» »

Wieder zunehmend Suizidgedanken

s1cZhnec*ke198K5


Natürlich packst du das Abi!! :)* :)*

Weißt du, ich glaube, als psychisch instabiler Mensch stellt man sich das Leben der anderen, Gesunden, immer als Party vor.

Dabei haben auch stabile / gesunde Menschen Probleme. Nur: Es bringt nichts, sich jetzt schon über Schritt xy Probleme zu machen, wenn Schritt w noch nicht geschafft ist. Lebensplanung ist nun eben auch nichts starres, sondern ein dynamischer Prozess. Wenn man sich für ein Studium entscheidet, dann weiß man immer noch nicht genau, wo man letztlich landet. Diese Zweifel / Unsicherheiten sind normal. :)_ :)z

HEeaym


Danke Schnecke! :)_

Ich glaube nicht, dass gesunde Menschen ein Happy Life haben. Sie haben genauso Probleme, vermutlich sogar ganz ähnliche wie ich, wenn man meine Altersgruppe anschaut.

Der feine Unterschied ist nur, dass die meisten es schaffen diese Probleme anzugehen oder auszuhalten ohne SVV, ohne Stimmungsschwankungen und suizidale Gedanken.

Ich muss "einfach" besser lernen damit umzugehen.

H2eym


Und ansonsten gehts mir immer noch... mies. :-/

Ich schaffe das nicht. Nein!

H3eym


%:| Warum sind alle Hilfsangebote per Telefon? Telefonseelsorge, Krisendienst,...

Gibt es denn nicht eine Art Chat?! Wenn Nein, dann wär das mal ne Idee wert. ]:D

J@uli-S]onnxe_


Wie geht es dir denn heute? Was hast du gemacht, um deine negativen Gedanken zur Ruhe zu bringen?

HJexym


Ich hab... naja: Tavor und leider SVV

Und ich weiß nicht wie es mir heute geht. Komisch. Schlafen wäre gut jetzt. zzz

JBulxey


Gibt es denn nicht eine Art Chat?! Wenn Nein, dann wär das mal ne Idee wert.

Gibt momentan leider nur den Chat des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen. Wenn man da Glück hat kann man auch über andere Dinge schreiben. Gibt aber leider Beraterinnen dort, die nur mit dir schreiben, wenn du aktuell Gewalt erlebst.

H=exym


Hey,

habe mich informiert wegen Klinik. Eine Bekannte, die dort öfter mal ist, meinte eine Woche bringt null. (Man braucht erstmal um reinzukommen und dann ist man auch fast schon wieder draußen).

Uuund man muss wohl recht stabil/absprachefähig sein. :-|

JWulexy


Meinst du die Klinik die ich auch meine? Klar muss man da absprachefähig sein, ist ja komplett offen.

HLeym


Ja, genau die.

Bezüglich Suizid habe ich keine Bedenken. Wenn ich mich für eine Klinik entscheide, entscheide ich mich in dem konkreten Fall FÜR das Leben und vorallem für das Kämpfen.

Bedenken macht mir SVV. Es wird ja einem oft das Versprechen abgenommen sich zu melden, bevor es zum SVV kommt. Und aus Erfahrung weiß ich, dass das eher selten klappt.

Gerade bei Druck fällt es mir nochmal umso schwerer, mir Hilfe zu suchen.

Ich kenne die Station ja nicht.. Aber eigentlich fällt sowas doch auch unter Absprachefähigkeit?!

Und eine Woche.ist.wirklich sehr kurz und ich kann mir nicht vorstellen, dass das überhaupt was bringt. Vorallem weil ich mich schwer damit tue, Vertrauen aufzubauen.

Andererseits will ich auch nicht ewig in der Schule fehlen. :-/

J-ulXey


Ja 1 Woche finde ich auch sehr kurz, vor allem wenn man "neu" ist. Ich war das 1. Mal 2 Wochen & kurz darauf nochmal 2 Wochen. Das ging.

Ich hab mich letztes Mal auch in der Klinik verletzt. Aber das ist ja gerade Sinn der Sache, dass man sich meldet & dann Alternativen suchen kann. Auch wenns schwer fällt.

H)eym


Ich melde mich, aber meistens erst hinterher, weil mir eben Hilfe suchen so schwer fällt.

Zwei Kliniken haben mir da keinen Strick daraus gedreht, wenn ich es nicht geschafft habe mich vorher zu melden (da gab es halt VA und intensive Nachbesprechung). Eine Klinik hat deswegen den Teufel an die Wand gemalt. :-|

JYulexy


In dieser Klinik ist es auch kein Drama. Zumindest hab ich das so erlebt.

Hteym


Ps.: Sowas wie zweimal 2 Wochen fände ich ideal. Aber ob das so einfach möglich ist?

Die Bekannte meinte sogar, nach Absprache wäre ein Schulbesuch von 8-13 Uhr durchaus denkbar. Das ist aber nur ihre Einschätzung. Für genaueres müsste ich einen Arzt dort sprecheb. :-/

Die Bekannte meinte auch, ich solle einfach mal vorbei gehen und mal mit den Schwestern quatschen. :-/

Aber 2 Wocheb (bzw. Zwei mal zwei Wochen) hat doch ne recht lange Wartezeit!?!

H3eyxm


Das wär ja toll!

Vielleicht klappt es ja.auch völlig ohne SVV. Aber ich will halt nicht.festgehalten.werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH