» »

Ich bin eine Täterin

Aulex~andxraT


Hilfe...er sendet mir fotos von seinen Hämatomen... Ich fühle mich schlecht und gequält

Ich unterstelle ihm mal, dass er dies mit purer Absicht macht. Kannst Du ihn blockieren? Dann tu es. Hör auf seine Mails oder weiss was ich zu lesen.... melde Dich nicht bei ihm und gewinne Abstand und wieder Stärke.

Mjosq%uitx%


Hallo Spätherbst,

lass' die Manipulationsversuche Deines "Freundes" nicht mehr so an Dich ran. Ich selbst wuerde es wohl technisch unterbinden, wenn klar ist, dass hauptsaechlich Verletzungen zu Dir / an Dich "transportiert" werden. Das, dass Du Dich nicht zurueckgezogen hattest als die Eskalation spuerbar wurde, hat immerhin auch einen Vorteil: Du hast nun

v o r der Hochzeit Einblick bekommen in das

Wesen Deines "Freundes".

Sehr befremdlich finde ich auch seine Tonaufzeichnungen Eurer Streitigkeiten. Ist ja schlimmer als bei Franz-Josef Strauß. ;-)

Ausserdem kann ich mir vorstellen, dass bei Anhoeren eines kompletten Streitverlaufs durchaus ueberhaupt nicht sicher, dass Du die "Schuldige" seiest.

Ich habe versucht mit Worten und Argumenten gegenzuhalten aber dann habe ich versagt. Er nimmt unsere Streitgespräche mit dem iPhone auf um zu beweisen, dass er nie Schuld hätte.

In einer Liebesbeziehung haben zudem, meiner Meinung nach, Zuweisungen von "Schuld" nichts zu suchen. Sonst stimmt da Grund legend etwas nicht in derentsprechenden Partnerschaft.

Ich habe den Eindruck ich wurde ein Stück weit manipuliert und bin nicht mehr ich. Wir haben beide Fehler gemacht und wollten in diesem Jahr noch heiraten ..immer im Streit hat er das dann natürlich nicht gewollt und ich sei der schlechteste Mensch der Welt , ein Wrack und hätte womöglich eine Krankheit...

Das hat er Dir auch serviert?!?

Sagt(e) auch einiges ueber ihn aus.

S3pätch~erbstx007


Hallo und gute Tag,

Ich möchte mich nochmals für diese Hilfe hier bedanken und versuche auch hier mal einen Beitrag zu schreiben der anderen Menschen hilft.

Ich möchte euch auch wissen lassen, dass mein Partner nicht wie erwartet im Flugzeug war , sondern in einem Hotel gegeüber unserer Wohnung .

Wir Haben uns dort am Abend getroffen und lange geredet.

Ich weiß ich habe einen u verzeihlichen Fehler gemacht und denke viel darüber nach.

Man kann nicht sagen, dass er meine Schuldgefühle ausnutzt oder sich daran labt.

Es ist nur für mich ein Thema was sich nicht wiederholen wird.

Sicher wird es wieder einmal Dispute geben, aber ich habe für mich beschlossen, einfach den Raum zu verlassen und zu gehen, sollte ich in einer Situation nochmals so " überfordert " sein / werden.

Vielleicht ist dies ein Mittel zu gehen, und quasi Luft zu holen.

Ich möchte mich wie gesagt, hier weiter als vielleicht auch Ratgebender Mensch einbringen, wie ich sehe haben so viele Menschen Probleme und fühlen sich wie ich gestern allein gelassen. Mir hat es hier sehr geholfen...

d@anameY87


Bitte lass dir nun nicht alleine den schwarzen Peter zuschieben. Wenn ihr noch einen Versuch wagen wollt, dann mir Paartherapie bitte.

TKash8a09x09


Ja es ist mit das schlimmste was passieren kann wenn man zuschlägt.

Aber ich selber war einmal dabei und habe mit eigenen Augen gesehen und gehört das nicht immer der Schläger die Hauptschuld trifft.

.

In dem Fall war es so das sich ein Paar stritt. Die Frau stellte sich dann auf die Zehenspitzen, direkt vor ihn, da waren maximal 10cm zwischen ihren Gesichtern. Die Frau sagte immer wieder zu dem Mann "Na los, schlag mich doch. Schlag mich endlich du Schlappschwanz, was anderes kannst du doch eh nicht. Schlag mich, los, los!" Dabei lachte sie und wiederholte die Worte immer wieder.

Als er dann tatsächlich zuschlug war sie fassungslos das er sie wirklich geschlagen hatte. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, so sehr ich Gewalt verabscheue, ich konnte ihn verstehen. Klar hätte er den Raum lieber verlassen sollen und ich wollte mit diesem Mann hinterher auch nicht mehr allzuviel zu tun haben, aber im Grunde konnte ich es verstehen.

.

Dummerweise hat sowas immer Nachwehen. Denn ist die Schamgrenze erstmal überschritten, dann gehts später viel leichter. So kam es das oben genanntes Paar mit der Zeit anfing sich regelrecht zu Prügeln.

D+esperratex01


Ich möchte euch auch wissen lassen, dass mein Partner nicht wie erwartet im Flugzeug war , sondern in einem Hotel gegeüber unserer Wohnung .

Und währenddessen lässt er dich glauben, dass er unterwegs ist, erst im Herbst wiederkommt und schickt dir Fotos von seinen blauen Flecken?

Ich möchte mich wie gesagt, hier weiter als vielleicht auch Ratgebender Mensch einbringen

Liebes, du solltest dir vielleicht selber erstmal den ein oder anderen gutgemeinten Rat zu Herzen nehmen. Es ist definitiv nicht damit getan, dass du den Raum verlässt, wenn dein Adrenalinspiegel steigt. Sicher war es nicht richtig, dass du zugeschlagen hast, aber dein Partner hat ganz andere Probleme, die du sicherlich nicht therapieren kannst.

Ich wünsche dir viel Kraft und einen klaren Kopf bei deinen Entscheidungen. Und deinem Sohn wünsche ich, dass er das mit den Gesprächsaufzeichnungen nicht auch noch übernimmt...

CohlancKe007


Liebes, du solltest dir vielleicht selber erstmal den ein oder anderen gutgemeinten Rat zu Herzen nehmen. Es ist definitiv nicht damit getan, dass du den Raum verlässt, wenn dein Adrenalinspiegel steigt. Sicher war es nicht richtig, dass du zugeschlagen hast, aber dein Partner hat ganz andere Probleme, die du sicherlich nicht therapieren kannst.

Ich wünsche dir viel Kraft und einen klaren Kopf bei deinen Entscheidungen. Und deinem Sohn wünsche ich, dass er das mit den Gesprächsaufzeichnungen nicht auch noch übernimmt...

Das waren gerade auch meine Gedanken.

D{espeuratex01


Das waren gerade auch meine Gedanken.

Ja, ich war auch mal mit so einem Manipulationskünstler zusammen und habe mich ständig gefragt, was mir mit mir falsch ist... Wach geworden bin ich schlagartig, als mein damals neunjähriges Kind fragte: Mama, müssen wir DAS hier haben?

Und noch erschreckender im Nachhinein, wieviel das Kind damals von diesen subtilen Streitereien mitbekommen hat, und wie sehr es darunter gelitten hat ohne ein Sterbenswörtchen zu sagen...

T~his TGwil~iagh1t Ga1rdexn


Und währenddessen lässt er dich glauben, dass er unterwegs ist, erst im Herbst wiederkommt und schickt dir Fotos von seinen blauen Flecken?

Na, wenn das mal nicht ein kindergartenreifes manipulatives Spielchen ist...

Du willst weiterhin mit einem Menschen zusammensein, der eure Streitgespräche aufzeichnet ???

BLirken7zweixg


das is keine liebe. das is hörigkeit. und irgendwie selbstzerstörung. ich sitz hier und kann nur noch den kopf schütteln

D7es+perxate01


Dein Ex hat den tollen Trick herausgefunden, daß er gar nicht selber schlagen muß, weil er dich dazu bringen kann. Wie fühlst du dich jetzt? Niedergeschlagen. Dafür hat er deine Hände benutzt statt seine.

Das fand ich sehr bezeichnend von devilindisguise...

S{`thernbst+00x7


Es stimmt schon, ich fühle mich nicht so recht wohl in meiner Haut.ich habe das Gefühl dass alles an mir nicht richtig ist und werde natürlich jetzt indirekt " bestraft" für meine Tat.

Der Umgang ist freundlich aber er bestimmt die Regeln und ich ? Ich funktioniere weil ich mir bewusst bin, dass es mein Fehler war. keine gute Position.

Ich würde heute in vielerlei Hinsicht kritisiert und und auch ein wenig bloß gestellt.

Keine liebes Wort , keine Zärtlichkeit ist ja auch zu verfrüht.Wir nähern uns langsam an..oder ich nicht nicht..

Mein Sohn ist zur Zeit im Urlaub und kommt erst am Samstag zurück, Gott sei es gedankt er wird davon nix mitbekommen..

Ich habe das Gefühl zur Zeit nichts richtig zu machen.

Naja wie gesagt, vielleicht normalisiert es sich wieder....

C!hancsex007


Naja wie gesagt, vielleicht normalisiert es sich wieder....

Warten und (irrationalerweise!) hoffen? Worauf?

Für ihn funktioniert doch alles bestens. Er fühlt sich gut, Du fühlst Dich scheiße. Warum sollte er also überhaupt irgendeinen Bedarf haben, etwas zu verändern?

Ich kann Dir nur wirklich gut gemeint empfehlen, stell Dich auf Deine Füße und hör auf zu warten. Reflektiere mit Dritten (nicht mit Deinem Partner) Deine Situation. Deine Gefühle. Deine Gedanken. Vor allem Deine Wünsche für die Zukunft. Denk genau darüber nach, ob es realistisch ist, dass er sich plötzlich so ändert, dass ihr BEIDE glücklich damit werden könnt. Und dann triff AKTIV Entscheidungen. Danach HANDLE.

Komm aus der Warteposition. Dir zuliebe und Deinem Sohn zuliebe.

AClexan,draxT


Der Umgang ist freundlich aber er bestimmt die Regeln und ich ? Ich funktioniere weil ich mir bewusst bin, dass es mein Fehler war. keine gute Position.

Das wird früher oder später in die Hose gehen..... Du musst endlich mal aktiv werden und für Dich selbst einstehen und aus dieser "Ich bin böse-Rolle" raus kommen. Zeig ihm endlich Grenzen auf.

DZesper*ate0x1


Keine liebes Wort , keine Zärtlichkeit ist ja auch zu verfrüht.

Nö, für ein liebes Wort ist es nie zu früh.

Mein Sohn ist zur Zeit im Urlaub und kommt erst am Samstag zurück, Gott sei es gedankt er wird davon nix mitbekommen..

Schlechte Stimmung bekommen Kinder immer mit. Und eine Mutter, die den untersten Weg geht, ist auch nicht so ein wirklich gutes Vorbild für einen Teenager.

Naja wie gesagt, vielleicht normalisiert es sich wieder....

Von alleine geht gar nichts. Von alleine geht nur alles den Bach runter.

Meine Güte, mach doch mal einen geraden Rücken!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH