» »

Schwangerschaftsphobie

BHoou4ntyx93 hat die Diskussion gestartet


... wenn es das dann wirklich gibt. Was dagegen tun?

Ich habe tierische Panik schwanger zu werden. Nach dem Geschlechtsverkehr mache ich etliche Tests und auch wenn die negativ sind glaube ich denen nicht. Ich habe dann das Gefühl, dass mir morgens übel ist, ich Heißhungerattacken bekomme, mein Bauch wächst etc etc.

Habe mir jetzt schon die Kupferspirale einsetzten lassen in der Hoffnung, dass diese Panik dann ein Ende nimmt aber das selbe Spiel von vorne.

Ich und vorallem mein Freund wissen nicht mehr weiter. Die Panik sitzt so tief und nichts kann mich beruhigen.

was kann ich tun? %:|

Antworten
f"reefGalxl1


Also ich bin kein Arzt und kann dir nur meine Laienmeinung bieten, aber du solltest dir mal Gedanken darüber machen, WARUM das so ist.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dir die SS selbst so Angst macht, sie ist ja nur ein Prozess, an dessen Ende ein Kind steht/stehen sollte. Und für mich hört es sich so an, als hättest du eher Panik vor dem Kontrollverlust und der Verantwortung, die damit einhergehen würden. Ich kenn das von mir selbst, dass man vor Dingen Angst hat, hinter denen eigentlich was anderes steckt und DAS gehört dann behandelt. Darüber solltest du dir mal Gedanken machen und dir ggf. Hilfe suchen. Es gibt viele gute Beratungsstellen oder du kannst mit deinem Hausarzt oder sogar mit deinem Gyn sprechen. Wenn man beim GV richtig verhütet, sollte eine SS auch vermeidbar sein. Den Spaß daran solltet ihr euch deshalb bitte nicht nehmen lassen. Da du 93 hinten stehen hast, gehe ich mal davon aus, dass wir gleich alt sind?! Bin 21...und auch ich möchte erst in ein paar Jahren ein Kind :)

Alles Gute und wenn du willst, dann berichte doch, wie es dir weiterhin ergeht..

EkhemaligKer >Nutgzer (#5659!74)


Ich würde dir raten, dich keinesfalls auf dieses Gedankenspiel einzulassen. Du verhütest anständig und je nach Pearl Index ist es wirklich sehr unwahrscheinlich, dass du trotzdem schwanger wirst. Hör einfach auf, ständig Tests zu machen.

Angenommen du wärst schwanger - was würdest du tun? Wäre das wirklich so schrecklich?

A;pfelkuychen0x07


Du solltest auf jeden Fall mit deinem HA darüber sprechen.... . Deine Phobien gehen in Richtung einer Angststörung oder Zwangsgedanken. Kann beides behandelt werden und ich würde dir wirklich empfehlen, das Thema und deine Ängste beim Hausarzt oder meinetwegen auch einer psychol. Beratungsstelle anzusprechen und das Ganze richtig anzugehen. Dann wirst du zu einem Psychologen überwiesen. Sonst kriegst du diese Ängste nicht weg und die steigern sich mit der Zeit. Wenn du nichts dagegen machst, wird es schlimmer und später könnten sich die Ängste auch auf andere Dinge verlagern, also zuerst nur Angst vor Schwangerschaft, dann später Angst vor irgendwelchen Krankheit, Krebs oder sowas, usw. Also nimm das bitte ernst.

E!hemaljiger QNutz?er (#5655974x)


@ Apfelkuchen007

Man kann Ängste ganz gut alleine in den Griff bekommen. :-)

Es gibt genug Menschen, die dringender eine Therapie benötigen würden - damit möchte ich dir TE definitiv nicht ihren Leidensdruck absprechen - aber ich halte es (noch) nicht für notwendig.

Es gibt genug praktische Selbsthilfebücher und Tipps im Internet. Damit würde sie ihr Problem mit Sicherheit schneller in den Griff bekommen, als wenn sie monatelang auf einen Therapie-Platz warten würde.

Bioouznty93


@ Swanlake

Ich bin wegen anderer Diagnosen sowieso in Therapie, habe mich bisher aber nicht getraut dieses Thema anzusprechen...

Exhemali*ger NuJtzer ](#5659x74)


@ Boounty93

Sprich es bei der nächsten Stunde an. Auch wenn es dir sehr unangenehm ist, aber danach geht es dir besser. :-)

Zur Not könntest du es auch auf einen Zettel schreiben, den du deinem Therapeuten zum lesen gibst. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH