» »

Muss mir nur mal Luft machen....

Rcaj|ani hat die Diskussion gestartet


So langsam verzweifel ich echt. Ich frage mich, was man hier tun muss, damit einem endlich geholfen wird. Ich bin nun seit Jahren in psychotherapeutischer Behandlung, größtenteils nur medikamentös. Es gab eine Gesprächstherapie die erfolglos verlief. Meine Bitte nach einem Klinikaufenthalt wurde lange nicht beachtet.

Nach langer Zeit habe ich dann den Psychater gewechselt in der Hoffnung endlich weiter zu kommen. Und was muss ich feststellen: es passiert wieder nicht wirklich was bzw. es wird geschlampt. Und das in einem Bereich wo sich doch so viele Menschen auf den Arzt verlassen, weil sie es selbst nicht schaffen sich darum ausreichend zu kümmern.

Nach einem heutigen 2-stündigen Telefonmarathon bei der Rentenkasse habe ich nun schlussendlich erfahren, dass, wie bereits vermutet, dort gar kein Antrag für die medizinische Reha seitens meines Arztes eingegangen ist.

Warum hab ich das vermutet? Weil auf Nachfrage beim Arzt selbiger sagte, dass er es wohl abgeschickt haben müsse, da der Antrag nicht in meiner Akte sei. Er wunderte sich aber warum dort dazu kein Eintrag stand.

Ich frag mich langsam echt, ob ich in die Notaufnahme gehen soll und sagen soll, dass ich mich auf der Stelle umbring wenn nicht langsam was passiert. Sry für die dramatisierung aber es geht in meinen Kopf einfach nicht rein. Was um alles in der Welt mach ich bitte falsch, dass immer wieder sowas passiert. Warum werden meine Unterlagen verschlampt? Ist ja nicht so, dass da nichts dran hängt. Ohne Reha keine Umschulung und ohne Umschulung weiterhin nur Hartz 4. Ich hab 3 Gutachten die das bestätigen - passieren tut trotzdem nichts. Mache mir schon keine Hoffnungen mehr, dass das dieses Jahr noch was wird. :°(

Antworten
m5oend+s&terxne


:)_

R)ajanxi


Seit nun 5 Stunden versuche ich mich zu beruhigen. Aber es klappt nicht. Es wird einfach nur immer schlimmer. Kann die Tränen kaum noch unterdrücken. Habe eine immense Wut im Bauch, fühl mich absolut alleingelassen. Würde grade am liebsten alles kurz und kleinschlagen. Gedanken an Essens-Streik hab ich auch wieder bzw. eher der Gedanke aus trotz nichts mehr zu trinken. Und wenn das nicht schon scheiße genug wäre plagt mich auch wieder so ein elender Dauerhunger. Könnt die Tapete von der Wand fressen und würde nicht satt werden. :°(

M=osqLuIitx%


[...] Und das in einem Bereich wo sich doch so viele Menschen auf den Arzt verlassen, weil sie es selbst nicht schaffen sich darum ausreichend zu kümmern. [...]

Verlass' dich auf dich selbst, dann wirst und bist du nicht verlassen.

R|ajanxi


Das ist genau der Punkt. Ich kann es im Moment einfach nicht mehr. Könnte ich das, bräuchte ich keinen Klinikaufenthalt. :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH