» »

Insidon hemmt Orgasmus

rfondxra


Hallo Ankle Lock,

hast du mal mit deinem Arzt drüber gesprochen? Vielleicht kommst du mit einem anderen Präperat besser zurecht? Oder eine Therapie? Klappt es denn ohne Medikamente?

- Ich bezweifel, dass es an den Medikamenten liegt. Ich denke, dass du einfach den Kopf zu voll hast dafür.

Daher mein Tip, mit dem Arzt drüber sprechen und dann ein anderes Medikament probieren. Bekommst du bereits eine Therapie wegen Angststörung?

Gruß

rondra

Asnkle dLo[ck


alles hilft nicht

hatte anderes medikamt, nützt nix, therapie nützt seit 2 jahren nix. aber das orgasmus problem wurde noch nicht angesürochen. bin ein schwerer fall ich weiß....

Tnhor


kann wirklich am Medi liegen. Bei Gladem stehts direkt unter Nebenwirkung. Gladem ist ein SSRI.

Weis nicht ob Insidon ein MAO-Hemmer ist. Wenn nicht wäre ein Wechsel vielleicht ne Lösung.

*ggggg* rollig wird man wirklich *ggggg*

A.nkle xLock


ich

muss es nochmal genauer und heftiger meiner therapeutin erzählern und auch der psychoogin die sie mir verschreibt. so geht es nicht weiter, auch sonst in meienm leben voller panik ohne sex nicht. kein job keine freunde.

GCret*chxen


@ rondra,

Danke, habe auch etwas gefunden. Anscheinend wird es häufig bei rheumatischen Beschwerden eingesetzt.

Werde jedenfalls da gleich heut abend mal mit meiner Mutter drüber reden, die weiß sicher nicht, dass es ein Psychopharmaka ist und nimmt es im guten Glauben als Schmerz- und Entzüngshemmendesmittel.

LG Gretchen

TDhoxr


ankle, möglicherweise bist du schwerer erkrankt, als eine Therapeutin oder Psychlogin behandeln kann. Da wäre eher ein Psychiater angesagt. Der ist besser fachlich auf sowas spezialisiert.

So, ich hab nachgeguckt: Insidon ist ein trizyklisches Antidepressivum mit sedierender Wirkung. Sex. Störungen werden beschrieben, sind also möglich.

Wenn du, ankle, doch etwas stärker erkrankt bist, dann sind auch deshalb, also direkt durch die Depri solche Störungen möglich

Abnkl<e Lxock


@ thor:

habe seit 3 jahren angst und panik störungen und daher stimmt mein leben garnicht mehr, und naja, man kann es drehen wie man will.

das problem mit sex bringt die depression

oder

die depression bringt das sex problem

dazu noch die medikamnete. naja ich hab ja nächste woche termine, da werd ich berhandeln und auf den tisch hauen und wie.

-uphgoebge


es ist durchaus üblich bei Schmerzerkrankungen

ein antidepressivum einzusezten!!!!

-Cphoxebe


Hey Ankle lock wenn du es dir so oft selbst machst...dann brauchst du dich nicht beklagen das es nicht geht!!! ich glaubs ja wohl nicht [[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/70304/]]

:-o :-o :-o

n?icedMayx1


:-D

:-D :-D :-D

A!n:klEe Lo$cxk


ja

das kommt auch noch dazu aber es war auch schon so als ich nur 3 mal die woche das machte

-Cphoexbe


pruuuuuuuuuuuuuuuust du bist ein gar goldig kerlchen..

du willst uns verulken ja??

am 22. hast du das geschrieben..?!

Annklel Loxck


was

wie verulken? nö, habe eben viele scheiss probleme. ein ewiger teufelskreislauf.

TVhor


hey phoebe, das war aber jetzt unfair ;-)

nee Leute, hier liegt doch ein Zusammenhang mit der Depression / Angsstörung vor. Warum soll sich das denn nicht auch so auswirken, wie Ankle schreibt? Vergeßt mal nicht, daß es auch Süchte gibt, die unter Depress. entstehen. Sexsucht oder SB-Sucht ist doch nur EINE Möglichkeit davon.

Ankle, dein Prob. ist m.E. bei einer Psychologin oder Therapeutin nicht gut aufgehoben. ein Psychiater kann da wesentlich mehr tun (nix mit weißer Jacke, aber du mußt anscheinend erstmal mit Medis stabilisiert und für Therapie vorbereitet werden. Sonst ziehts sichs ewig hin)

Übrigens hau beim Arzt NIE!!!!!! auf den Tisch. Der sitzt am längeren Hebel. Nee ein sachliches Gespräch ist besser. Und zu einem anderen Arzt gehen kannst du immer, wenn du das Gefühl hast der jetzige bringt nix

Atnkle LLoxck


was?

aber wenn ich nun den arzt wechsele naja dann muss ich die letzten 2 jahre einfach weg werfen, und wieder von vorne beginnen. naja und ich nehme doch die medikamente wie gesagt 4 insidon am tag. was meinst du denn anderes?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH