» »

Halte Unruhe nicht mehr aus

ALe1lixxir


achje, da sieht man nicht nur alle mögliche fehlern noch deutlicher, da sind auch alle linien verpixelt, farbverläufe stufig, ganz sanfte farben ausgeblendet, usw... ":/

ich hab' noch ein paar davon, aber viel ist auf A3, die kriege ich nicht in den scanner...

nfottra<nquiliizhexd


Die Bilder sehen gut aus. Ich sehe da keine Fehler, zumal Fehler menschlich sind, sonst würde es vllt wie am computer gemacht aussehen.

Ich verstehe mich mit einer Patientin sehr gut, aber jetzt kommen wieder diese dämlichen sozialängste, ich gehe jetzt mit so einer erwartungshaltung heran und meine ich muss iwas reden, aber mir fällt gar nichts ein was ich reden könnte und das ist einfach schade, aber je mehr ich versuche locker zu sein, desto angespannter werde ich. Es ist halt so, aber schade ist es schon :°(

Habe überlegt ihr zu schreiben, dass ich eher schüchtern werde, wenn man sich gut versteht, nicht dass sie denkt, ich wäre wegen irgendwas beleidigt, aber das ist doch auch peinlich, oder?

ndottkran~qui5lizexd


Wieso können diese sozialängste nicht progressiv abnehmen, ich habe mich wohl gefühlt in der Klinik und jetzt bin ich wieder so unsicher im Umgang mit anderen, die Klinik bringt so doch gar nichts, macht mich nur noch kaputter

A.el?i0x'ixr


"Wieso können diese sozialängste nicht progressiv abnehmen", das ist eine sehr gute frage, aber die hast du dir eigentlich schon beantwortet, bevor du sie stellst... ;-)

und zwar gestern abend, damit:

"Ich verstehe mich mit einer Patientin sehr gut, aber jetzt kommen wieder diese dämlichen sozialängste, ich gehe jetzt mit so einer erwartungshaltung heran und meine ich muss iwas reden, aber mir fällt gar nichts ein was ich reden könnte und das ist einfach schade, aber je mehr ich versuche locker zu sein, desto angespannter werde ich"

die ängste nehmen doch progressiv ab, aber gerade am anfang sind sehr viele sehr kleine schritten, die dazu führen, du darfst kein wunder erwarten, du hast mehr oder weniger 27 jahre lang negatives angesammelt, es geht nicht alles sofort wieder gut zu machen.

schaue dir ab und zu deine beiträge an, und du wirst sehen das es immer wieder, und immer mehr kleine positive anzeichen gibt, das bedeutet doch das ein kleines bisschen, immer wieder, an deine ängste und an deine depressionen angeknabbert wird, mache es dir bewusst, und freu' dich darüber, anstatt mehr zu erwarten.

so ein satz wie "Ich verstehe mich mit einer Patientin sehr gut" hätte ich von dir vor 5-6 wochen nicht erwartet, das bedeutet aber sehr viel, das hast du doch erreicht, bis dahin haben deine ängste keine wirkung gehabt, also, es kann doch funktionieren, du hast dir selber den beweis erbracht, also, freu dich darüber, und erwarte nicht mehr, wenn du dich mit den mädchen gut verstehst, geniesse es einfach mit ihr zu sein, du musst nichts sagen und nichts tun, wenn ihr euch gut versteht, wenn ihr freude aneinander, oder spass miteinander habt, ist es auch nicht schlimm wenn ihr mal nicht redet.

schlimm wird es erst, wenn man sich unnötige gedanken darüber macht, wenn man sich dazu zwingen will, irgendwas zu sagen, wenn die angst, was falsches zu machen wichtiger wird, als das schönes miteinander sein.

du brauchst ihr nichts zu schreiben, du kannst es ihr auch sagen, und wenn ihr euch gut versteht wird sie wahrscheinlich schon was mitbekommen haben, und vielleicht mehr verstanden als du denkst.

keine angst, kein zwang, sie mag dich, nicht deine ängste, also lass die ängste aussen vor, und sei doch du selbst, auch wenn du mal nichts zu sagen hast. ;-)

also, du bist jetzt nicht wieder unsicherer, du kannst nur nicht von dir selbst verlangen das es sofort auf einmal passiert, ich finde das du immer sicherer wirst, du verstehst dich mit den mädchen sehr gut, die eine therapeutin ist gut, die andere magst du, und es gibt viele nette leute in der klinik, du bist von freunde eingeladen worden, bist mit weg gegangen, hast du spass gehabt, und gesagt bekommen das du sympatisch bist, undundund, hättest du das alles vor zwei monaten getan, und fröhlich darüber gechrieben? ;-)

ich würde also sagen das deine ängste doch langsam abnehmen, und das die klinik doch was bringt, versuche dich nicht gegen diese gedanken zu wehren, nimm doch wahr das bisschen positive was da passiert, das ist doch sinn der sache, und es funktioniert doch! :)_

klar das du trotzdem schlechte momenten hast, und vielleicht kommen sie dir sogar schlechter vor als vorher, denn langsam hast du jetzt einen vergleich, vorher war alles scheisse, und das war das normalzustand, jetzt erlebst auch mal was positives, und im vergleich dazu sind die schlechte zeiten schlimmer als normalzustand, irgendwann kommst du auf den punkt wo das positive das negative ausgleicht, und sogar übertrifft, das wird ja ein weilchen dauern, aber die richtung ist die richtige! :)^

-

ja natürlich sehe ich auf meine bilder alle mögliche fehlern, und die kommen auf den bildschirm noch viel deutlicher raus, aber ok, wenn ich irgendwann dazu komme, habe ich vor gossteils meiner bilder nachzumachen, aber auf gescheites papier, mit geduld und gescheite farben, mal sehen ob es irgendwann klappt... ":/

nhottCranqqui^lizxed


Mein leben ist so sinnlos, nur Probleme

Und wieso hilft mir nichts? Alles ist so grau und hoffnungslos. Wie sollen eigentlich 4 Wochen Klinik helfen, andere die meinen es hilft haben entweder keine Probleme oder reden es sich nur ein es würde helfen

A`eli]xhir


heeey, notT, guten morgen!

was ist denn los, ist was passiert?

es stimmt doch nichts, das nichts dir hilft, schau' dir bitte mal deine eigene beiträge an, da kannst du sehen das sich was tut, es gibt immer wieder und immer mehr kleine und grössere positive erfahrungen, lichtblicke, ja, sowas wie freude und spass, achte doch darauf, und glaube daran das dies nur der anfang ist...

es wäre doch zu einfach wenn es dir plötzlich auf einmal einfach gut gehen würde, sowas gibt es nicht, es geht nur stückchen per stückchen, und es ist klar das es gerade am anfang dir schwer fällt, die wenige positive sachen zu erkennen, es ist klar das die negativen noch überwiegen, aber das ändert sich doch, wenn auch langsam, bleibe bitte dran, merke das es doch was bringt, nehme dieses bisschen hoffnung wahr, du weisst das es funktioniert, auch wenn es nicht einfach ist.

natürlich hast nur du deine eigene, persönliche problemen, aber ein aussenstehender, der ähnliches durchgemacht hat, und noch tut, kann wohl vielleicht sogar besser merken, wenn sich bei dir irgendwas tut, denn dein hinterkopf ist immer noch daran gewöhnt die kleine verbesserungen als nichtig zu erklären, das objektiv sein, zu dir selbst vor allem, musst du erst wieder lernen.

nein, das heisst nicht das du mir blind glauben sollst, ich bin doch kein priester ]:D , ich versuche dir nur zu helfen, das du selbst darauf aufmerksam wirst, das sich doch was tut, denn du bist es einfach nicht gewöhnt, darauf zu achten.

das tust du auch schon, ab und zu, aber noch verfällst du oft wieder in den gewöhnten teufelskreis zurück, es fehlt dir halt an übung, und je mehr du übst, desto mehr kannst du die ergebnisse sehen, es ist nicht anders als mit den muskeln.

wenn du dir die hanteln anschaust und meinst "es bringt eh nichts", dann gibt es tatsächlich auch keine muskeln, und dann hast du die bestätigung das es nichts bringt.

erst mit viele wiederholungen und viel schweiss, erst wenn man dran bleibt, erst dann sieht man immer mehr die erfolge, aber das weisst du viel besser als ich! ;-)

mit einreden hat es auch nichts zu tun, bzw, wie schon gesagt, eher ist es so das du dir einredest das nichts was bringen kann, das ist aber "nur" ein sehr lang geübtes schutzmechanismus, der irgendwann die oberhand gewonnen hat, und jetzt dich sogar davor schützt, gutes wahrzunehmen.

du musst dir überhaupt nichts einreden, aber dann bittebitte auch nicht das alles schwarz ist...

erwarte nicht das deine problemen sich auf einmal in luft auflösen, das wird nicht passieren, du kannst aber immer besser lernen damit umzugehen, und ja, dafür können, für den anfang, auch vier wochen klinik reichen, nicht aber wenn du die vier wochen damit verbringst, dir einzureden das es nichts bringt.

mach mit, glaub' dran, kämpfe dafür, das ist jetzt die beste gelegenheit, du hast schon kleine erfolge erzielt, nehme sie war und freue dich darüber, und viele weitere werden kommen, du hast doch nicht der schritt in der klinik gewagt, nur um dir zu beweisen das es nichts bringt, oder? ;-)

bekämpfe die negative gedanken, du kannst es, und du weisst das es was bringt!!! :)_

nzottranKquilixzed


Ja mir erscheint halt alles sinnlos und unüberwindbar ach das habe ich schon so oft geschrieben und ich habe keine Lust zu schreiben .

Das arbeitsproblem hätte ich mir sparen können

Hab mir so ein igelball gekauft und rasierklingen hab aber keine Lust auf mehr Narben, andererseits an den Beinen sieht man es ja nicht

AYelixixr


guten morgen!!!

ja nicht schlimm, wenn du keine lust zu schreiben hast, kannst vielleicht trotzdem lesen... ;-)

ich weiss, halbwegs wenigstens, wie es ist, wenn sich alles "sinnlos und unüberwindbar" fühlt, ich bin auch jetzt immer noch nicht ganz davon befreit, aber es ist nicht immer so, und es ist so schön, wieder mal was schönes zu erleben, zwischendurch, es rentiert sich zu kämpfen!

denk' an die paar schöne erfahrungen der letzte zeiten, versuche die schöne gefühle die du da hattest wieder abzurufen, das tut doch gut!

...und es werden mehr werden, das willst du doch auch, und das kannst du doch erreichen! :)_

-

lass' doch die arbeit jetzt ruhen, denk' lieber an die zeiten mit freunden, an die gespräche mit den mädchen, usw, tu dir was gutes, klar das es am schwierigsten ist, wenn es dir nicht gut geht, aber genau da tut es dir am meisten gut...

-

jaa, ein igelball ist eine gute sache, die rasierklingen weniger, wenn sie nicht zum rasieren benutzt werden... ":/

tu dir bitte nicht weh, es ist egal wenn man es nicht sieht, es geht um was du fühlst, und nicht um was die anderen sehen, versuche dich gern zu haben, und an dir zu glauben, an eine bessere zukunft, was sollen die schmerzen bringen, du hast doch schon genug schmerzen auszuhalten, auch ohne das du dich selbst verletzst, dein armer körper gehört doch zu dir, du musst ihn nicht bestrafen, du sollst ihn gern haben... probier' doch mal dich zu streicheln, zu massieren, auch mit den igelball, und achte auf die gefühle die daraus entspringen, schneiden tut doch weh, du kannst aber stattdessen auch was schönes empfinden, probiere es doch mal... :)_

und das schöne hinterlässt keine narben! ;-)

nyottran~quilxized


Heute kann ich sagen war ein guter Tag.

Habe mich mit einer mitpatientin getroffen, haben gute Gespräche geführt, dann als wir gehen wollten, wollte sie noch nicht gehen und wir sind noch herum gelaufen und sind noch in ein anderes Café, wo wir einen ehemaligen Patienten besucht haben.

Habe gerade noch das heutige Training absolviert, gegessen habe ich heute auch nichts und morgen auch nicht.

Und jetzt warte ich musik hörend ,bis mich mein seroquel ins Traumland befördert .

Gute Nacht

AYeli9xir


heeey, notT! :)^

das sind die schöne nachrichten die ich sooo gerne lese, freut mich echt für dich!!!

mach' ein kreuz auf den heutigen tag auf den kalender, nein, ein sternchen ;-) , und wenn es dir wieder schlechter geht, kannst du daran denken, und dir selbst sagen "siehst, es gibt doch was schönes!"

hey, und das war ein samstag, du hast einer von deine böseste feinden bezwungen!!! ;-D

ach, heute gehe ich auch fröhlich ins bett, danke dafür!!! :)_

schlaf schön, und träume vom heutigen tag, das tut dann auch weiter gut!!! :)^

A/elixxir


achsoo, essen solltest du doch was, auch das tut gut, und auch daran kann man viiiel freude haben, ich bin doch koch, ich weiss wovon ich rede! ;-)

...und mein bauch ist der beweis!!! ;-D

A{eAlixxir


ach, ich vergesse wieder drei viertel... ":/

...war es DIE mitpatientin? ;-)

n/ott4ranquWigli"zed


Ja es war die mitpatientin, von welcher ich erzählt habe.

Also zu Zeit tut es mir besser nicht soviel zu essen, habe ja durch lyrica in letzter Zeit schon mehr gegessen, man sieht die untersten Bauchmuskeln gar nicht mehr und vorallem meine backen sind fett. wenn ich abends und am Wochenende nichts esse, dann ist das nicht zuviel und nicht zu wenig, auch wenn ich jetzt keine Kalorien mehr zähle.

Dadurch dass ich mich jetzt nicht mehr an den 7 Tage Rhythmus beim Sport halte, sondern sich mein Plan alle 4 tage wiederholt hoffe ich bessere Fortschritte zu machen. Und nach dem krafttraining lasse ich es sogar mal etwas ruhiger angehen, wer weiß vielleicht kommt das der hypertrophie zugute. was mir allerdings reichlich egal ist, ein Strich in der Landschaft hat auch was ]:D

AIelijxixr


guten morgen!

und, gut geschlafen?

(die richtige antwort wäre "so gut wie noch nie"... ;-D )

ich bin nur ganz kurz da, muss schnell weg, und bin wie immer schon spät dran, ich musste aber unbedingt nach dir schauen, ob die gute laune angehalten hat... ;-)

abends ist zwar nicht flasch, nichts oder wenig zu essen, aber den ganzen WE durch? :-o

ich hoffe du trinkst wenigstens säfte oder so, oder obst und gemüse wären doch viel besser als gar nichts, nicht das du umkippst!!!

einen waagerechten strich durch die landschaft bringt doch niemandem was! ;-)

tjaaa, und manchen könnte ein bisschen mehr fett an dir sogar gefallen... ]:D

ich hoffe du überanstrengst dich nicht, ein bisschen der energie kannst du doch auch für dein psychisches wohlsein abzweigen, oder?

und lass es mit der mitpatientin nicht locker, geniesse die zeit mit ihr, mach' dir kein stress, hab' keine eile, aber auch keine angst!!! ;-)

einen wunderschönen sonntag wünsche ich dir noch, die premissen dafür sind doch gut!

...und iss was, sonst koche ich was und bringe es dir vorbei!!! ;-D

n0ot:tranquiZlized


Ja und selbst?

Ne Säfte haben teilweise noch mehr Kalorien wie Limonaden , bleibe bei Wasser ^^ ich mache das nur jetzt am Anfang , um wieder lernen weniger zu essen, das schöne ist auch dass sich der Magen schnell daran gewöhnt, man hat dann zwar großen Hunger, aber wenn man dann etwas isst, ist man schnell gesättigt. Außerdem merke ich am krafttraining, wenn ich zu wenig esse.

"tjaaa, und manchen könnte ein bisschen mehr fett an dir sogar gefallen... ]:D"

Was manchen gefällt ist mir egal und wenn bei gewissen anderen "manche" ebenso ^^

Ich hoffe das kam jetzt nicht falsch rüber mit dieser Patientin, das ist rein freundschaftlich.

Danke, ebenso

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH