» »

Halte Unruhe nicht mehr aus

nBotetran7quilxized


Den Tag morgen hätte ich mir ersparen können, wieso wird es nicht leichter

A2eelixi0r


es wird nicht leichter, weil du dir unnötige gedanken darüber machst, zum beispiel... ;-)

du hast vor zwei monaten eine entscheidung getroffen, also stehe doch auch dazu, es war keine falsche entscheidung, und rückgängig kannst sie sowieso nicht machen, so wie du die zeit nicht zurückdrehen kannst.

also hat es auch keinen sinn darüber zu denken was hätte sein können, und noch weniger sinn hat es deine eigene entscheidung in frage zu stellen, denn zu dem zeitpunkt warst du davon überzeugt, also es war die richtige entscheidung, punkt.

es sind unnötige gedanken über die vergangenheit, die dich nur verunsichern, und dir energien rauben.

und genau derselbe gilt für den "wieso wird es nicht leichter".

wenn du dir die frage wirklich stellen würdest, würdest du auf derselbe schluss wie ich kommen, wenn du das aber nur als vorwand benutzst, um weiter sagen zu können das alles scheisse ist, und sich nie was ändern wird, dann gilt wieder dasselbe, es sind unnötige und schädliche gedanken über eine mögliche zukunft, die dir nur energie und selbstsicherheit rauben.

also, hör auf dir gedanken darüber zu machen, wie es hätte besser sein können, oder wie schlecht es werden könnte, und denke mal was du JETZT für die JETZIGE situation tun kannst.

zum beispiel diese gedanken über vergangenheit und zukunft ausschalten, so das du weniger energie für unnötige gedanken aufbrauchst, und ein klarerer kopf hast, und du dich nicht unnötig selbst verunsicherst, so das die situation einfacher zu bewältigen ist, und plötzlich wird es doch leichter.

...und vielleicht sogar gar nicht so schlimm wie du dir vorstellst, was sogar als erfolg gewertet werden könnte, und als positive erfahrung.

anstatt dir solche ängste und vorwürfe zu machen, könntest du dir überlegen was du sagen sollst, und wie du dich verhalten kannst, und nein, nicht was du alles falsch sagen oder tun kannst, das braucht keine planung... ;-)

dich wird keiner beissen, und keiner rauswerfen, du hast dir nichts vorzuwerfen, du musst einfach nur genauso sein und arbeiten wie immer, und das sagen, was du dir überlegt hast.

ich drücke dir die dauemn, das du so stark bist, wie du sein kannst, anstatt benebelt wie die benzos es können, oder schwach wie deine ängste es wollen! :)_

n]ottr-anquiGlized


Habe leider wenig gutes zu berichten, es war anstrengend, meine ängste sind hoch, bin hoch unsicher, ich weiß nicht wie es so weiter gehen soll, wenn mir jedes Wort schwer fällt, Sätze kann ich fast gar nicht bilden, ich war so gut akzeptiert und war relativ sicher und jetzt ach ich hab kein Bock mehr auf leben, weiß nicht ob ich heute aus dem Bett komme

Aqelixxir


wie, ich verstehe jetzt nicht ganz, um 12.41 uhr schreibst du das es anstrengend WAR, aber das du nicht weisst ob du aus den bett kommst?

ok, was war anstrengend, wieso warst du unsicher, ist was passiert, hast du was erklärt, oder erklären müssen, wie haben kollegen uns vorgesetze reagiert?

klar, wenn du voller angst bist, bist du auch unsicher, aber wenn nichts aussergewöhnliches passiert ist, dann wird sich auch deine unsicherheit wieder legen, und du kannst doch weiter arbeiten wie immer, oder?

nQottZran1quilxized


Ich war arbeiten aber nur morgens und danach bin ich sofort ins Bett.

Es war anstrengend, weil ich so unsicher und ängstlich bin.

Gerade würde ich lieber sterben als leben

n`ottransquiliQzed


Bin seit 3 Uhr wach, habe übermüdet vor der Arbeit trainiert, ich will mal wieder durchschlafen

Heute abend noch trainieren

Solange ich noch lebe will ich mein fett loswerden und im Sommer ans Wasser und einfach da liegen in der Sonne, wenigstens habe ich noch ein Ziel welches mich noch weiter machen lässt :(

AEeliZxir


komm, es wird wieder besser werden, du brauchst doch nicht unsicher zu sein, und auch keine angst zu haben, so wie du deine arbeit bisher gemacht hast, und mit kollegen umgegangen bist, kannst du auch weiter machen, es hat sich doch nichts geändert.

...und dann kannst du auch wieder an grössere ziele, als nur in der sonne zu liegen, denken! :)_

n7ottrzan.quilizxed


Ich will nur nächsten Sommer am Wasser in der Sonne liegen, mehr will ich nicht mehr... Fading benzo Summer

Frühstück: Eiweiß shake

Mittagessen :Kartoffeln

Abendessen :2 Äpfel, 1 Banane

Befinden: niedergeschlagen und bin fett

Hoffentlich schlafe ich heute, habe viel seroquel genommen, mal schauen

n>ottraMnzquilTized


Körperlich geht es bergauf, habe genug Energie und Lust auf Sport, aber psychisch fühle ich mich nicht gut, habe das Gefühl ich kriege gar nichts mehr auf die reihe

AieliZxir


du solltest doch mehr wollen, und könntest es doch auch erreichen...

outfading bezos, upfading life, oder so ähnlich... ;-)

ja, wieso denn hast du wieder dieses gefühl, der stimmt genausowenig wie früher...

...mach' was dagegen!

nzott}ranqunilizexd


Ich weiß nicht, mir geht es nur noch scheiße, obwohl ich raus gehe, bei der Arbeit sind Gerüchte im Umlauf, es ist eine komische Atmosphäre, aber schlimmer ist meine Unsicherheit, ich hätte nicht in die Klinik sollen, ohne Arbeit geht es weiter bergab, nun liege ich wieder im Bett, bin müde aber kann nicht schlafen.

Frühstück: Kaffee, wurstbrot, Tomate

Mittagessen: ein Glas sojadrunk

Abendessen: nichts

Training: joint Mobility, dehnen, bringe/plank, kopfüber aushängen. Heute ist Regenerationstag. So langsam werde ich wieder beweglicher, frontspagat geht wieder. plank ist noch hart, habe aber auch noch bauchmuskelkater vom Montag.

Stimmung: :-(

A#el"ixibr


hey, hör auf mit hätte wäre wenn, du selbst wolltest hin, und du warst dort, selbstvorwürfe bringen jetzt überhaupt nichts, ausser das du dich selbst runterziehst.

und ohne arbeit bist du nicht, also darüber brauchst du die jetzt auch keine gedanken zu machen.

kicke diese gedanken weg, und dann kannst dich wahrscheinlich auch besser auf die arbeit konzentrieren, und bist wieder sicherer.

ist die atmosphäre wirklich komisch, oder kommt es dir nur so vor, eben weil du verunsichert bist?

sind die gerüchte bis zu dir gekommen, hast du was gehört?

und was hast du überhaupt gesagt?

-

achje, muskelkater von montag?

...wir haben doch freitag, übertreibst es nicht vielleicht ein bisschen?

n;ottr[an]quixlized


Ne krafttraining muss intensiv sein

Ich hab gar nichts gesagt

Manche schauen mich komisch an

Gerüchte, ja

Wenn ich nicht mehr sicherer werde, kann ich den Job an den Nagel hängen, halte ich nicht aus diese dauerspannung und benzos kann ich nicht dauernd nehmen und dann kann ich auch das Leben an den Nagel hängen

Morgen will ich schwimmen mal schauen obs was wird

A<eli%xixr


...also hast du die tage doch benzos genommen...

kann es sein das du dich deswegen anders verhältst, und das du deswegen komisch angeschaut wirst?

überhaupt, ich dachte die benzos würden dir eben helfen, indem sie dir die unsicherheit nehmen, das scheint aber auch nicht wirklich zu funktionieren, wenn ich es richtig verstehe...

aber wieso dauerspannung, ich glaube die anderen haben doch auch was anderes zu tun, anstatt dich zu beobachten, oder? ;-)

du darfst dich doch von sowas nicht verunsichern lassen, ok, es waren jetzt ein paar tage "angewöhnungszeit", aber du hast deinen job sicher nicht verlernt, und du bist deswegen dort, nicht als anschauungsobjekt, was die anderen denken, oder wie sie schauen, MUSS dir scheissegal sein, du hast nichts falsches oder verwerfliches getan, anderen haben sehr viel schlimmere leichen in keller, und die interessieren dir doch auch nicht, oder?

und die allerbeste art, den gerüchten den boden zu entziehen, ist deinen job weiter wie vorher zu erledigen, und dich genauso wie vorher zu verhalten.

also, fang bitte gar nicht an, auch bei der arbeit mit selbsterfüllende, schwarze prophezeiungen...

du hast keinen grund, an die qualität deine arbeit zu zweifeln, und keinen grund dich davon abbringen zu lassen, also konzentriere dich auf die arbeit, und nicht an den gedanke "was denken sie", sondern auf das verbannen dieser gedanke, denn er ist unnutz, schädlich und irrational.

-

naja, intensiv ist eine sache, wochenlange muskelkater, trotz jahrelanges intensives training, kann ich mir aber nicht wirklich als gesund vorstellen...

-

waaas, du traust dich SOOOO FEEETT ]:D ]:D ]:D schwimmen zu gehen? ??? ;-D :)= :)= :)=

dann schau' dich um, und versuche die blicke der mädels (und von manchen männern... :=o ) richtig zu deuten, das könnte dir echt gut tun!!! :)_

nZottranqIuZilixzed


Musste ja benzos nehmen, sonst wär ich gar nicht hingegangen zur Arbeit

Also anders verhalte ich mich dadurch nicht, außer weniger ängstlich, aber Wunder wirken sie natürlich auch nicht, vorallem kann ich ja nicht soviel nehmen dass ich gar keine angst mehr habe, das merkt man einem dann schon an

Ach ich hab jetzt keine Lust mehr über die Arbeit zu reden ,ich hätte einfach nicht in die Klinik sollen

Das mit dem genauso verhalten ist leider nicht so einfach, sonst würde ich das nämlich einfach machen...

Ich bezweifle dass an dem See wo ich hin wollte soviel los wäre, war aber ohnehin zu müde, vielleicht morgen, dusche ich heute eben lange kalt

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH