» »

Was ist los mit mir?

t4radbes hat die Diskussion gestartet


Hey,

ich weiß in letzter Zeit nicht, was mit mir los ist. Eigentlich geht das ganze schon seit ca. einem Jahr so, dass ich mich ziemlich niedergeschlagen fühle. Habe keine Lust mehr auf Dinge, die mir eigentlich mal Spaß machten. Schlafe schlecht: nachts zu wenig, tags zu viel, fühle mich nicht gut. Kann mich weniger konzentrieren, musste in der Uni Kurse abbrechen, weil mir einfach die Motivation fehlte irgendwas zu machen. Inzwischen kommen auch Gedanken dazu, die mir richtig angst machen, wenn ich wieder "klar denken" kann. So stand ich beim Spazieren auf einer Brücke und es kam mir in den Sinn, einfach zu springen. Heute bin ich alleine zu Hause, lag bis jetzt im Bett und habe im Internet nach den letalen Dosen verschiedener Medikamente gesucht. Ich weiß nicht warum ich das tue, eigentlich will ich es doch nicht. Voraussichtlich werde ich das Wochenende alleine sein (wohne in einer WG) und weiß ehrlich gesagt nicht, was ich mit der Zeit machen soll. Eigentlich habe ich Aufgaben zu erledigen, komme aber nicht dazu. Ich habe Angst vor der kommenden Zeit.

Was ist nur los mir? Was soll ich tun?

Ich weiß nicht, was ich mir hiervon verspreche, aber ich hatte den Drang, mich einfach mal mitzuteilen. Sorry für das gejammer

Antworten
E hemali>ger NutzerV (#G39{3910x)


Das klingt für mich als Laien nach einer Depression. Sprech mal mit Deinem Hausarzt darüber und lass Dich von ihm an einen Psychiater überweisen. Dieser wird dann die weiteren nötigen Schritte einleiten.

warscheinlich ambulante oder stationäre Psychotherapie.

tfrafdexs


mh ich bin erst vor kurzem umgezogen und habe hier noch keinen Hausarzt, müsste mir also erst einen suchen. Gleich in der Nähe gibt es noch eine Beratungsstelle... allerdings müsste ich mich erstmal trauen dahin zu gehen.

Fahre nun spontan über das Wochenende zu meinen Eltern und werde dort ein bisschen bei Arbeiten am Haus helfen. Somit bin ich erstmal nicht alleine und komme vielleicht auf andere Gedanken. Werde dann mal nächste Woche schauen, an wen ich mich wenden kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH