» »

Sonntagsdepri

jbul1epjuly hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Habe seit einigen Wochen das Problem, dass ich fast jeden Sonntag total deprimiert bin und nix mit mir anzufangen weiß. Unter der woche ist alles super, ich hab nen anstrengenden job, der mich fordert, mache Sport und freu mich gegen ende woche total aufs WE! Ist es dann endlich soweit, bin ich total unmotiviert und hab auf nix lust. Mach dann zwar auch sport, aber nachdem ich das erledigt hab ist mir fad. Kennt das noch jemand von euch? Ich konnte Sonntags immer schön relaxen, nur momentan nervt mich sogar das. Ich hoff das ist nur ne phase, die wieder vorbei geht. Hat jemand tipps?

Danke euch schon mal!

LG jule

Antworten
N[or:di84


Irgendwie verstehe ich dich nicht ganz, auf der einen Seite schreibst du das du am Wochenende total unmotiviert wärst und auf nix Lust hast und auf der anderen Seite nervt es dich wenn du Sonntags nix tust ?

Das man am Wochenende teilweise keine Motivation hat großartig was zu unternehmen kenne ich, das geht mir nicht anders. Für micht ist das dann allerdings kein Problem, ich kann auch mal prima nen Sonntag vor dem Rechner verbringen oder mit meiner Freundin ein paar Filme schauen.

Hast du denn das Gefühl das du "Produktiv" sein müsstest ? In nem anderen Thread hier war es für die TE schlimm einfach nix zu tun weil sie der Meinung war sie müsse unbedingt immer was spannendes unternehmen und erleben.

J~axn74


ging mir zu Schulzeiten auch so.. wirklich ätzend.

Vielleicht ist die Balance zwischen Streß und Ruhe gestört? Du übernimmst Dich unter der Woche, und am Wochenende ist die Luft raus?

ntottra}nq.uilizexd


Du könntest einem Hobby nachgehen, oder einen Film schauen, oder Freunde besuchen.

jzulEeju ly


@ nordi

Ja das ist ja das Problem, ich hab zu nix lust, aber zuhause rumgammeln nervt auch. Im winter genieße ich das, dann mach ich mir nen tee und gammel mit nem buch aufm sofa rum. Nur jetzt ist badewetter und ich hab das gefühl, was machen zu müssen! Aber zb heute hab ichs mit baden probiert, war dann aber total genervt, dass alles überfüllt war und die liegerei war mir nach ner stunde auch schon wieder zu doof. Ich kenn mich so garnicht!

@ jan

Ja unter der woche gehts immer ziemlich rund bei mir, mit entspannen ist da nicht viel. Drum freu ich mich auch aufs WE. Nur ist es dann soweit und sport und haushalt sind erledigt, bin ich planlos und hab auf nix groß lust.

FBldame5chenx79


Liegt es daran, dass du Sonntags schon an die Folgewoche denkst (insbesondere an den Montag)? Und dementsprechend genervt und unmotiviert bist?

Ich kenne das aus Zeiten, wo ich Mo-Fr arbeiten musste.

Seit ich in Schichten arbeite und immer mal in der Woche frei hab, ist das verschwunden.

Versuch doch einfach mal, erst gegen Abend an den bescheuerten Montag zu denken :)_ und nutze ansonsten den Sonntag noch voll aus.

Bei uns ist - sofern ich sonntags mal frei habe, Sonntag auch immer mehr oder weniger ein Gammeltag-... und ich hasse es soooo sehr. Am liebsten unternehm ich den ganzen Tag was ...leider will mein Mann sonntags meistens entspannen :-/ was ich ja auch verstehen kann, weil er ja Mo-Fr lange arbeiten muss.

jduOleRjuly


@ nottranqilized

Das mach ich eh, war heut bei meiner freundin, nur da warens halt wieder ihre kinder die mich genervt haben. Momentan gibts jeden sonntag etwas, das mich nervt und ich weiß nicht woran es liegt.

jwule~july


@ flämchen

Da gehts mir genauso, mein freund arbeitet mintag bis samstag immer sehr lange und will dann sonntags nur rumliegen. Da es aber unser einziger gemeinsamer tag ist, würd ich gern aktiv mit ihm sein, er aber nicht. Vlt liegts auch da dran, dass er die letzten wochen kaum zeit für mich hatte, manchmal fühl ich mich etwas vernachlässigt. Leider hat er momentan druck bei der arbeit und termine einzuhalten, da will ich nicht noch rumnörgeln am sonntag :/

J-an74


Ja unter der woche gehts immer ziemlich rund bei mir, mit entspannen ist da nicht viel. Drum freu ich mich auch aufs WE. Nur ist es dann soweit und sport und haushalt sind erledigt, bin ich planlos und hab auf nix groß lust.

Ja, aber die Frage war, ob es sein kann, dass das nicht optimal ist. Du powerst Dich zu sehr aus wochentags und am Wochenende dann der "mentale Kater". Vielleicht solltest Du das besser ausbalancieren.

jMuileju:ly


Ja das ist sicher nicht optimal. Hab zur zeit sehr viel stress im büro, komm aber total gut klar damit und bin auch fit und motiviert. Kaum ist aber WE bin ich einfach nur schlapp und kaputt und hab kaum energie!

j-uleSjuGly


Die frage ist, wie balancier ich das aus? Die termine bei der arbeit muss ich nun mal einhalten und der job macht mir ja auch spaß. Hab ich aber dann am WE noch termine wie zb ne hochzeit oder ein geburtstag fühl ich mich leicht überfordert. Früher war das nie so.

J!an7p4


Tjo, gute Frage. Nach Möglichkeiten suchen, den Streß im Job zu reduzieren, würde ich sagen. Und ein ausgeglichenes Verhältnis zu mir selber entwickeln - mir eingestehen, manchmal durchzuhängen, nicht immer 110% von mir selber fordern. Ich kenn sowas alles selber.

Dgie ;Sehxerin


das kenne ich auch von mir :)z

ich habe aber festgestellt, dass ich nur zwei möglichkeiten habe

- mir etwas festes vorzunehmen (am besten etwas, wo man sogar karten vorher kaufen muss, oder zu einer bestimmten zeit aufstehen sollte)

oder

- mir die rumgammelei so zu gestalten, dass ich sie aus tiefster seele genießen kann.

heute z.b. haben wir unseren arsch auch nicht hochbekommen, aber dafür schlumpfe ich nckt auf dem blkon rum, lasse ab und zu ml lauwarmes wasser aus der dusche über mich drüber, lasse mich von meinem mann mit eiscafé und gleich einem cockteil verwöhnen, küsse ihn immer mal im vorbeigehen und denke eben nicht daran, was ich alles anderes so machen könnte, sondern wie schön dieser sonnige sonntag auch daheim sein kann :-D

IYz"zyg3x1


Kenn ich auch, und schließe mich Jans Antworten an - an beiden Enden schrauben- Stress unter der Woche reduzieren oder falls nicht möglich versuchen, den Stress nicht so an dich rankommen zu lassen - und am WE akzeptieren, dass du mal ne Pause brauchst. Was mir hilft: ganz bewusst sagen, die Pause brauche ich jetzt und die ist genau so wichtig wie alles andere. Dann fühle ich mich nach dem gammeln nicht so schlecht ;-) . Was mir auch hilft: ein wenig Struktur in den Tag bringen, also z.B. Erst 2h irgendwas machen und dann den Rest des Tages mit gutem Gewissen entspannen. Ok das ist ziemlich hypothetisch inzwischen, da ich 2 kleine Kinder habe ]:D .

Vielleicht eine Frage: kommt der Katzenjammer erst wenn das we rum ist oder fällst du schon Freitagabend ins Loch?

IWzzyx31


Seherin

Bist mir mit einigem zuvor gekommen :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH