» »

Körperwahrnehmung von Männern,Muskelaufbau und körperver. Stoffe

BP.a.p<sych hat die Diskussion gestartet


Umfrage "Körperwahrnehmung von Männern, Einstellungen zu Muskelaufbau und zur Nutzung körperverändernder Stoffe"

Das Thema "Männer & ihr Körper" wurde vergleichsweise selten psychologisch untersucht. Für eine anonyme Online-Umfrage der Universität Osnabrück werden Männer (Sportler und Nichtsportler) gesucht.

Im Rahmen von Doktor-, Master- und Bachelorarbeiten untersuchen wir die Einstellungen von Männern zu ihrem Körper, die Wahrnehmung anderer Körper sowie Einstellungen zu leistungs- und körperverändernden Stoffen (insbesondere zu sog. Anabol-Androgene Steroide). Hierbei handelt es sich um bislang deutlich vernachlässigte Forschungsbereiche.

Die Umfrage dauert ca. 25min. Unter allen Teilnehmern werden Gutscheine à 5 € eines Onlineversandhändlers verlost. Die Gewinnwahrscheinlichkeit beträgt bei der beabsichtigten Stichprobengröße ca. 30 – 50 %. Außerdem werden Sie Gelegenheit haben, bis Ende 2015 per Mail eine allgemeinverständliche Zusammenfassung ausgewählter Studienergebnisse zu beziehen.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für Forschungszwecke verwendet. Ausgewertet werden lediglich Gruppenstatistiken (d. h. Mittelwerte), Einzelauswertungen werden nicht vorgenommen. Wenn Sie mit einer völlig anonymen Emailadresse teilnehmen möchte, sollten Sie vor Klicken auf den unten genannten Link eine erstellen. Ihre Emailadresse wird nach Ende der Studie gelöscht!

Link zur Umfrage:

[[http://ww3.unipark.de/uc/SASBAM/]]

Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Manuel Waldorf

Martin Cordes

Lynn Nicolaisen

Diana Bichert

Jonas Poppen

Kontakt:

Dr. Manuel Waldorf (Projektleiter)

Institut für Psychologie, Universität Osnabrück

mwaldorf@uni-osnabrueck.de

Antworten
By.a.psxych


Wir bitten noch immer freundlich um Unterstützung, vielen Dank!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH