» »

Animal Hoarding: Wo kann ich Hilfe bekommen?

C'hanc]e00x7


Das mag sein. Aber das wäre der zweite Schritt. Erst einmal geht es darum, Druck raus zu nehmen für die TE. Sie hat ja hier nach Hilfe gefragt. Wenn die Tiere gut untergebracht sind, hat sie die Zeit, sich um sich selbst zu kümmern.

c'hxi


Rufe bitte beim wörtlichen Tierschutzverein an. Gleich morgen früh. 3 große Hunde fand ich schon beeindruckend, aber die vielen Nagetiere... Sie gehören dringend in gute Hände. Wenn du noch ein klein wenig Herz für Tiere hast, rufst du morgen dort an und wenn du nicht weist, was du sagen sollst: lies deinen Beitrag hier vor.

Jea-Saggerin


@ Deviation:

Dort hatte ich mich angemeldet, wurde dann aber im Forum gesperrt, nachdem ich dort ungefähr das selbe geschrieben habe wie hier. Es geht um 25 Ratten und 16 Mäuse.

@ Chance007:

Ja ich habe eben noch 2 Hunde und da habe ich einfach riesen Angst, dass irgendein Amtstierarzt einfach alle Tiere beschlagnahmen würde, wenn ich mich da melde. Ein gescheiter Amtstierarzt würde das zwar sehen, dass es den Hunden gut geht, aber auch die Ratten und Mäuse machen ja einen guten Eindruck und man hört halt immer so viel Schlechtes über Amtstierärzte. Ich habe auch Angst mich lächerlich zu machen, denn eigentlich leiden ja nicht die Tiere, sondern ich und das ist ja so gesehen nicht das Problem des Veterinäramtes und des Steuerzahlers.

EJrol:NRxW


denn eigentlich leiden ja nicht die Tiere, sondern ich und das ist ja so gesehen nicht das Problem des Veterinäramtes und des Steuerzahlers.

Sag das den Tieren die du gegen die Wand geworfen hast ..

BiigBWangJxule


...denn eigentlich leiden ja nicht die Tiere, sondern ich...

du schreibst, du wirfst tiere gegen wände.

du schreibst, die tiere seien sich nur am streiten, schreien, sind unruhig, weil sie keinen raum haben.

die TIERE leiden!

bitte nimm die dir geben ratschläge an und ruf den tierschutzverein an!

PnlüsVchbxiest


26 Ratten, 15 Mäuse und die Hunde, bin irgendwie etwas erleichtert. Hatte mit noch mehr Tieren gerechnet. Da sollte der örtliche Tierschutzverein helfen können.

1l9Mi*ezi69x1


Also ich weiß ja nicht was du jetzt daran nicht verstehst, aber dir gehören tatsächlich ALLE Tiere weggenommen samt Hunde. Weil du einfach nicht in der Lage bist Situationen richtig einzuschätzen. In deinen Augen geht's den Hunden gut, tut es aber sicherlich nicht.

Melde dich bei iwem der dir dann alle Tiere wegnimmt und geh zu nem Psychologen.

Du hast da irgendein Problem mit dir ...

B~igBaZngJuxle


[...]

diese logik verstehe ich nicht.

tatsächlich leiden deine tiere nicht, weil andere leute tiere auch falsch halten?

du schreibst deine tiere vertragen sich nicht, weil zuwenig platz. 41 kleintiere kleintiere halte ich für besorgniserregend!

du gibst zu, dass du die kontrolle verlierst und tiere gegen die wand geworfen hast. nur, weil scheinbar kein äußerer schaden entstanden ist, heißt es nicht die tiere würdeqn nicht leiden!

du schreibst du bist überfordert! sieh zu, dass du die tiere abgibst und zwar schnell!

Mpanns042


Beide brauchen Hilfe. Die TE und die Tiere.

Es nützt nichts, wenn die TE jetzt für ihr Verhalten niedergemacht wird. Sie hat ja erkannt, dass etwas nicht stimmt und bittet um Hilfe. Nicht, dass ich ihr Verhalten billige, aber wenn jemand am Boden angekommen ist und dann um Hilfe bittet, dann will er/sie nicht dass noch von oben auf sie runtergetreten wird. Das ist wenig hilfreich.

Steinigt mich, aber ich kann's mir leider nicht verkneifen: An alle die jetzt so scharf gegen die TE vorgehen:

Seid ihr alle Veganer/Vegetarier? Wenn ihr Fleich esst, macht ihr euch Gedanken woher er es kommt? Setzt ihr euch gegen Massentierhaltung ein?

Ich möchte jetzt keine Rechtfertigungen, sondern ich möchte euch nur daran erinnern mal nachzudenken, ob es statt verurteilen nicht sinnvoller wäre nur was zu schreiben, wenn man eine konkrete Hilfe anbieten kann. Mehr nicht.

Dioc Sch2üll*exr


Ich schließe hier, die Fadenstarterin habe ich wegen Account-Missbrauchs im Forum gesperrt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH