» »

Ich glaube, ich habe ein Problem....

ArschYen<pudOelchen hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben.

seit Anfang Mai stimmt irgendetwas nicht mit mir.

kurz zu mir: bin 23, zur Zeit mache ich Abitur und habe einen Nebenjob, bin meist immer gut gelaunt und seit 6 Jahren Single. Letzteres macht mich aber schon seit einer Weile zu schaffen.

Anfang Mai, vielleicht aber auch schon eher, begann das ganze Problem. Ich merke, wie meine Stimmung tagtäglich einen Tiefpunkt erreicht. Es werden Kommilitonen von mir angeschnauzt, ich werde mittags meist total müde und muss mich auch nachmittags hinlegen sonst geht gar nichts mehr, ich habe zu nichts Elan (noch nicht mal zum aufräumen oder zum Fernsehen). Es ist dieses Gefühl einfach nicht mehr aufstehen zu wollen. Manchmal ist es dann auch schon zu viel wenn ich ein einkaufen müsste.

Die andere Seite an der ganzen Sache ist, ich habe Mitte Mai Geburtstag und ich hasse es. Ich sage meist niemanden davon und versuche den Tag einfach ganz normal weiter laufen zu lassen. Klappt manchmal, aber nicht immer. Dieses Jahr ist es aber irgendwie besonders schlimm. ich könnt fast jeden tag heulen, ohne jeden ersichtlichen Grund. Ich fahre auch sehr schnell hoch, wenn z.B. ein Bekannter (mit dem ich ab und zu schlafe) mir schreibt und dann anfängt, ein wenig anzüglich zu Texten. Meist muss ich dann diesen Chat abbrechen, weil ich innerlich den Gedanken bekomme " ja super, warum werd ich hier nur wegen meines Körpers angeschrieben?!?". Meine Figur ist recht mollig, aber alles ist gut verteilt. Große Oberweite, großer po...

Um das ganze zu toppen, habe ich mich gestern Abend verabredet. Der Abend war okay, er war ein ganz angenehmer Mensch und wir konnten uns unterhalten. Aber als ich dann nach Hause lief, ging gar nichts mehr. Ich fühlte, und fühle mich jetzt noch, als ob ich der schlechteste Mensch der Welt bin, unnütz eben. Ich rannte nach Haus und musste heulen, und das verteilte sich über die ganze Nacht. Auch jetzt, obwohl es keinen ersichtlichen Grund gibt. Ich fühle mich schlecht und weiß aber auch leider nicht,wie ich da wieder raus komme. Die meisten, Freunde und Bekannte, verstehen mich nicht recht oder wechseln dann einfach das Thema. Wenn ich mich mit dem Problem zu meiner Mutter Wende, weiß ich welche Aussagen kommen und die helfen mir nun wirklich nicht weiter.

Daher suche ich hier Rat, was ist bloß los mit mir?

Liebe Grüße....

Antworten
C_omr1a~n


bin meist immer gut gelaunt

Also du warst immer gut gelaunt - bis jetzt.

Darf ich fragen, warum du erst mit 23 Abi machst? Ist das eine Vollzeitschule oder machst du das abends? Vielleicht ist ja die Doppelbelastung mit Nebenjob und lernen zu viel. Oder du hast Angst vor der Zeit nach dem Abi? Sind deine Berufswünsche vielleicht noch nicht ausgeprägt genug? Hast du Perspektiven? Oder hast du den dringenden Bedarf, jetzt nach dem Abi irgendetwas Großes erreicht zu haben (z.B. feste Beziehung), so dass du Angst vor der Leere hast, wenn das Abi rum ist?

Es ist schwer zu sagen, was dich so runterzieht. Am Besten horchst du mal tief in dich rein und versuchst herauszufinden, was dich belastet. Meistens ist das eine spezifische Ursache, aber die Projektion kann dann dennoch auf ganz andere Dinge passieren.

Azsc%henpuddelcBhxen


Danke comran für die Antwort...

Ich wollte damals unbedingt zu Hause raus, daher entschied ich mich für eine Ausbildung und nicht fürs Abitur. Wurde auch auf kein Gymnasium geschickt, ich bin aber schon froh dass es so gekommen ist sonst hätte ich nun keine Ausbildung und den nötigen Anstoß zu diesem Weg...

Es ist ein Vollzeit Abitur was an sich sehr angenehm läuft... Nach dem Abitur habe ich eig schon einen konkreten Plan, auch einen Job zur Überbrückung.

Ich habe schon Pläne bzw große Wünsche aber sie sind eig auch ganz normal... Ein guter Abschluss im Studium, eine Partnerschaft und ein guten Job , mehr nicht... :)

Perspektiven , oder wie ich es nenne "der Plan B", gibt es und ist eig nur ein Notfall Plan, der mir keine Angst macht aber der auch nicht unbedingt mein Lieblings Plan ist.

In mich hinein hören.... Habe ich versucht aber da kommt leider nichts sinnvolles bei raus... -.-

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH