kontraproduktiv sind. In diesem Sinne: Alles Gute für Dich! :)z

HVeyTm


%:| ja, ich weiß, dass ich mir in Weg stehe und so. Aber das ist so verdammt kompliziert!

Ich hätte jetzt noch Unterricht.... ich werde aber nicht gehen, ich kann einfach nicht. Das wird mir sonst zu viel.

Och habe den Tag schon mit Müh und Not über standen und das ist schon ein Wunder!

Ich stehe gerade vor der Schule und Frage mich, was ich machen soll? SUI oder Klinik

Und ja, ich weiß, was ihr mir raten werdet. Es ist auch der richtige Weg, aber das ist sooooo schwer. :-X

J-ulqey


Es ist auch der richtige Weg, aber das ist sooooo schwer.

Ja, es ist schwer. Aber es lohnt sich.

Ich hätte das vor einiger Zeit auch nicht geglaubt. Aber ich bin froh, dass ich überlebt habe. (das hätte ich aber nicht ohne Hilfe) :)_ :)*

EHhemaligoer N7utzer (,#565x974)


Ist Mathe das einzige Fach, in dem du wirklich schlecht bist?

HAeym


Ist Mathe das einzige Fach, in dem du wirklich schlecht bist?

Hm, naja. Deutsch tue ich mich auch schwer und Wirtschaft. Aber beides so, dass ich mich über Wasser halten kann.

So, und meine letzten Tage waren.... naja. ":/

Ich wollte ja ursprünglich am Donnerstag nicht in die Schule, sondern mich ins Jenseits befördern..

Ich bin dann doch in die Schule und habe den Tag auch ganz gut rum gebracht.

Bis Mittag. Ich hätte dann eigentlich noch bis 15:30 Uhr Unterricht gehabt. Bin dann aber nicht mehr gegangen, weil ich einfach nicht mehr konnte. War ewig vor der Schule gesessen und habe mit mir gehadert.

Bin dann in einen Wald in der Nähe der Schule. Ich wusste es ging jetzt nichts mehr und ich habe meinen Vater per Nachricht gefragt ob er mich abholt. Es folgte ein kleiner Nachrichtenwechsel... joa. Irgendwann hat er die Lage begriffen und mich abgeholt. Der innere Drang war so stark, dass ich währendessen ca. 20-25 Tabletten geschluckt habe. Dann hatte ich (zum glück) ! keine mehr.

Naja, er hat mich dann abgeholt und nach Hause gebracht.

Bin dann ins Bett. Und habe den restlichen Tag und Freitag aufgrund der Tabletten verschlafen. Mein Vater hat davon nichts mitbekommen

Er hat mich auch gefragt ob ich in die Klinik will und ich meinte nur "Nein". %:|

Tja, jetzt ist Samstag. Und ich muss ehrlich sagen, mir geht es gerade garnicht mal so schlecht. Der Tag heute war schön. Einen tollen Spaziergang gemacht und die Sonne genossen, die in letzter Zeit ja nicht so präsent war.

Meine Suizidgedanken sind etwas in den Hintergrund getreten und irgendwie habe ich die Hoffnung, das es wieder bergauf geht. :)z

Hqeyxm


Bitte, bitte keiner durchdrehen. Ich will mich aktuell NICHT umbringen. Außerdem weiß jetzt mein Vater bescheid und ich kann Hilfe holen, falls es wieder schlimmer werden sollte :-/

JHulxey


Ich weiß nicht ob ich mir jetzt Sorgen machen muss...

Habs eben zufällig auch in meinem Faden geschrieben... Es sagen wohl viele, die sich wirklich umbringen wollen, vorher dass es ihnen gut geht... Aber ich hoffe natürlich, dass es dir wirklich besser geht!! :)_ @:)

dafür hab ich seit gestern wieder Suizidgedanken. Mein Betreuer wollte mich heute schon in die Klinik bringen aber ich mag nicht. Ist noch nicht so schlimm, also keine Sorge. Habs im Griff @:) :)*

H:eydm


:)_ @:) Nein, musst du nicht. Ehrlich! Mir gehts gerade ernsthaft gut.

Und es tut mir leid, dass bei dir diese Gedanken wieder auftauchen. Doofes Zeugs. :°_ Ich lese bei deinen Fäden immer still mit, aber da ich nicht so gute Ratschläge geben kann, bin ich still

Nein, Süße :)_

:-D :)_

Wie schafft man es denn (oder eben nicht) sich 2x umzubringen und zu überleben?

Bei meinem ersten Versuch wurde ich zu früh gefunden.

Mein zweiter Versuch.... naja, da war ich gerade stationär auf einer geschlossenen Station und hatte deshalb nicht viele Möglichkeiten. Ich habe mich dann an das geklammert, wovon ich mir am meisten versprochen habe. Dass das fett daneben ging, brauche ich wohl nicht sagen?! :=o war nur eine Nacht zur Überwachung auf der Intensiv und durfte dann wieder zurück

J8uyleSy


Nein, musst du nicht. Ehrlich! Mir gehts gerade ernsthaft gut.

Das freut mich sehr @:) :)_

Und schön, dass du bei mir mitliest :)_

EBhefmali2ger jNutzer (#$565X97x4)


Gut, dann kannst du ja eigentlich eine Nachprüfung in Mathematik machen und über die Sommerferien lernen. :)

Mach dich deswegen nicht fertig, in meiner Klasse versteht kaum noch jemand Mathe.

Was dir empfehlen würde; harte Arbeit im Freien - vorzugsweise im Sommer.

Und am besten jeden Abend - wenn es angenehme Temperaturen hat und noch genügend Sonne vorhanden ist - laufen oder walken.

Ich hatte letztes Jahr eine schwierige Phase, und das hat mir echt geholfen wieder zu mir selbst zu finden. Mir geht es dadurch wesentlich besser.

Probiers doch einfach mal aus! Positiver Nebeneffekt: Hilft beim abnehmen. :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH