» »

Was macht dich glücklich?

M{eHta4


Mit meinen wunderbaren Kindern zusammen zu sein, macht mich glücklich.

(Nicht immer !!! )

LRichtAWmHVorizxont


@ hamfrie

Ja.

Aber nicht nur, natürlich. Fiel mir nur als erstes ein.

Gesundheit macht mich auch glücklich.

fWazcemaxsk1


Wenn es meiner Familie gut geht bin ich glücklich

h8am1frixe


Hallo an Alle,

wie geht 's euch heute?

Gibt 's auch Menschen,

die mit sehr wenig Geld glücklich sind.

Was lässt uns außer Geld und materiellen Wohlstand

noch glücklich sein?

Wie geht 's den Menschen,

die schon alles haben ?

Wäre sicher interessant, wenn jene sich hier

auch zu Wort melden.

Also ich kann mir nicht vorstellen,

dass es niemals langweilig wird (z.B. auf einer Segeljacht)

Partys zu feiern, bis der Arzt kommt.

Bist ja bloß neidisch, werden jetzt einige von euch denken.

Auch wenn schon längere Zeit kein Beitragen mehr gepostet

wurden, so lässt dieses Thema doch viel Spielraum für interessante

und aufschlussreiche Diskussionen.

h~amf]rxie


der Faden kann geschlossen werden...

EQhema%liger2 Nutnzer (#5u40x729)


Warum?

Boehindb Thek Scexnes


Geld macht nicht glücklich, bzw. macht es mich nicht glücklich. Ich habe Geld und ein gutes Leben, aber irgendwas fehlt, und ich weiß seit Jahren nicht, was es genau ist. Wenigstens lebe ich in einer glücklichen Partnerschaft.

Irgendwer schrieb hier: "Bei 30 Grad im Cabrio und guter Musik über die Autobahn brettern", führte aber noch viele, viele andere Punkte auf, die sie happy machen. Ich kann nur das erste nachvollziehen, so traurig das ist. Ich fühle mich eigentlich nur richtig lebendig, wenn ich mit mehr als 200 km/h über die Autobahn fahre. Es mag sich krank anhören, aber ich spüre nur dann so etwas wie Freiheit und Glück. Es ist fast wie bei einem eingesperrten Tier, das endlich frei gelassen wurde. Aber ich gefährde dabei niemals Dritte und mache das fast nur nachts auf (fast) leeren Autobahnen.

Aber wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich mir wahrscheinlich wünschen, endlich echtes Glück empfinden zu können.

hqamfOrixe


@ weihnachtssternchen3,

ich dachte das Thema hat sich erschöpftm

bzw. dass keine Interesse mehr besteht,...danke :)^

hZamfxrie


@ Behind The Scenes,

was ist für dich echtes Glück,

wie stellst du es dir vor?

Du hast es sicher schon mehrmals erlebt

und hast konkrete Vorstellungen.

Ist Glück flüchtig, kommt es zu mir,

oder muss ich es suchen oder darauf "hinarbeiten"?

BKehin<d TRhe Scexnes


Wenn ich das wüßte, wäre ich ein gutes Stück weiter. Ich kann mir Glück als Gefühl nur sehr begrenzt vorstellen. Ich fühle mich nicht depressiv, lebe ein normales Leben, gehe arbeiten und habe auch eine Beziehung. Alles eben normal. Sicher empfinde ich mal kurzfristig Glück, wenn ein Gespräch gut gelaufen ist, wenn meine Freundin abends in meinem Arm einschläft, oder eben auf der Autobahn. Ich bin vom schnellen Fahren fast psychisch abhängig. Aber mal dauerhaft glücklich zu sein, über mehrere Tage, das fällt mir schwer. Es gibt ja Menschen, die schon glücklich sind, wenn sie an einem Sommermorgen einen Schmetterling sehen. Mir würde der gar nicht auffallen. Ach, ich weiß es nicht. Das alles ist schwierig zu beschreiben. Ich habe mal in einem Philosophiebuch einen tollen Eingangssatz gelesen; da hieß es als Antwort auf die Frage, was denn bitte Philosophie sei, einfach wie folgt:

"Wie soll ich dir etwas erklären, was Du noch nicht kennst, mit Worten, die Du noch nicht verstehst". So ungefähr fühle ich mich, wenn mich jemand fragt, was Glück ist.

hLamf<rpixe


@ Behind The Scenes,

ein sehr guter Beitrag, den ich gut nachvollziehen kann,

habe ihn mit Wohlwollen gelesen und ich stimme dir voll zu.

Du hast eine positive Einstellung zum Leben,

daran muss ich noch arbeiten.

p:inky6x9


ich kann mich dem hier aufgezählten anschliessen. Für mich sind diese kleinen, vielleicht auch belanglosen Sachen auch Glück, wie z.B. auch der Schmetterling am morgen.

Sicher denkt man oft in verschiedenen Situationen man könnte doch etwas mehr Glück haben, aber wenn man dann wieder mit anderen vergleicht, sieht man daß man doch recht viel von diesem "Glück" hat.

Ob dieses z.B. Party auf der Yacht so viel glücklicher machen soll, weiß ich nicht. Denke daß das auch nur ein momentanes glücklich sein dann ist, aber auf Dauer ....

Bqehind7 The Scexnes


Party auf der Yacht so viel glücklicher machen soll

Auf so einer Yacht wäre ich sehr unglücklich, da bin ich mir sicher. Wie ich mir Glück vorstelle? Ich will es mal so beschreiben:

Alter, kleiner Bauernhof in Schweden. Idealerweise am See. Mit Familie und Tieren. Überwiegend als Selbstversorger leben. Ein bißchen Geld im Rücken, aber nur so viel, dass es mich beruhigt. Morgens schwimmen oder rudern als Sport, dann gemeinsames Frühstück. Dann zu einer sinnvollen Arbeit. Arzt oder Krankenpfleger. Irgendwas, das auch was an Menschen bewegt und nicht nur an der Ware oder am Geld. Gemeinsam abends draußen grillen. Die Kinder toben danach noch im Wasser rum, und die Katze schnurrt zufrieden auf meinem Schoß.

Aber das ist nur eine Vorstellung. Vielleicht würde mich dieses Leben nach drei Monaten auch langweilen. Und das ist eben das Dumme an meiner Situation. ":/

S$ommrergblüYtxe


Mein Mann, meine Freunde, mein Hund.

Dass ich die Länder bereisen kann, die ich sehen möchte.

Der Wald bei Regen, so wie gestern. Sommerabende am See. Meeresrauschen, der Sand an den Füßen.

Gutes Essen, Gesundheit und dass ich mein Leben selbst finanzieren kann.

Ich kann das tun, worauf ich Lust habe - ob ich nun das ganze Wochenende vor dem Fernseher sitze oder wandern gehe - ich kann es selbst entscheiden.

pcinkyx69


So könnte ich mir auch das perfekte Glück vorstellen, Behind The Scenes ... nur das ganze in Südfrankreich :-D

Ich glaube nicht mal daß es langweilig werden würde, denn jeder Tag birgt ja auch was Neues. Also ich könnte mir schon vorstellen und ist auch mein ganz persönlicher Wunsch, irgendwann in ein paar Jährchen, meinen Lebensabend da zu verbringen. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH