» »

Habe alles, trotzdem unzufrieden

Mdaeamo hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,

bin neu hier und dies ist mein erstes Thema.

Zu meiner Person: Ich bin 26 Jahre, habe einen gut bezahlten Job, eine wunderbare Lebensgefährtin, die ich über alles liebe, nette Kollegen angemessene arbeitszeiten, Eltern die micj lieben und unterstützen und das Problem ist..

Es reicht nicht!!!! Ich bin trotzdem unzufrieden und gereizt.

Meine Freundin kümmert sich um alles Zuhause und ich bin sehr geschätzt im Geschäft. Dennoch habe ich viel Zeit mir über Sachen Gedanken zu machen, die man vielleicht besser einfach hinnimmt!

Morgens bin ich zu meinen Mitmenschen unheimlich gereizt obwohl ich das nicht möchte ( bei Fremden ist dies komischerweise nicht der Fall )

Je länger ich über Sachen nachdenke umso weniger ergeben diese einen Sinn für mich! z.B. monogamie, oder das Recht Menschen nach Zeit zu bezahlen und nicht nach Arbeit?! Wie kann das sein das man immer 8 Stunden arbeiten Muss Wenn aber nur Arbeit für 4 stunden da ist?! Warum muss ich dann die 4 stunden am platz absitzen??

Ja das stimmt micj morgens immer sehr aggressiv und ich weiß leider nicht was ich dagegen tun kann.

Ich bin mir auch bewusst, dass dies für einige echte luxusprobleme sind und trotzdem eschwert es mir mein leben Und außerdem das meiner Mimenschen.

Ich hoffe ihr versteht etwa was ich meine und könnt mir helfen.

Vielen Dank im Voraus!

Antworten
Ncordix84


Jetzt mal ehrlich, du wirst doch kaum gereizt sein weil Monogamie oder 8 Stunden Tage für dich keinen Sinn ergeben. Bist du nicht vielleicht deswegen gereizt weil du trotz Beziehung gerne mal mit ner anderen schlafen würdest oder weil du keine Lust hast den ganzen Tag im Büro zu hocken ?

Ist nur ne Vermutung denn ich kann mir einfach nicht vorstellen das dich ein schlichter Sachverhalt wie z.B. das man üblicherweise in einer monogamen Beziehung lebt so sehr aufregt obwohl du selbst in einer monogamen Beziehung steckst und angeblich glücklich damit bist. Denn was stört es dich wenn die Nachbarn monogam leben, du selbst könntest es für dich ja anders gestalten. Oder du könntest statt nach Zeit nach geleisteter Arbeit bezahlt werden (Akkordarbeit). Würde dich das dann immer noch aufregen ?

gZhosztable


Ich glaube, dass du unbewußt dieses -4 Stunden absitzen Problem- nur vorschiebst. In Wirklichkeit hast du verdrängte andere Probleme. Und eine zu heile Welt macht nicht selten Probleme...es ist dann keinerlei Herausforderung mehr da. *:)

mwnef


( bei Fremden ist dies komischerweise nicht der Fall )

Das ist nicht komisch, das ist sehr oft so. Die miese Laune bekommen die engsten Bezugspersonen ab, zu Fremden kann man plötzlich ganz charmant sein ;-D

diese einen Sinn für mich! z.B. monogamie

Sinnvoll ist Polygamie auch nicht. Für manche vielleicht angenehmer, aber unterm Strich sicher nicht sinnvoller.

Und jetzt kommt mir keiner mit der Biologie-Evolution-Keule, die ist kein Argument für mehr Sinn, wenn man nicht auch dutzende Kinder zeugt,

, oder das Recht Menschen nach Zeit zu bezahlen und nicht nach Arbeit?!

Was hat das mit Recht zu tun? Man zahlt wofür man will und jemand anderes kann es dafür tun oder lassen.

Warum muss ich dann die 4 stunden am platz absitzen??

Zum Beispiel umevtl kurzfristig noch was einzuschieben zu können oder einfach erreichbar zu sein.

Aber wenn das für dich keinen Sinn ergibt, kannst du künftig ja Polygamie leben (ggf. ohne deine jetzige Freundin) und deinem Chef vorschlagen, einfach nach 4 Stunden zu gehen, da du ja eh nichts mehr tust.

Wie das dann in der praktischen Umsetzung endet und wie viel zufriedener dich die Konsequenzen dann machen werden kannst du dir wahrscheinlich jetzt schon ausmalen :=o


Dass das alles nicht der Kern des Problems ist sehe ich allerdings auch so.

Mxa?emo


Ja, ich sage ja luxusprobleme. Daher brauche ich auch keine Antworten, ala mach es doch einfach so wie du denkst; wie z.B Nach 4 stunden gehen oder polygamie. Das das nicht die Lösung ist weiß ich auch, deshalb schreibe ich ja hier und nicht im knuddelschat -.-.

Leider kann ich den Kern des Problems nicht selbst erörtern, ich habe sonst keine Probleme, die mir einfallen. Gut etwas antriebslos was Sport und Hobbys angeht, aber naja, hab mein leben lang genug Sport gemacht ums mal ruhiger angehen zu lassen. Mein innerer Schweinehund ist aktuell stärker als ich.

Wenn ich wüsste wo mein Problem ist :-/

c}la*ire_t


Das Problem liegt doch auf der Hand, oder?

Wie kann das sein das man immer 8 Stunden arbeiten Muss Wenn aber nur Arbeit für 4 stunden da ist?! Warum muss ich dann die 4 stunden am platz absitzen??

Du langweilst dich im Job und das setzt dir zu. Das Gegenteil vom Burnout ist der Boreout und der ist für viele genauso schlimm.

AflexFandraxT


Vielleicht mal Zeit was neues zu machen oder eine Weiterbildung? Als ich mich angefangen hab ich meinem Job zu langweilen hab ich eine Ausbildung nebenbei gemacht und so meinen Job bereichert.

N7ordpix84


Daher brauche ich auch keine Antworten, ala mach es doch einfach so wie du denkst; wie z.B Nach 4 stunden gehen oder polygamie.

Vielleicht brauchst du ne Brille ? Ich habe das keineswegs so gemeint das du nach vier Stunden gehen oder wild durch die Gegend vögeln sollst sondern ich habe die Frage gestellt ob das was an deiner Unzufriedenheit ändern würde wenn du so leben würdest. Ich habe nämlich die Vermutung das die Probleme wirklich irgendwo bei nem Boreout und unterbewussten Schwierigkeiten / Unzufriedenheiten in der Beziehung liegen.

M/ae<mo


Zum neuen Job: hab ich seit dem 01.01 weil der alte mich unterfordert hat.

Zu Problemen in der Beziehung: ist natürlich möglich, kann ich mir aber eig nichts vorstellen, außer das ich aktuell nicht die liebe zurückgeben Kann wie ich sie bekomme. :((

m{nDe8f


Offenbar hast du meinen Beitrag nicht verstanden. Schade. Aber kein Grund sie mit dem Knuddelschat zu vergleichen ;-)

habe die Frage gestellt ob das was an deiner Unzufriedenheit ändern würde wenn du so leben würdest.

Eben, dito.

N)or5dni84


Kannst du dann z.B. nach der Probezeit weitere Aufgaben (gegen entsprechendes Geld natürlich) übernehmen wenn dich die Langeweile so belastet ? Und wieso kannst du in deiner Beziehung die Liebe nicht so zurückgeben wie du sie entgegen gebracht bekommst ? Die Frage ist halt ob man was an den Dingen ändern kann die dich unzufrieden machen und ob du dadurch zufriedener werden würdest.

drevCilipndisguixse


Ich lese: Du bist reizbar, leidest unter Antriebslosigkeit, grübelst. Und ich lese außerdem: Du langweilst dich bei der Arbeit.

Kann es sein, daß auch dieser Job dich unterfordert? Vielleicht liegt deine Qualifikation ein gutes Stück unterhalb deiner Fähigkeiten und du solltest eine Weiterbildung, Zweitausbildung o.Ä. machen, um dich dann fordernderen Aufgaben zu widmen?

Wie steht es mit deinen privaten Interessen? Da lese ich: "Sport hab ich mal gemacht, jetzt nicht mehr". Mußt du ja auch nicht, aber es gibt doch noch eine große Menge anderer Dinge, die einen interessieren könnten? Wenn es dich zum Denken treibt, könntest du dich über Philosophie, Politik, Geschichte... belesen. Oder deine Gedanken systematisch aufschreiben (ich finde deine Fragen völlig berechtigt und du bist nicht der Erste, den solche Dinge beschäftigen. Vieles in unserer Gesellschaft "hat sich so ergeben" und könnte auch ganz anders sein, ist/war in anderen Gesellschaften auch tatsächlich anders. Was ist die Grundlage für diese Entwicklungen? Was wäre vielleicht wirklich dem Menschen gemäß, kann man das überhaupt wissen? Das sind ernsthafte Fragen, wenn man sie ernsthaft betrachten will).

Vielleicht nervt dich aber auch das Grübeln und du wünschst dir mehr Aktivität? Dann such dir was, es muß doch nicht unbedingt immer Sport sein.

CPoUmrkan


Ich sehe da nur zwei Möglichkeiten: entweder bist du ein Voll-Arsch, der nicht genug kriegen kann, oder du bist schlichtweg unterfordert und es ist nicht alles so toll wie du denkst.

Zum Beispiel:

Wie kann das sein das man immer 8 Stunden arbeiten Muss Wenn aber nur Arbeit für 4 stunden da ist?! Warum muss ich dann die 4 stunden am platz absitzen??

Also ich hätte gerne einen "gut bezahlten Job", für den ich 4 Stunden rumsitzen darf. Wo gibt es denn so was? Ich glaube eher, dass Jobs, die nur ein Tagespensum haben, eher weniger anspruchsvoll und damit unbefriedigend sind. Bei Jobs mit Verantwortung geht es um Strategien, langfristige Planungen, Problemlösungen. Da gibt es keine "x Bearbeitungsfälle", sondern man arbeitet über Tage/Wochen/Monate an projezierten Zielen.

gjrapum


Das vermeintlich perfekte Leben......

Häufig ist es so, dass man unzufrieden ist, weil eben dieses Leben nicht die eigenen Wünsche wiederspiegelt sondern die von anderen. (Der Eltern, der Gesellschaft, oder sonstiges).

Dann ist das angeblich so wunderbare Leben unvermeidlich eine Belastung.

T8opfenx20


Für mich liest sich das eher so, dass du nun alles erreicht hast, was du wolltest und nun kommt die große Leere: "Was soll jetzt noch kommen? Welches Ziel soll ich jetzt noch anstreben, wo ich doch alles habe? Welchen Sinn hat das alles? Oder wo bleibt bei all der Routine etwas Spaß, etwas Besonderes, eine gewisse Herausforderung, o.ä.?"

Kann es sein, dass es das ist?

Gerade, da du auch schreibst, dass du keine Hobbies mehr hast. Vielleicht fehlt dir genau das? Etwas, das dein Interesse weckt, dich wieder für etwas Feuer und Flamme sein lässt, Leidenschaft in dir weckt und deinem Leben wieder eine gewisse Würze gibt, die ja bei einem scheinbar so komplikationslosen, schönen Leben leicht fehlen kann.

Dein Leben mag rein objektiv toll klingen, aber es scheint dich persönlich nicht wirklich zu erfüllen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH