» »

Halte Unruhe nicht mehr aus

n!ottra>nquHilixzed


Ja die Weltreise habe ich gerne auf mich genommen, aber trotzdem blöd die Entfernung..

das muss ich noch und immer wieder verinnerlichen, dass es nicht falsch ist still zu sein..

Ich esse ja genug, aber wenn es mir gut tut weniger zu essen mache ich das^^

Jaa, aber die euphorie war so geil, heute ist es eher depressive leere, nichts begeistert mich, alles erscheint sinnlos. Kennst du das? So kreativ wie du bin ich nicht, ich würde gerne mehr malen, aber ich kann es nicht gut, gar nicht ; du kannst das professionell, wo hast du das gelernt?

Ne, hast mich nicht angesteckt

A/elixxir


achje, ich hab' 35 mal versucht was zu schreiben, aber ich merke selbst das es ziemlich wirr wirkt...

ich versuche es morgen wieder, oder vielleicht später, mein kopf dröhnt nur im moment...

n~ottra2nqui lizexd


Draußen ist es so kalt und deprimierend, ich will mit meiner traumfrau im Bett liegen und die Decke über den Kopf ziehen und benzos nehmen und den Kopf ausschalten

Ich kuschle mit meiner rasierklinge

Dwelling in eternal depression, my mind is dead, just let me die

n=ottranMqu9ilizexd


Ich will die Depression genießen können, in Melancholie und endlosem verlangen die tage im Bett liegen und Musik hören mit nassen Augen. Als ich noch benzos nahm, war das auch manches Mal so ein melancholischer Zustand, alle Gefühle waren weg und es blieb nur traurige leere, mein Gesicht war stoisch, ausdruckslos, die Mundwinkel leicht nach unten , verzogen, meine Augenlieder waren schwer, ich war so dünn und hatte ständig Hunger. Selbstverletzung und Musik taten ihr übriges dazu, ich war so müde und schwach, mir ging es scheiße.. und doch sehne ich diesen Zustand irgendwie herbei. Lyrica erzeugt ein ähnliches Gefühl

, leer und melancholisch.

*inErinnerungschwelg*

...Nun aber zum Tagesgeschehen

Sport: endlich wieder krafttraining gemacht nach einer Woche pause. Kniebeuge mit langhantel hinterm Kopf sind geil, hätte ich viel früher schon implementieren sollen ,fand einbeinige immer besser wegen der Balance, aber die werde ich nur noch zwischendurch machen.

Ernährung: heute habe ich einen eiweißshake und Kaffee getrunken, esse wahrscheinlich noch 2 Äpfel und 1 oder 2 Bananen.

Stimmung: Chaos im Kopf, aber nicht schlecht. Bin müde, aber muss noch einkaufen und heute abend will ich im Bett liegen und Musik hören

A1eli!xiZr


Hey, notT!

sorry das ich gestern gar nicht geantwortet habe, mein kopf hat sich angefühlt wie... ich weiss nicht, schwer und leer, ich hätte nichts gescheites schreiben können, hab' den ganzen tag nur rumvegetiert...

es geht mir heute zwar nicht viel besser, aber ein bisschen schon, also versuche ich es doch, nicht das du dich alleingelassen fühlst!!! ;-)

...und ich hoffe ich schreibe nicht zu viel blödsinn...

-

also, natürlich ist nichts falsches daran, still zu sein, aber auch da müsste man ein bisschen analysieren...

siehst du es unbewusst als falsch nur weil du unbedingt was falsches an dir finden musst ]:D , oder wärst du doch gerne weniger still, hast du aber angst was falsches zu sagen, oder das es dir zu persönlich wird?

ok, in beide fälle würde ein bisschen mehr selbstbewusstsein helfen, ein bisschen mehr auf deinen stärken, deine positiven seiten schauen, nur auf die (vermeintliche) macken zu schauen ist doch irgendwann langweilig, oder? ;-)

ja, und ungerecht zu dir selbst, denn jeder hat seine macken, aber niemand hat nur macken!

-

...wenn es dir gut tut weniger zu essen? ??? ? ???

hey, du redest hier mit ein bauchiger koch ;-D , also, was du isst ist vielleicht "genug" um nicht zu hungern, gut tut so eine strafdiät aber niemandem, ausser den selbstbestrafenden teil deiner psyche, der mMn schon viel zu lange viel zu viel platz in deinen kopf gehabt hat.

gerade als leistungssportler (denn jeden tag mehrere stunden ist leistungssport) brauchst du so viel mehr als nur so wenig kalorien wie möglich, oder eiweisspulver... :|N

es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn deine depressionen durch einen mangel an irgendwas noch verstärkt würden...

also, der empfohlene BMI ist schon mehrmals nach oben korrigiert worden, und gilt immer noch als ungesund, ausser für die kassen der fitnessstudios, und ich glaube schon das du einen stück unter den empfohlenen liegst.

es ist schon länger klar das "gesund" nicht spindeldürr heissen muss, selbst marathonläufer und ironmänner, die echt auf jeden gramm achten, sehen zwischen wettbewerbe nach deine sichtweise "echt fett" aus... ;-)

deine gehasste unterhautfettschicht ist gesund, aber vielleicht zählt das ungesunde zu den strafmass dazu, ich weiss nicht...

und vor allem, essen ist nicht eine nervige angelegenheit, nur um nährstoffen aufzunehmen, sonst gäbe es den beruf "koch" überhaupt nicht, wir würden jeden tag nur ein paar stunden am tropf hängen, und bräuchten die paar millionen geschmackspapillen nicht.

"eiweisspulver", das ist blasphämie!!! ]:D ]:D ]:D

wie kann man nur an den gedanke kommen, sich den genuss zu verweigern?

und wie kann genussverweigerung gut tun? ??? ? ???

...ausser wenn man das als strafe "geniesst", aber dann würde ich dir eher einen SM studio, und eine normale ernährung empfehlen... ]:D ]:D ]:D

-

ja, depressive phasen haben es an sich, das man sich nicht freuen kann, das alles sinnlos erscheint, natürlich kenne ich es, viel zu gut...

aber euphorie ist auch nicht richtig als normalzustand, also ohne grund, denn im vergleich dazu ist alles was normalerweise freude machen sollte nichts wert, wenn du häufige euphorische phasen hast würde ich es mit den arzt besprechen, um deine dosierung anzupassen, bevor alles scheisse ist, was nicht euphorie ist...

-

ach komm, ich kann überhaupt nicht professionell zeichnen, das habe ich nirgends gelernt, hab' halt schon als kind angefangen, und damals hatte ich noch den ehrgeiz immer besser darin zu werden, die zeiten sind aber schon längst vorbei, die creativität hat als allererste unter meine problemen gelitten, das zeichnen wurde zu nervige aufgabe, zu arbeit die ich nicht fertig bekam, und ich hatte kaum gescheite ideen mehr, ja, und wenn, hätte die realisierung zu lange gebraucht, also, ist alles im sand gelaufen...

...und was heisst, du kannst es nicht? probier' mal irgendwas, zeichnen, malen, schreiben, irgendwas wirst du finden, was auch dir gelingt, und spass macht.

-

hhmmm, komischer gedankengang...

mit deine traumfrau ins bett wünsche ich dir das du viel besseres zu tun finden würdest, als benzos zu nehmen, ist es nicht widersprüchlich, das höchste der gefühle haben zu wollen, um es auszuschalten bevor er entstehen kann?

und dann die rasierklinge dazu, was hat schmerz in den bild zu suchen?

ich fang' jetzt nicht mit traumdeutung an, sonst schreibe ich morgen noch, zu viele zu grossen themen auf einmal "angeschnitten"... ":/

nYo&ttr7an8qu]ili_zxed


Toll Beitrag geschrieben und alles wieder weg..

Ich habe Chaos im Kopf, liege heute nur im Bett, genieße es einerseits, aber entweder werde ich krank, oder habe zu wenig gegessen. Morgen sollte ich aktiver sein. Bin unzufrieden. Ich will und sollte sovieles machen .Wenn ich 64 oder 63 wiege kann ich meine Probleme angehen, dann kann ich in die Welt hinaus gehen und einfach irgendwo hingegen, falle gar nicht auf ,oder positiv .Klar es wäre schön eine 5 als erste Stelle auf der Waage zu sehen, aber im Bereich Anfang-mitte 60 bin ich leistungsfähiger.

Aelixir.. Mach dir kein Stress mit dem schreiben. Und ja, alles ergibt Sinn was du geschrieben hast

Ich rede wenig, weil mir nicht einfällt was ich reden soll und weil ich es nicht raus bringe ,bei Leuten, welche ich noch nicht so gut kenne.

Ich esse schon genug, einerseits will ich nun schnell endlich wieder unter 65 kommen, andererseits will ich es auch nicht zu schnell, bremse mich schon etwas, aber speziell diese Woche will ich etwas weniger essen und mal wieder Hunger spüren

nkottrwanquilixzed


benzos würden meinen Kopf jetzt einfach abschalten, obwohl der Schmerz nie aufhört, aber ich ertrage es

Hayley! Da draußen wo auch immer du bist, siehst du, ich ertrage meine Gefühle ohne benzos zu nehmen

nmottraCnquilXized


diese ruhelosen Abende voller Musik und Depression sind wunderbar aber das Chaos in meinem Kopf ist schwer ertragbar ; wenn ich nur meine ganzen Gedanken umsetzen könnte , aber ich kann meine Gedanken kaum fassen, es ist zuvieles .Unruhe .Und doch irgendwo muss ich anfangen, Schritt für Schritt, egal was dabei heraus kommt .

Ich muss mich einfach annehmen, auch wenn mein leben konträr dem anderer ist, Sport und Gewichtsverlust sind mein Lebensinhalt, für alles andere habe ich listen und Pläne, der Spaß bleibt etwas auf der Strecke, bin sehr zwanghaft, aber wenn das halt so ist, ist es halt so, ich habe doch trotzdem eine Lebensberechtigung, ich mag mich glaube ich selber nicht und nehme mich nicht an, das muss sich ändern. Ich kann meine Gedanken gar nicht recht in Worte formen

nsottra#nquilizexd


Mein Zustand ist wechselhaft, von zu Tode betrübt bis ich will in der Fußgängerzone herum schreien. teilweise richtige euphorieSchübe, nur die Depression ist stark, mir scheint alles als sinnlos

Und mir ist alles zuviel, vielleicht esse ich etwas zu wenig aber mein Bauch steht richtig vor, ich will wieder so einen richtig flachen bauch

Jaaa es wechselt dauernd

Nachher treffe ich mich mit einer Freundin juhuu

n[ottr6anqOuilixzed


Ich bin unzufrieden, bin zu fett. Heute esse ich nichts.

Ich bräuchte auch mehr Antrieb, vielleicht probiere ich es nochmal mit abilify, ach ich weiß auch nicht

SPilkP:earxl


Kurzer Einwurf:

Ich bin unzufrieden, bin zu fett. Heute esse ich nichts.

Wenn Du so weitermachst, könnte dies noch zum Magersuchtsfaden werden. Pass auf Dich auf.

*:)

nHottranXq~uilOizxed


Oh Besuch von silki *:)

Hmm nee

... ich wog mal unter 60 und eine aus der Klinik, welche sehr schlank ist wiegt 50, das macht mich natürlich schon stolz. da fand ich das ok, aber jetzt finde ich schon dass es etwas wenig war ...

Also als magersüchtig würde ich das nicht bezeichnen, mir reicht ja jetzt 64 oder 63 kg, mehr will ich nicht abnehmen, das und Sport ist eben das einzige worin ich einen Sinn sehe, mir macht sonst nichts Spaß, ich bin ja dabei es zu ändern, aber jetzt gerade kann ich nicht mein volles Trainingsprogramm machen und darum muss ich weniger essen und diese Woche will ich noch etwas weniger essen und dann mal schauen ob die Waage am Sonntag lieb ist.

Wie geht es mir? Ich weiß es nicht, ich bin leer. Ich glaube mir geht es nicht so gut. Total unzufrieden, ja und wo ist der Sinn im Leben?

Ich nehme jetzt wieder abilify, brauche mehr Antrieb, kann doch nicht nur im Bett liegen, das ist zwar auch mal schön, aber nicht dauernd. Hoffentlich nimmt es mir wieder den Appetit^^

Und jetzt muss ich aus dem Bett und Sport machen, ob ich Lust habe oder nicht :-(

n8ottoranq(uLilizxed


Lächerlich, in der Klinik habe ich gesagt dass ich antriebslos bin, darauf hat meine Psychologin gesagt ich wirke gar nicht so antriebslos, was soll denn das, lächerlich was man in so einer Klinik macht, Sport kann ich daheim machen, dazu muss ich nicht in eine Klinik und um mir sagen zu lassen ich wirke gar nicht antriebslos auch nicht . Wenn man bedenkt was das kostet, ungeheuerlich. Und geholfen wird einem nicht. Helfen muss man sich selber und genau das tue ich, mir geht es super mit lyrica das macht meine Gefühle schön weg und mit jedem Tag wird es besser ich will trotzdem benzos, aber ich ertrage alles so. Mit Klinik und Psychologen und diesem ganzen zeug will ich nie wieder was zu tun haben, das hat alles nur schlimmer gemacht

SjinamSouJndxso


Rede Dir ruhig ein, dass Du Dir damit hilfst...

Und zudem hat es keinen Sinn zu trainieren ohne gescheit zu essen, so baut man keine Muskeln auf.

Steckt diese Energie doch lieber darein, dass Du Deine Situation aenderst!

Trotz der Kritik, alles Gute!

n7otetranqu`ilizxed


Danke ,Mir geht es super!!! Ich mache mir einen depressiven chilligen abend ,höre Musik, lese und kritzle irgendwelches zeug auf notizzettel welche ich anschließend verreiße und kuscheln mit meiner rasierklinge, ich liebe sie und sie liebt mich, sonst brauche ich nichts!!! Und morgen treffe ich mich mit einem Mädchen, ich hoffe das ist kein date, ja mal schauen, ich will mich einfach mit irgendwelchen Leuten treffen

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH