» »

Soll gegen die Wand gucken

A{lEfalfxa5 hat die Diskussion gestartet


Nabend,

ich gebe zu, ich beobachte gerne andere Leute. Aussehen, Macken, Besonderheiten und Verhalten von anderen finde ich einfach spannend.

Ich sitze meiner Kollegin im Büro direkt gegenüber, also von Gesicht zu Gesicht.

Man braucht ja auch ab und zu mal 5 Minuten Pause oder man ißt mal einen Apfel, dann beobachte ich gerne mal das Gesicht meiner Kollegin, oder ich beobachte wie sie arbeitet. Ich mache das dann auch nicht heimlich, was ist denn dabei.

Neulich bemerkte ich in meiner Pause einen kleinen Kratzer an ihrem Ohr und fragte sie, was sie denn dort gemacht hat. Dann sagte sie mir, das ich mir das gefälligst abgewöhnen soll sie ständig anzugucken, sie könne dabei nicht arbeiten. Sie sagt, sie empfindet das als unhöflich und das sie das seit Wochen verunsichert.

Sagt mal, ist sowas normal? Ich kann doch nicht den ganzen Tag gegen die Wand glotzen. Spinnt die?

Antworten
EXhGemal1igeBr Nutzer% (#5546x28)


Natürlich nervt es, so beäugt zu werden, würde mich auch wahnsinnig machen. Schau halt aus dem Fenster, lies ein Buch/eine Zeitung oder mach sonst was, aber wenn sie dich schon darum bittet damit aufzuhören, wäre es sehr unhöflich, einfach so weiterzumachen.

fploTwerxli


Mich würde es auch nerven, wenn mich jemand über längere Zeit so beobachtet und das solltest du respektieren.

l a/@be/xmi


Mir würde es wohl ähnlich ergehen wie deiner Kollegin. Mal hin und wieder ein Blick ist ok, aber beobachtet möchte ich bei der Arbeit nicht werden. Bin ja kein Zootier.

jpusat_lsookinxg?


Das würde mich auch wahnsinnig machen, wenn mich jemand dauernd beobachtet.

H/ase[nre)icxh


Wie würdest DU es denn finden, wenn man Dich unverwandt dauernd so anstarrt und dann auch noch auf kleinste Hautunebenheiten und Kratzer im Gesicht aufmerksam macht?

Meine Mutter hat mir dieses Geglotze beizeiten abgewöhnt und ich bin ihr sehr dankbar dafür! - Als Kind habe ich das auch gern gemacht - als Erwachsene sollte man eigentlich verstanden haben, dass solch ein Gestarre nicht nur unhöflich sondern auch sehr verletzend ist.......

TPheBl`ac`kWidoxw


Deine Arbeitskollegin hat recht. Beschränke dein Anstarren doch einfach auf gemeinsame Unterhaltungen und sonst versuche einfach, sie nicht ständig mit Blicken zu belästigen.

A~luexa+ndr5aT


Sagt mal, ist sowas normal? Ich kann doch nicht den ganzen Tag gegen die Wand glotzen. Spinnt die?

Nein, sie spinnt nicht. Ihr ist es unangenehm und sie hat es Dir gesagt. Schau mal woanders hin und nicht nur dauernd auf sie in Deinen Pausen. Oder steh auf in der Pause und beweg Dich ein wenig... hol Dir nen Kaffee oder sonst was.

mIis8t\geb`aut


Stellt nach Möglichkeit die Monitore so, dass sie einen Sichtschutz hat.

AXlfalfxa5


Stellt nach Möglichkeit die Monitore so, dass sie einen Sichtschutz hat.

Wir sind doch nicht im Kindergarten.

Finde ich nun wirklich albern.

jNust_vlooxking?


Kannst du dir denn vorstellen, andauernd beobachtet zu werden?

A*lex<andnraT


Du findest es albern... sie nicht und viele hier anscheinend auch nicht.

u)nopLenedTl=ettxers


Ich finde dein Verhalten ehrlich gesagt auch nervig und unhöflich, sowas tut man einfach nicht

s5ch>necket19x85


nervig, unhöflich, übergriffig und dazu noch ein Prise mangelnde Erziehung.

AClXexanMdraxT


Und wenn Du auf längere Dauer ohne Streit mit der Kollegin zusammen arbeiten willst... dann ändere Dein Verhalten. Sie bat Dich drum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH