» »

Vollnarkose~Angst! eure Erfahrungen

B8ombWiniklaxs2 hat die Diskussion gestartet


Halli Hallo.

Ich habe Morgen eine 2-3 stündige Op in Vollnarkoee und schei** mir buchstäblich in die Hose.

Meine größte angst ist der Zeitraum vom spritzen des Narkosemittels bis him zum einschlafen.

Wie hat sich das bei euch angefühlt? Merkt man das Mittel im Arm fließen? Mit was würdet ihr das Gefühl vergleichen, dass ihr durch das Narkosemittel bekommt?

Achja und noch was.. ich leide seit 2 Jahrem an einer Somatisierungstörung...meine Nerven sind deshalb mega gereizt und habe auch Muskelzucken wegen der Anspannung und oft einfach schmerzen? Wird das ein extremes Risiko darstellen?

DANKE euch schon mal im vorraus.

Bin übrigens männlich und 20 Jahre alt

Antworten
cMhi


Ich hatte einige Vollnarkosen und Kurznarkosen - und ganz ehrlich: das ist heutzutage so ein Pipifax. Deine Fragen werden dir nicht helfen, deine Ängste zu überwinden. Deswegen geh ich da gar nicht weiter drauf ein. Du bekommst einen Zugang, du bist ständig überwacht und unter strenger ärztlicher Beobachtung. Fertig. Lenk dich ab und dann Augen zu und durch. Im wahrsten Sinn ;-) :)*

SUchmi/dti70


Hast Du dem Anästhesisten/den Ärzten von Deinen Ängsten erzählt? Man bekommt doch durchaus Beruhigungsmittel vorher, dann ist man schon vorher leicht beduselt...Manch Einer schläft auch schon fast im OP...

Ich habe auch schon zig Vollnarkosen bekommen und bis auf Übelkeit hinterher hatte ich nie Probleme...Ich empfinde es immer wie extrem schnelles Einschlafen.

Alles Gute! @:)

SPpr7inggc,hUild


Hallo Bombiniklas,

vor meiner ersten Narkose hatte ich auch schreckliche Angst, aber nachher hat sich das als überflüssig herausgestellt.

Wie hat sich das bei euch angefühlt? Merkt man das Mittel im Arm fließen? Mit was würdet ihr das Gefühl vergleichen, dass ihr durch das Narkosemittel bekommt?

Also ich hab fast gar nichts gemerkt. Es wurde ein Zugang gelegt (das piekst natürlich etwas), dann habe ich noch gesehen wie die Spritze mit dem Narkosemittel angesetzt wurde, und da war ich dann auch schon komplett weg. Wirklich überhaupt nicht schlimm!

Du schaffst das! :)* :)_

E^heQmal ige~r Nutz$er W(#5 45421x)


Meine größte angst ist der Zeitraum vom spritzen des Narkosemittels bis him zum einschlafen.

Ich habe auch schon einige OPen hintermir... Du wirst noch sehen, wie der Narkosearzt die Spritze ansetzt, und vielleicht noch dass er anfängt, den Kolben der Spritze herunterzudrücken... und dann schläfst Du auch schon.

Achja und noch was.. ich leide seit 2 Jahrem an einer Somatisierungstörung...meine Nerven sind deshalb mega gereizt und habe auch Muskelzucken wegen der Anspannung und oft einfach schmerzen? Wird das ein extremes Risiko darstellen?

Das hast Du natürlich Deinen behandelnden Ärzten erzählt.. gell ;-) damit diese entsprechend reagieren können

auf Übelkeit hinterher

Dagegen kann man im Vorfeld schon ein entsprechendes Medikament bekommen ... sag einfach bescheid, wenn Du zu Seekrankheit neigst.. dann kannst Du entsprechendes Medikament gegen Übelkeit bekommen..

Und auf dem Weg vom OP in den Aufwachraum bin ich schon wieder zu mir gekommen... die Narkosen heute sind so gut abgestimmt, dass man wirklich nur für den Zeitraum der OP schläft.

Alos .. Du schaffst das !! :)*

CGieecixee


Ich finde das sanfte Gleiten in die Bewusstlosigkeit herrlich … :)z

S\ufnflotwer_7x3


Meine größte angst ist der Zeitraum vom spritzen des Narkosemittels bis him zum einschlafen.

Wie hat sich das bei euch angefühlt? Merkt man das Mittel im Arm fließen? Mit was würdet ihr das Gefühl vergleichen, dass ihr durch das Narkosemittel bekommt?

Ggf. fühlt sich das Mittel etwas kalt an. Ich bekomme manchmal direkt einen chemischen Geschmack im Mund. Leichtes Schwebegefühl. Aber: Es dauert keinen Atemzug, dann ist man weg. Das geht superfix.

(Blicke auf 20 Vollnarkosen zurück.)

BHig8Ba(ngJul!e


ich kann auch bestätigen, dass die zeit bis man einschläft wirklich so kurz ist und überhaupt nicht schlimm!

manchmal kann es sein, dass das mittel etwas anfängt zu kribbeln, das ist allerdings nicht schlimm und ehe du dir darüber gedanken machen kannst bist du eingeschafen.

mein narkosearzt wollte bei der letzten narkose sogar, dass ich ihm sage, wenn es im gesicht anfängt zu kribbeln, das sei ein zeichen das das mittel gut wirkt. ich war allerdings dann sofort eingeschlafen, hat also gut gewirkt! ;-D

für mich fühlt sich die einleitung recht angenehm an.

meist sagt der narkosearzt so etwas wie, es sei nun an der zeit sich einen ort auszusuchen an den man reisen möchte oder du sollst mal rückwärts von 10 runter zählen oder einfach auch nur tief durchatmen und schwupps bist du weg.

ich wünsche dir alles gute! @:) @:) @:)

L2icchtAPmHo_r>izonxt


Ich habe mir auch vorher vor Angst fast die Hosen nassgemacht. Ich bekam eine Beruhigungstablette, mit der ich sehr sehr lustig drauf war (tolles Gefühl!). Ich sollte beim Narkotisieren dann rückwärts zählen, habe es aber nicht einmal geschafft, die erste Zahl auszusprechen, schon war ich weg. War nicht schlimm.

SYtughlbheixn


Ich finde das sanfte Gleiten in die Bewusstlosigkeit herrlich … :)z

Ich fand das eher so, als ob mich ein Zug überfährt. Nur ohne Schmerzen natürlich. Wuschhhhhh... und weg war ich. ;-D

Also eigentlich total super und nix, wovor man Angst haben müsste.

EMhemaliFger NFutzerB (#K393x910)


Meine größte angst ist der Zeitraum vom spritzen des Narkosemittels bis him zum einschlafen.

Das ist ne Sekunde. Du schläfst schon, da ist das Narkosemittel noch garnicht ganz gespritzt.

..meine Nerven sind deshalb mega gereizt und habe auch Muskelzucken wegen der Anspannung und oft einfach schmerzen? Wird das ein extremes Risiko darstellen?

Nein

LHolvlex27


Da Du hier alles nur positive Rückmeldungen bekommen hast, will ich hier nicht, meine negative Erfahrung schreiben.

Denn das ist grade sehr Kontraproduktiv, wenn Du angst vor der OP hast.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall, für Morgen alles Gute für die OP. :)* :)*

B1ombji=nikHlas2


Huhu. Erstmal ein riesen dankeschön an alle!! Habt mir sehr viel kraft gegeben.

Meine Op war.... buchstäblich nen Fliegenpups:p

Weder gekotzt noch sonstige Komplikationen.

Bis dennchen mal ]:D ]:D

EEhemali^ger0 Nutzer (#3:9391x0)


Na super. Das freut mich für Dich. Gute Besserung weiterhin und danke für die Rückmeldung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH