» »

Halte Unruhe nicht mehr aus

nGottrEanqu<ilizexd


Ich war gerade am See , das Wasser ist eiskalt ,kam gar nicht groß zum schwimmen, aber das verbrennt gut Kalorien, der Körper versucht ja dauernd sich warm zu halten hihi

Mir geht es super, ich danke mir selber ich danke der pharmaindustrie, ich danke auch aelixir für die Freundschaft. Vielleicht kann ich die euphorie noch forcieren indem ich weniger esse ^^

Aqeli]xixr


hey, guten morgen, notT!

..und es scheint tatsächlich einen guten morgen zu sein, oder?

also, zumindest klingt das, was du heute geschrieben hast, nach einen plan, und zwar nach einen guten! :)^

du hast scheinbar die entschlossenheit, den antrieb und die zielstrebigkeit den plan auch durchzuführen, alle sachen die mir fehlen, da muss ich echt was von dir lernen!

...mit den ankreuzen und aufschreiben habe ich immer noch nicht angefangen, z.b... :-(

vieles was du schreibst könnte auch von mir stammen, zu viel wollen und am ende nichts tun, weil es zu viel, oder zu schwierig ist, oder weil ich denke es nicht gut genug hinzukriegen, oder weil es nicht der richtige moment ist, usw...

nur eine sache passt mir nicht so ganz, ich bin zwar mit den konzept der achtsamkeit nicht ganz so vertraut, und mit benzos noch weniger, aber so wie du die benzos beschrieben hast habe ich eher den eindruck das die wirkung doch eher das gegenteil von achsamkeit ist...

also, wenn es stimmt, so wie ich es verstanden habe, das die benzos einen benebelten "mir scheissegal"-zustand hervorrufen.

es sind nicht die erwartungen an sich die falsch sind, falsch ist es nur, wenn man die erwartungen mit hoffnungen oder ängste gleichsetzt.

eine irgendwelche erwartung brauchen wir, als zielrichtung sozusagen, aber die kunst besteht darin, diese erwartung, genau so wie hoffnungen und ängste, realistisch und objektiv einzuschätzen, und das wäre, so wie ich es verstehe, mit benzos nicht möglich, denn da achtest du auf gar nichts, weder an hoffnungen, noch an ängste.

ich finde es aber gar nicht falsch, davon zu träumen das es perfekt gelingen könnte, was man vor hat, so wie sich davor fürchten, das alles schief gehen könnte, man muss sich aber klar machen das dies die zwei sehr unwahrscheinliche extreme sind, also, es wäre ja möglich das es sooo gut oder sooo schlecht wird, und es ist gut auf beide fälle vorbereitet zu sein, aber die realistische einschätzung liegt irgendwo in der mitte, abhängig von der situation, also, die erwartung soll so sein, das man im normalfall sie erfüllen kann, und sich darüber freuen kann, das man den ziel erreicht hat.

wird es am ende besser, freut man sich mehr, aber auch da muss man analysieren wieso es besser geworden ist, nicht das man automatisch die erwartungen höher schraubt, und es am ende nur glück war.

klar, über glück muss man sich auch freuen können, man darf sie aber nicht mit können verwechseln.

und umgekehrt, werden die erwartungen nicht ganz erfüllt, kann man sich trotzdem zum teil freuen, für den teil das doch gut geklappt hat, und analysieren wieso der rest nicht ganz geglückt ist, ob man selbst irgendwas daran besser machen kann, oder ob es einfach pech war, so das die erwartungen nicht automatisch runter geschraubt werden müssen, ein bisschen enttäuschung ist normal und sogar gut, wenn irgendwas nicht gelingt, denn so hat man einen ansporn, es besser zu machen, wenn aber die grosse enttäuschung schon erwartet wurde, hat man daraufhin gearbeitet, also selbsterfüllende prophezeiung wieder...

und ich glaube diese ganze analysearbeit (die am ende gar nicht so viel arbeit ist, das geht im hinterkopf automatisch, irgendwann), die objektivität, die freude usw wären auf benzos überhaupt nicht möglich, oder?

-

nee, ich hatte zwar immer wieder doch ziemlich gute freunde, wenn auch nicht so vielen, und immer wieder gute bekannten, aber es ist immer wieder was passiert, und/oder ich hab' sie aussortiert, in einer meinen rückzugsphasen, also, zur zeit habe ich gar keine "echte" freunde, aber ja, das wird sich erst ändern können wenn ich mal nicht mehr nur zuhause rumsitze...

-

boah, mich friert es schon an der gedanke, bei den temperaturen schwimmen zu gehen...

aber ja, das wasser wird wärmer sein als die luft, wahrscheinlich...

naja, das soll doch gesund sein, also, viel spass dabei! ;-)

Akel`ixxir


du bist mir einer... ;-D

dein armer, armer körper...

...morgen wirst du gemästet, und keine gegenwehr, ok? ]:D

heeey, es tut sooo gut zu lesen das es dir gut geht, mein grinsen geht bis zu den ohren!!! :)_

...macht hunger euphorisch? ???

n8ottrasnq.uilizexd


Oh man meine Familie ist krank, kein Wunder dass ich auch nicht normal bin, war auf einer familienfeier und es gab Streit

Ja ich weiß auch nicht, ich mache Fortschritte, aber jetzt bin ich gerade wieder leer, unzufrieden und fett

Ja stimmt schon mit benzos ist man gefühllos und alles ist einem egal, wenn man Achtsam ist, ist man nicht gefühllos

Das Wasser war kälter als die Luft ^^

Gemästet, ne lieber nicht ^^

Naja wenn ich wenig esse macht es mich stolz und ich fühle mich gut

n(ottLranqui>lized


Euphorie ist leider verflogen,nicht mal Lady gaga kann daran was ändern, ist vllt auch besser so zum schlafen

leichte anflüge von Trauer, mit müder Miene schlafe ich ein, alleine

Gute Nacht

A}elixlir


naja, was ist schon "normal"? ;-)

familienstreitigkeiten gibt es überall, bei mir in der familie war es auch bei jeden feiertag oder treff so...

...die 1000km dazwischen haben mir aber einen guten abstand verschafft... ]:D

naaa, leer und unzufrieden sind zustände die sich mit der zeit ändern werden, die momente wird es sicher länger weiter geben, aber ich bin zuversichtlich das du schnell lernst damit umzugehen, dich nicht davon runterziehen zu lassen.

schliesslich wäre es auch nicht "normal", immer euphorisch zu sein...

und fett, naja, warte mal bis morgen, um sowas zu sagen!!! ]:D

stolz sein weil man wenig isst kenne ich nicht, von mir wenigstens nicht, ich hab' mit meine plauze mein idealgewicht ;-) , aber ich kenne den genuss beim essen, den habe ich lieber!

-

jaa, alleine schlafen ist doof, klar, aber ja, irgendwann wird sich auch das doch ändern können!

ciao, gute nacht!

n-ottradnquilsizexd


Jetzt erscheint mir wieder alles sinnlos

Doch zur Zeit bin ich sehr fett, das bilde ich mir nicht ein, siehst ja heute

jaa, alleine schlafen ist doof, klar, aber ja, irgendwann wird sich auch das doch ändern können!

Das wird sich niemals ändern und das ist keine selbsterfüllende Prophezeiung

ADelPixir


jaaa, alles ist relativ, wenn du deknst du wärst sehr fett, warte man bis du mich siehst, dann reden wir wieder darüber... ;-)

in direktem vergleich bist du dünn wie ein blatt papier!

-

na, vielleicht erscheint es dir jetzt noch unmöglich, aber du bist auf einem sehr guten weg, viel zu verändern, und auch überzeugungen können sich mit der zeit verändern, die möglichkeit besteht!

n?ottrpan.quilxized


Ich bin seit 27 Jahren alleine, 27 ist eine schöne Zahl

Kam zu spät aus dem Bett, mich friert es bei dieser Witterung immer so und ich will nicht aufstehen, das muss sich ändern, muss einfach aus dem Bett springen und dann am besten kalt duschen

Man ist das weit zu fahren und dann weiß ich nicht mal ob ich was rede, ich bin nicht gerade eine stimmungskanone

nBo,ttran~quiklizetd


Ich bin seit 27 Jahren alleine, 27 ist eine schöne Zahl

Kam zu spät aus dem Bett, mich friert es bei dieser Witterung immer so und ich will nicht aufstehen, das muss sich ändern, muss einfach aus dem Bett springen und dann am besten kalt duschen

Man ist das weit zu fahren und dann weiß ich nicht mal ob ich was rede, ich bin nicht gerade eine stimmungskanone

AIelixxir


jaaa, 27 jahre sind viel, genau deswegen wäre es zeit das sich was ändert! ;-)

mach' dir kein stress darüber, zeit zum nachholen wirst du genug haben, und du bist doch schon dabei vieles zu ändern, schliesse nichts aus, denn es gibt so vieles was du erst (neu) entdecken musst!

-

ja hey, ich zwinge dich zu nichts, und clown und redeselig bin ich genug für zwei! ;-)

...nur die fahrerei ist ja lang, und ich weiss nicht wie viel schlaf du brauchst, wenn du morgen früh aufstehen musst, wird es mit der zeit langsam knapp...

...und deswegen meinte ich das ich dich auch besuchen kann, ich muss morgens nicht aufstehen, und kann den schlaf tagsüber nachholen...

n6otttranquxilized


Wieso knapp, mir ist das so ganz recht, ein paar Stunden, weiß nicht wie lange ich es aushalte ,das passt schon wenn ich heute Abend wieder daheim bin. bis nachher

AHeli?xixr


jaa, ich hab' nichts dagegen, aber drei stunden hin und drei zurück, es wäre schon praktisch wenn du nicht schon nach zwei stunden weg willst... ;-)

n%ottranqzuGilizexd


Gestern habe ich aelixir besucht, es war gut bis auf die lange Fahrt. Und ich weiß nicht wie man mich mögen kann, ich halte mich für langweilig, profillos. Es freut mich immer, wenn die Menschen mit denen ich zu tun habe mich dann gar nicht so negativ wahrnehmen, wie ich mich selber sehe. Aber mir wurde mal wieder deutlich, dass ich mich selber immer noch nicht akzeptiert habe und nicht annehme wie ich bin. Gut, bei (relativ )fremden Menschen tue ich mir immer schwer , das wird besser, je besser ich die Person kenne.

Auf der Arbeit ging es mir heute mittelmäßig, ich glaube eben das mein Bild von mir und das fremdbild überhaupt nicht zusammen passen. Ich verurteile mich, weil ich wenig rede usw ;anderen fällt dasaber vielleicht gar nicht negativ auf

Hmm :/

Anderes Thema: ernährungstechnisch will ich Diese Woche einen neuen Angriff starten, will bis Ende Monat wieder 65 kg wiegen, ich bin echt fett zur Zeit, aelixir kann es bestätigen, er sah mich gestern. Habe gestern schon begonnen und nichts gegessen. heute esse ich ein bisschen, gar nichts ist nicht sinnvoll, obwohl es ein schönes Gefühl ist

Irgendwie bin ich deprimiert, keine Spur von euphorie und mich friert es, mag morgens gar nicht aus dem Bett :(

AIel*ixixr


jaa, war schön gestern, danke das du die weltreise zu dir genommen hast, und nein, ich finde dich nicht langweilig, wir haben viel über alles mögliche gequatscht, und ich war doch nicht der einzige der geredet hat! ;-)

und es ist nichts falsches daran, wenn man leiser oder (äusserlich zumindest) ruhiger ist, kann doch nicht jeder so eine labertasche wie ich sein!!! ;-D

aber vor allem, es sollte doch nicht so wichtig sein, was für ein bild die anderen haben, viel wichtiger ist was man wirklich ist, und eben das man einigermasser damit zufrieden ist...

-

also, nein, ich kann keinesfalls bestätigen das du fett wärst, ich würde nicht einmal mich selbst als fett bezeichnen, und du bist drahtig, jaa, dürr, sicher nicht fett!!!

es steht doch ein paar zeile weiter oben, du solltest echt mit dir zufrieden sein, für den anfang zumindest mit deinen körper, das wäre schon was, und du hättest alle gründe dazu, wenn du dich etwas objektiver betrachten würdest...

achje, als koch tut es mir echt weh, wenn ich sowas lese, ein schönes gefühl wenn man nichts isst, ahiahiahi... :|N

ich werde den eindruck nicht los das du dich selbst bestrafen willst, das du denkst du hättest keine freude verdient, wie ob du direkt schuld wärst, an allem was dir widerfährt... :-(

aber so ist es nicht, deine problemen sind schuld dran, nicht du selbst, und wenn du dir jegliche freude verbietest schwächst du dich selbst, was deine problemen noch grösser macht...

freude, spass, genuss, das sind essentielle nahrungsmitteln für eine gesunde psyche, keine belohnung, die du nicht verdient haben sollst...

-

naja, wie schon gesagt, es muss nicht immer euphorie sein, das wäre sogar gefährlich, und ja, aus uns depressive werden wahrscheinlich nie dauergutgelaunten optimisten werden, deswegen braucht es ein bisschen freude, um es auszugleichen...

...aber ich hoffe ich hab' dich nicht mit der grippe angesteckt, denn mir friert es auch, und ich bin ziemlich kraft- und lustlos...

wobei, es würde mich auch nicht wundern, wenn du frierst weil du nichts gegessen hast... ;-)

-

bah, heute habe ich wieder ein bisschen wirr geschrieben, fürchte ich, scheissgrippe... >:(

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH