» »

Diagnose Psychischer Schwindel - wie äußert er sich bei Euch?

Abuoro(rJa


Ich hab auch schon seit Monaten Schwindel, vorher auch noch viele andere schreckliche Symptome, aber der Schwindel ist geblieben :-(

Was für eine Art Schwindel habt Ihr?

Bei mir ist es eher ein Benommenheitsschwindel, ohne dass ich das Gefühl habe das sich alles dreht. Ungefähr so als ob man kräftig an einer Zigarette zieht.

Welche ärztlichen Untersuchungen habt Ihr hinter Euch?

Bei mir wurde Blut untersucht, die Schilddrüse, die Nebenhölen, Lunge geröntgt und eine neurologische Untersuchung gemacht. Alles ohne Befund.

Wurde noch etwas anderes diagnostiziert?

Ja, da alles ohne Befund war, hat man eine Depression diagnostiziert.

Wann habt Ihr den?

Ganz unterschiedlich. Meistens wenn ich innerlich aus der Ruhe gerate. Auch bei positiven Dingen/Gedanken, die mich aber irgendwie anstrengen.

Habt Ihr auch so eine furchtbare Panik dabei?

Nein der Schwindel selbst macht mir keine Panik. Es ist für mich einfach ein Symptom von innerem Stress und Anspannung, den ich auch selbst fühle. Da ich aber nicht genau weiß woher das kommt, beunruhigt mich das. Außerdem ist da immer noch die Sorge, dass vielleicht doch eine Krankheit dahinter steckt :-(

Ich habe zuletzt gelesen, dass Schwindel immer eine körperliche Ursache hat. Vielleicht stimmt das sogar, weil Schwindel ja sehr oft Symptom einer Angststörung ist und bei sowas ist man ja ständig innerlich angespannt und unruhig. Dadurch können sich Muskeln im Halsbereich verkrampfen, Halswirbel verschoben und Nerven eingeklemmt werden. Dann kann Schwindel auch durch Zähneknirschen oder Pressen in der Nacht verursacht werden. Also im Grunde auch alles durch innere Anspannung. Ich bekomme jetzt eine Knirschschiene und ein paar Massagen, mal sehen, ob es dann besser wird.

M`al9eenba20x10


@ HannahWe

Ne Sozialphobie glaube ich nicht... im Gegenteil, ich bin wirklich gerne mit Menschen zusammen.

Aber es könnte schon am Stress liegen oder vielleicht auch daran, dass ich erst dann merke wie hoch mein Schwindelpegel ist, wenn ich "Fremde" da habe. Also nicht nur meine Familie die mich ja so kennen und vor denen ich auch in Jogginghose sein kann...

Es könnte so ne Art Zwang sein im Bezug auf darauf, dass ich mich dann anders gebe oder eben versuche mein Geheimnis - den Schwindel - zu verbergen...

muss ich in der Tat mal mit meinem Therapeuten besprechen ;-D

MJalee0na20x10


@ HannahWe

und Du leidest auch immer noch an Schwindel? Obwohl Du nun so gut damit umgehen kannst? Tust Du etwas dagegen (Physio oder Medizin...) oder schraubst Du einfach nur den Stress zurück?

M\aleena2x010


@ Aurora

*:) Danke für Deinen Beitrag @:)

Die Benommenheit kenne ich in der Tat auch. Das habe ich aber mittlerweile standardmässig jeden Tag... eigentlich ist das ein Zeichen (also bei mir...) dass man einfach mal innerlich runter fahren soll oder mehr schlafen sollte... oder vielleicht auch, dass man die Gedanken die einen so beschäftigen mal umleiten soll und versuchen sollte an nix zu denken und nur im hier und jetzt zu sein.

Beobachte mal, ob Du in letzter Zeit viel in der Vergangen oder in der Zukunft lebst, d.h. entweder ständig an irgendwas denkst was passiert war oder immer wieder darüber nachdenkst was gestern war oder vorgestern oder letzte Woche und dass Du Dich dabei schlecht gefühlt hast oder vielleicht bist Du Dir selbst immer einen Schritt voraus, d.h. während du kochst Du schon gedanklich bei der Wäsche bist und danach beim Abspülen und immer nur daran denkst was Du als nächstes zu tun und zu erledigen hast...

So ist das leider bei mir oft der Fall...

Ich stehe dann irgendwann total neben mir und nehme meine Umgebung und die Welt wie durch eine vernebelte Scheibe wahr... oder wie in nem Computerspiel läuft alles viel zu schnell vor meinen Augen ab... schwer zu erklären...

B.ruKce31


Was für eine Art Schwindel habt Ihr?

Einen Schwankschwindel. Bei mir ist die Ursache gefunden. Ich habe mir aufgrund einer Angststörung , eine zu schnelle Atmung angewöhnt. Die Atmung ist nur minimal zu schnell, das ganze nennt man chronische Hyperventilation. Je besser es mir psychisch geht, umso geringer ist der Schwindel.

HBannaehWe


und Du leidest auch immer noch an Schwindel?

Ja, leider ist der Schwindel immernoch nicht ganz weg. Ich war jetzt vor kurzem mal 1 ganzes Jahr schwindelfrei, hatte beruflich und privat nen Gang runtergeschaltet.

Leider hab ichs dann mal wieder übertrieben mit dem Stress (auch wenn es positive Stress war, Hochzeitsvorbereitung) und nun ist er seit ein paar Wochen wieder da.

Obwohl Du nun so gut damit umgehen kannst?

Naja, gut umgehen ist ja relativ. Ich weiß jetzt woher der Schwindel kommt. Das macht ihn aber noch nicht weg. Aber besser erträglich und ich mache mir weniger Sorgen deswegen.

Das ist, wie wenn du Kopfschmerzen hast, und hast panische Angst, dass du einen Gehirntumor hast. Dann gehst du zum Arzt und er sagt: Sind nur Stresskopfschmerzen, kein Tumor zu sehen!

Die Kopfschmerzen gehen davon nicht weg. Aber du weißt, was du tun kannst, um sie zu lindern und du hast weniger Panik, wenn sie auftreten.

So ist es bei mir mit dem Schwindel.

Tust Du etwas dagegen (Physio oder Medizin...) oder schraubst Du einfach nur den Stress zurück?

Ich mache eine ambulante Psychotherapie, nach wie vor. Und ich versuche, den Stress zurückzuschrauben, was mir manchmal gut gelingt, manchmal weniger gut. Aber wie gesagt war iczh kürzlich mal 1 ganzes Jahr beschwerdefrei.

MNalee:na2e01x0


@ Bruuuceee

x:) :-x :-x

Wie gehts Dir denn? Hast Du wirklich auch Schwindel? Nimmst Du denn keine AD's mehr?

Ich leide ja leider seit Jahren an Schwindel :(v und wenn er wieder schlimmer wird bzw. so dass ich meinen Alltag nicht mehr packe... dann heul ich wieder rum... so wie eben ;-D

Nur hab ich meisten einen Drehschwindel... wie im Karussel... %:|

McalBeen6a20010


@ HannahWe

1 Jahr schwindelfrei wäre toll :)z

Ich versuche auch runter zu schalten aber irgendwie gelingt es mir nicht so. Zumindest nicht so dass mein schwindel komplett verschwindet. Vielleicht weil man als Mama von einem wilden Jungen einfach nur bedingt seine Ruhe haben kann oder so... ":/

Ich habe auch fast schwindelfreie Tage und dann wieder Tage mit Schwindel - aber meistens kann ich damit leben - und dann kommen wieder solche Phasen wie jetzt wo der Schwindel so stark ist, dass er mich umhaut und ich wieder diese Panik kriege...

Es ist so ähnlich wie Platzangst ... man fühlt sich in der Situation unwohl und will unbedingt sofort ausbrechen und die Situation verlassen... kann man aber nicht mit Schwindel... denn wenn man die Situation verlässt... geht der Schwindel ja einfach mit ;-D

B6ru|ce3x1


@ Mala :)_

Wie gehts Dir denn

Geht's so. Es gibt gute und schlechte Tage.

Hast Du wirklich auch Schwindel?

Ja, einen Dauerschwankschwindel

Nimmst Du denn keine AD's mehr?

Doch, seit Januar wieder.

M+aleYenaF20x10


@ Bruce

wieso gibt es schlechte Tage? Magst Du reden?

Du warst doch so stabil und stark immer für Dich und für alle anderen auch :)z

B~ruHce3x1


Ich hatte einen Rückfall, aber es geht mir schon wesentlich besser. ;-)

M?aleena+201x0


Oh nein... gabs nen Auslöser? Du hattest ja schon lange die AD's abgesetzt oder?

Schön dass es Dir wieder besser geht! :)_

Vielleicht tut Dir der ALS-Faden auch nicht gut ??? kann das sein... wenn man sich obwohl es einem gut geht immer wieder damit beschäftigt... und andere versucht aufzubauen... ist das toll und lieb... aber vielleicht rutscht man selbst dann wieder hinein? kann das sein?

B%ruce3x1


gabs nen Auslöser?

Nein. Nicht bewusst, jedenfalls.

Du hattest ja schon lange die AD's abgesetzt oder

?

Seit August, letzten Jahres.

aber vielleicht rutscht man selbst dann wieder hinein? kann das sein?

Wäre möglich. Wenn, dann war es aber unbewusst.

Mwaleenax2010


90 % unseres Denkens ist unbewusst! :)z Ich bin jedenfalls immer für Dich da wenn Du quatschen willst :)_

auch wenn ich immer wieder labile Phasen habe, kann ich doch für andere stark sein :)_ :)*

Biruce(31


Danke dir :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH