» »

Wieder zunehmend Suizidgedanken

M(ammugt8x6


Hallo Heym,

wie ist es bei dir weiter gelaufen? Bist du wieder zu Hause?

Ich hoffe du konntest noch ein wenig Energie und Mut tanken für die nächsten Wochen und Monate.

Wollte dir einen kurzen Gruß hierlassen um dich ein wenig Freude zu bereiten. :)* @:)

HZey.m


Mammut86! :-D :)_ @:)

Wie gehts dir?


Ich bin noch nicht entlassen. Der Schulversuch läuft noch und es läuft... durchmischt.

Aber Schule und Klinik geht auf dauer nicht. Ich muss mich entscheiden. :-/

MNammuxt86


Wie gehts dir?

Zum Glück mal wieder etwas besser. Habe mich nach ein paar schweren Wochen in den letzten Tagen überwinden können mich zwei Bekannten zu öffnen. Das tat so gut und hat viel Druck von mir genommen.


Es freut mich ehrlich gesagt zu hören, dass du noch in der Klinik bist. Vielleicht kannst du ja noch ein paar Tage inklusive Schule herausschinden.

Zeigt das neue Medikament Wirkung? Kannst du schon etwas besser schlafen? Wobei ich nach der Uhrzeit gehend es bezweifle.

Konntest du dich auch deinem Vater wieder etwas annähern?

Wollte dir eigentlich noch etwas hilfreiches oder kluges mitgeben, aber mir fällt leider nichts ein bzw. weis ich nicht mit was ich dir helfen könnte.

Lasse dir daher ein paar Kraftsterne hier: :)* :)* :)* :)* :)* :)*

H8eRym


Hey ho!

Doch, das Medi wirkt eigentlich ganz gut. Bin an dem Tag nur spät ins Bett. ;-)


Wie geht es weiter:

Ich werde Montag nach der Schule entlassen. Bin aber die nächsten Ferien (8.02 - 12.02) wieder dort. Das war nichtmal meine Idee, sondern kam vom Oberarzt und dem Pflegepersonal.

Und ich bin glücklich. :-D Ich werde nicht entlassen und stehe wieder ohne nichts da, sondern es geht um einen sehr absehbaren Zeitraum (3 Wochen!) und dann kann ich mich wieder "erholen".

So wie ichs verstanden habe, wollen sie mir nach und nach die Möglichkeit geben zu vertrauen und auch einen Ort zu haben, wo ich im Notfall hinkann und wo ich die Leute kenne.


Schulversuch lief... Naja.

Am Dienstag war ich nicht und heute war ich nicht.

Die restlichen Tage die üblichen Probleme: keine Konzentration, kein Antrieb/Motivation und schnelle Erschöpfbarkeit.

ABER: die Klausuren, von denen ich dachte, dass ich sie total verhauen habe, habe ich gar nicht verhauen. :-D

In Deutsch habe ich sogar nicht unterpunktet (8 Punkte!!) und in den anderen Fächern wo es fraglich war auch nicht. Gut, in einem Fach habe ich mich doch ziemlich verschlechtert in der Klausur und auch der Lehrer sagte "Das geht besser!, aber auch da habe ich (knapp) nicht unterpunktet.

Religion habe ich, aber das war abzusehen. Nach meinem Forschungsstand (diese Bestimmungen sind sooo kompliziert %:| ) muss ich es nicht einbringen und deshalb ist die Unterpunktung egal.

Und Mathe Unterpunktung, aber damit habe ich gerechnet. Ein bisschen bibber ich noch wegen der Kurzarbeit, aber sollte sie sich halbwegs im Rahmen halten (d.h. keine 0 Punkte ;-) ), ist auch das kein Problem.

Und angenommen Reli fällt tatsächlich raus und Mathe ist so okay und die drei ausstehenden Klausuren passen (alles drei Fächer, die normal kein Problem darstellen), dann habe ich dieses Halbjahr nur eine einzubringende Unterpunktung und wäre somit bei insgesamt 5 Unterpunktungen.

Würde heißen, ich habe nächstes Halbjahr noch 3 frei und das klingt echt machbar. :-D

HQeyxm


PS.: Mir wurde von Station auch angeboten, falls es mir schlecht geht (und ich bin grad nicht stationär) kann ich auch gerne anrufen oder mal für ein Gespräch vorbeikommen. |-o

Soviel Unterstützing bin ich irgendwie nicht gewöhnt.

Auch wenn ich gestern wegen etwas ziemlich wütend auf die Station (speziell: Oberarzt) war, hat sich das heute gelegt und ich muss sagen: Ich finde die Station toll. x:)

Zum ersten Mal seit langem denke ich, dass das Abi machbar ist. Es wird noch schwer und hart, aber mit der Unterstützung machbar. :-D

Sii[lber


Das hört sich doch insgesamt sehr gut an! :)^ Schön, dass du da offenbar eine gute Station erwischt hast und die dich auch unterstützen. :-) @:)

EjhUe]mal$iger NutzWer (#4588B71)


Das freut mich zu lesen, Heym!! :)* :)*

Jwuxley


Freut mich sehr! Hab dir doch am Anfang gesagt dass das eine tolle Station ist :-D

War mal 8 Wochen dort.

E{hemaliger@ Nutze"r (#5`659x74)


Na siehst du Heym. :-)

Dieses Angebot solltest du unbedingt nützen. @:)

H4eym


Ja, ich bin auch sehr dankbar darüber und werde die Woche Winterferien dort nutzen. Wie gesagt, das ist ein Anker, andem ich mich festhalten kann, sollte es mir schlecht gehen. 3 Wochen sind nicht lang.

Andererseits.. ich bin nicht grad froh über die Klinikaufenthalte. Krankenhaus bleibt doch Krankenhaus,auch wenn ich mich auf Station echt gut fühle.

Und irgendwie habe ich die Befürchtung, dass dieses Jahr wieder sehr klinikbelastet wird.

Vorallem weil.die Empfehlung von meiner Psychiaterin, nach dem Abi nochmal stationär zu gehen, auch noch im Raum steht. :-/

Dabei frage ich mih: Habe ich überhaupt eine Wahl? Fange ich eine Ausbildung an, muss ich 3 Jahre ohne Klinik überstehen (von evtl. 1-2 Wochen Krisenintervention ab und zu mal abgesehen). Und das bezweifle ich grad ganz arg.

Beim Studium wäre es leichter, da kann ich mich beurlauben lassen, dennoch sollte ich die Klinik in der Zeit nicht zu meinem zweiten Zuhause machen. ]:D

H9ey)m


Nun wieder zuhause - der Alltag hat mich zurück!

Jetzt heisst es abwarten, das Beste draus machen

Vielleicht läuft es jetzt erstmal besser. :-D

Heute Englischschulaufgabe - mündlich. %:|

Und ich liebe ja alles mündiche...

Bin mit 2mg Tavor rein , da ich schon weiss wie sowas ohne Tavor abläuft.

Naja, es war erträglich. War aber immer noch guuut aufgeregt, oft versprochen, komische Satzbäue, basic Vokabeln vielen mir plötzlich nicht ein. %-|

Abwarten. Wahrscheinlichkeit ist gut, dass wir sie am Mittwoch bekommen.

Ansonsten noch eine mündliche Schulaufgabe in Französisch am Mittwoch, einen Test am Di und eine Nachschreibeklausr am Freitag. Und eventuell Di Abfrage in Wirtschaft.

Und Kunst sollte ich bis Freitag abgeben, aber da rede ich vielleicht mal mit der lehrerin.

Und am 26.01 ist Notenschluss :-D

(Geht dann aber recht zackig mit 12/2 weiter.

wahnsinn. ich bin bald in 12/2 :-o Das ich soweit gekommn bin...)

H\exym


Resümee der letzten Tage:

Montag zu spät gekommen, Dienstag leicht zu spät, Mittwoch pünktlich und heute auch (aber knapp).

Bei der mündlichen Schulaufgabe habe ich 6 Punkte (= 4+).

Es ist in Ordnung für mich. Nicht unterpunktet. Aber der Unterschied zu meiner schriflichen Leistung in Englisch ist schon groß. Ich habe schriftlich meist 10/11 Punkte (2- bis glatte 2). Aber wie gesagt, es ist i.O.

Der Test am Dienstag in Bio war ne Katastrophe, aber ich habe eine gute Abfragenote und die Klausur am Freitag steht ja noch aus.

Die mündliche Schulaufgabe in Französisch wurde verschoben auf nächsten Dienstag, da unser Lehrer mit uns erbarmen hatte. Denn manche hatten am Dienstag bis zu drei Tests!

Jetzt heißt es für Bio lernen und Kunst noch fertig machen. Und am Wochenende Französisch und Wirtschaft (Abfrage) lernen.

Fazit:

Es bleibt schwierig und anstrengend, aber das war klar.

Sonst bin ich bisher mit der Woche recht zufrieden. :-D

H[exym


%Ich will mich böse verletzen. "Einfaches" SVV... reicht irgendwie nicht mehr.

Ich will mir mehr weh tun. Ich bin immer noch vieeeel zu nett zu mir.

Ich brauch bleibende Schäden. Irgendwas, was mich erinnert, was für ein Monster ich bin und dass ich genau DAS verdient habe. :-/

M(ammuxt86


Egal was war oder vorgefallen ist du hast das auf keinen Fall verdient und du bist sicherlich kein Monster!

Was hat diesen bösen Absturz ausgelöst? Magst du dir deinen Frust vielleicht von der Seele schreiben?

HSeym


%:| Es ist eigentlich gar nichts vorgefallen.

Es ist halt allgemein sehr stressig gerade und mein Vater lässt mir heute z.b. auch keine verschnaufpausen. Und mein Mitschüler triggert mich mal wieder. Klar, ich muss lernen mich da abzugrenzen, aber das ist nicht so leicht. Wenn Sätze wie "Ich bin dumm/hässlich/kann nichts" etc. kommen und du hast damit ebenso Probleme, dann trifft dich das genau ins Herz

Positive heute:

Ich kann erstmal wieder etwas langsamer tun. Notenschluss war heute. Letzte Klausur und Abfrage durch.

Nächste Woche gehts mit Reli und Mathe ins zweite Halbjahr. Also eine richtige Pause gibts nicht, aber es wir doch ruhiger. Bis nach den Ferien, da gehts wieder los. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH