» »

Halte Unruhe nicht mehr aus

n&ottrWanquilibzxed


dann kann ich nicht schlafen

H&ayl3eyx M.


Ja, das hatte ich schon verstanden. ;-)

Und dann liegst du wach und grübelst - oder was machst du?

nbottracnquxilized


achso ja dann wälze ich mich von einer Seite auf die andere.

morgen treffe ich mich mit lauter fremden und weniger fremden Leuten, welche das gleiche Problem wie ich haben (zumindest ein Problem, habe noch andere/mehrere) und am Montag habe ich Termin bei meinem Arzt, mal schauen was er sagt ob noch kein Klinikplatz frei ist, oder ob er vergessen hat anzurufen, krieg vllt auch ein neues Medikament (will aber ein anderes) und es ist ein neues Antidepressiva auf dem Markt vllt weiß er dazu schon was und ich sage dass ich keine Lust mehr habe zum Leben, wenn ich es mich traue.

n@ott[ranqu?illizexd


bald fahre ich los und jetzt suche ich mein Zeug erst zusammen, ich schiebe immer alles bis zum letzten Zeitpunkt oder mache gar nichts, aber wenigstens gehe ich zu dem Treffen

Hiayl6exy M.


wenigstens gehe ich zu dem Treffen

Und wenn du das auch noch ohne Benzoes schaffst, ist das wirklich schon etwas ...

SXinaS)ounydso


Guten Morgen nottranquilized,

wie war das Treffen? Konntest Du Dich mit den anderen etwas austauschen?

n.ottdranquiqlized


Ich habe Hayleys Beitrag am Freitag noch gelesen und habe dann beschlossen keine Benzos zu nehmen, hatte es aber erst vor, aber aufgrund von deinem Beitrag wollte ich es wissen, auch wenn ich sie nicht unbedingt brauche, mir gefällt die Wirkung eben, aber habe wie gesagt keine genommen.

Eigentlich war das Treffen ja gut, reden konnte ich mit den anderen schon etwas, aber mein Kopf gibt nie Ruhe und leichte Panik überkam mich auch, vielleicht weil ich es nicht gewohnt bin irgendwo anders als Zuhause zu sein und im Gegensatz zu den anderen bin ich schon sehr depressiv und sehe keine Hoffnung auf Besserung. Und am Ende des Tages ist man dann wieder alleine.

H3ayle=y xM.


Ich habe Hayleys Beitrag am Freitag noch gelesen und habe dann beschlossen keine Benzos zu nehmen, hatte es aber erst vor, aber aufgrund von deinem Beitrag wollte ich es wissen, auch wenn ich sie nicht unbedingt brauche, mir gefällt die Wirkung eben, aber habe wie gesagt keine genommen.

:)= Und offenbar ging es …

mein Kopf gibt nie Ruhe und leichte Panik überkam mich auch, vielleicht weil ich es nicht gewohnt bin irgendwo anders als Zuhause zu sein und im Gegensatz zu den anderen bin ich schon sehr depressiv und sehe keine Hoffnung auf Besserung. Und am Ende des Tages ist man dann wieder alleine.

Du schreibst es: Dein Kopf, deine Gedanken … deine Selbstgespräche … all das verstärkt sich gegenseitig: Du denkst depressive Gedanken, deine Gefühle reagieren natürlich darauf mit Niedergeschlagenheit, und wieder kannst du nur depressiv denken. Wie eine Negativ-Spirale.

Deshalb fragte ich neulich nach, ob du eigentlich noch Träume hast, Ideen und Wünsche, die dir beim Ausmalen ein gutes Gefühl geben können. - Was du ganz dringend brauchst, sind auch mal ein paar gute Gefühle, damit sich deine "Schwingungsfrequenz" verändert und etwas anderes als Ängste und Depressionen in dein Leben holen können.

n[ottranqu8ilixzed


ja es geht auch ohne, aber mit ist es schöner und entspannter, meine Gehirnaktivität wird heruntergefahren, übrigens alle 2 Wochen gehe ich in eine SHG und dort nehme ich ja auch kein Tavor davor.

Morgen habe ich Termin bei meinem Neurologen, mal schauen wann ein Platz in der Klinik frei wird.

Ich weiß ich bin immer negativ und depressiv und das schreibe ich so nieder es ist halt so.

HAayleUy sM.


ja es geht auch ohne, aber mit ist es schöner und entspannter, meine Gehirnaktivität wird heruntergefahren,

Sicher, aber wir reden ja nicht über eine beruhigende Tasse Tee, sondern über ein starkes Medikament, das im Laufe der Zeit immer abhängiger macht.

Deshalb fragte ich neulich nach, ob du eigentlich noch Träume hast, Ideen und Wünsche, die dir beim Ausmalen ein gutes Gefühl geben können. -

Diese Frage hast du sicherlich nicht zwei Mal zufällig unbeantwortet gelassen, oder?

n)ottra{nqkuili8zexd


ja ich weiß, psychisch will ich es schon, aber solange ich es nur selten nehme ist es ja ansich ok .

oh sorry, dachte ich hätte die Frage beantwortet?! Ja eigentlich habe ich keine so richtigen Träume, früher habe ich mir alles schön geredet und hatte Hoffnung und dachte dass irgendwann alles gut wird, aber ich wurde nur enttäuscht darum habe ich heute keine Hoffnung mehr, ich würde nur wieder enttäuscht werden. Aber Ziele habe ich schon, wieder 3h Sport am Tag, unter 60kg wiegen, lebensfähig werden, keine Unruhe mehr, möchte Sachen machen können und nicht nur dahinvegetieren.

A@elixuir


hey, nottranquilized, mir ging es ähnlich wie dir, lange zeit, oder besser gesagt immer wieder, und jedesmal schlechter, ich erkenne in das was du schreibst sooo vieles, was ich selber durchgemacht habe, das ich mich stark zusammenhalten muss, um nicht los zu heulen...

ich kann nicht sagen das jetzt alles wieder gut ist, das wäre arg gelogen, also will ich dir auch keine märchen erzählen, aber hey, es kann besser werden, und auch ein klitzekleines bisschen besser kann wunder bewirken, wenn es einem so mies geht...

ich muss jetzt weg, sonst würde ich viel mehr schreiben, aber ich komme wieder, und wenn du willst erzähle ich dir dann ein bisschen, wie ich (hoffentlich...) doch die kurve gekriegt habe...

fühl' dich vorerst gedrückt :)_ , und wenn du willst, lesen wir uns später, oder die tage, ok?

n7ottqranq=uilizxed


Ich war vorher bei meinem Arzt, er hat es indirekt vergessen sich bei mir wegen einem Klinikplatz zu melden, da sich der Arzt der Klinik nicht bei ihm gemeldet hat. Morgen muss ich da anrufen in der Klinik.

Die Mutter meiner Nichten und meines Neffen ist Tod, das wird für sie sicher sehr schlimm wenn sie es erfahren, hätte es doch nur mich erwischt :(

Danke Aelixir für deinen Beitrag ich würde mich sehr über einen weiteren Beitrag von dir interessieren, es ist gut dass es dir besser geht. Danke!

A1eNlixnir


hey, das du schon morgen in der klinik anrufen kannst ist doch gut, oder?

uhi, wer ist da gestorben, deine schwägerin? ach, schlimm, gerade wenn kinder zurückbleiben... wie alt sind die kinder, ist der vater da? hast du zu ihnen ein gutes verhältnis?

ja gern, es würde mich sehr freuen wenn ich dir auch nur ein kleines bisschen helfen könnte!

nlottra,nquilixzed


ich kann da gar nicht anrufen, immer wenn die erreichbar sind arbeite ich und während der Arbeit rufe ich da nicht an, das brauch niemand hören. Aber mir fiel sowieo nicht in diese Klinik kann, es wäre eine Tagesklinik und dann würde ein Arbeitskollege welcher nicht allzuweit von mir weg wohnt sehen dass ich Abends immer daheim bin, ja es ist zum kotzen alles kann nicht mal in diese Klinik.

Es war die Mutter meiner Nichten und meines Neffen und die Exfreundin meines Bruders. Sie sind zwischen 4 und 7, vorallem für die große wird es wahrscheinich sehr schlimm, aber für die kleineren auch. Wenn icu bedenke wie schlimm es für mich war als mein Bruder gestorben ist und da war ich 8 und das ist die Mutter :( Wäre lieber ich gestorben, will sowieso nicht mehr leben und hasse das Leben.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH