» »

Somatisierungsstörung

LiauZra14x78


Ja sehr blöd sogar die haben hochgradigen Verdacht auf progrerdierende endometriose ...... Wegen meinem Kopf meinte mein fa das das im kh gemacht werden muss und da dauert dass mit der Termin Mitteilung und ambulanten Sprechstunde vorher im kh also kurz gesagt ich weis den Termin noch net . Ne das mit den Krämpfen sind andere als der mit dem bewusstseinsverlust. Bei dir hört sichs aber auch net gut an da drück ich dir stark die Daumen .

A:pyr$eNna


Äh Endometriose ist ja doof. Oh je, du tust mir leid, das hättest du jetzt nicht gebraucht. Und klar - die müssen auf deine Anfälle vorbereitet sein und wissen, was los ist.

Ja bei mir ist es grad auch ziemlich besch.... Ich weiß grad auch nicht, was ich machen soll oder wie es weiter geht. Hoffentlich hat meine Ärztin eine Idee.

Ich habe jetzt auch noch ganz kleine Einblutungen (rote Punkte) am Unterschenkel bekommen. Das ist vermutlich eine Gerinnungsstörung, die hatte ich letztes Jahr schon mal (aber ohne Einblutungen). Hoffentlich kann ich mir da was spritzen (Vit K wäre das), denn Medis kann ich ja nicht nehmen.

A+pyRrenxa


Was machst du am WE? Ist dein Zustand noch unverändert? Was sagt denn deine Psychotherapeutin mittlerweile?

Meine Ärztin hat gesagt, dass ich die Mittel weiter nehmen muss :°( , aber ich kann die Dosis soweit verringern, dass es mir besser geht und ich deswegen nicht mehr arbeitsunfähig werde. Blöderweise hat sie festgestellt, dass ich Nervenentzündungen an den Armen und Beinen habe. Ich wusste bisher nicht, dass ich das habe und dass das die Muskelschmerzen auslösen kann. Allerdings möchte ich noch zum Neurologen gehen und die Diagnose absichern lassen. Machen kann man dafür vermutlich nichts, bei mir kommt das von der Viruserkrankung und der Mangelernährung.

Llaaurau147x8


Ich Hatte am we nichts gemacht:) war nur mit meinem Papa einkaufen ; Joa ich würde sagen gleich bleibend ; meine Therapeutin war die letzte Woche im Urlaub ich hab erst wieder am Donnerstag .. Die denkt halt aber auch eher das das mit migräne zu tun hat allerdings hilfst mir immer ganz gut bei den Anfällen wenn mich jemand beruhigt das hat meine Therapeutin schon ausprobiert.aber bei dir ists ja auch mies erzähl mir mal was der Neurologe gesagt hat dann :)!

AJpyr'ena


Sind die Anfälle weniger schlimm oder leichter, wenn dich jemand beruhigt? Das wäre ja toll.

Einen Termin bei einem Neurologen zu kriegen ist gar nicht einfach. Ich hatte eine gute Empfehlung, aber die haben erst wieder im Oktober Termine. Jetzt muss ich weiter suchen.

Bis zu deinem Termin ist es ja jetzt nicht mehr weit :)^ . Ich bin sehr gespannt.

LeaAura1;4)7j8


Weniger schlimm für mich selbst dann fang ich auch nicht mit an zu hyperventilieren wenn ich mich zu stark aufrege . Und jaaa termine bei Neurologen zu bekommen ist echt ne schwierige Sache ich hatte bei meinem 1. 6 Monate Wartezeit und bei der 2. hatte ich auch die 6 Monate fast.

Ahpyrexna


Das ist doch schon ein großer Fortschritt, finde ich super. Gelingt dir das auch, wenn du alleine bist, dass du nicht mehr so viel Angst hast und hyperventilierst?

L*auroa14x78


Bei den Anfällen leider net da darf ich mich halt net aufregen sons passiert dass ; leider passiert das öfters das mich Leute in Panik dann bringen wenn die dann noch Fragen stellen wenn zum Bsp ich net reden kann oder sowas

Akpyr'en:a


Ja das stelle ich mir auch schlimm vor. Dein Körper macht, was er will, du musst ohnmächtig zuschauen, kriegst alles mit und dann reden die Leute noch auf dich ein. Die haben wahrscheinlich Angst und wissen nicht, was sie tun sollen, oder? Aber dir bringt das halt noch mehr Stress.

LAau:ra14x78


Ja oder wollen halt irgentwas von mir dann Wissen zur Zeit hab ich halt jeden Tag Schmerzen entweder Kopf oder Bauch weh wobei ich auch wieder stärker abgenommen hab und man sich dann anhören darf das man zu dünn an manchen Stellen ist ......... Ich hasse sowas einfach zur Zeit kennst du sowas?

A%py@re)nxa


Als es mir das ganze letzte Jahr mit der Viruserkrankung sehr schlecht ging, da habe ich nur noch 54 kg gewogen (bei 174cm) und fast schon magersüchtig ausgesehen. Aber ich konnte ja nichts dafür. Die Kommentare tut dann richtig weh. Das macht man ja nicht mit Absicht. Bei dir ist es genauso, momentan ist dein Zustand akut und du bist sehr krank. Da muss man doch nicht noch blödes Zeug daher reden, oder?

Jeden Tag Kopfschmerzen kenne ich seit 20 Jahren. Das ist schlimm. Und die Konzentrationsstörungen davon auch. Blöd halt auch, dass du noch kein Medikament hast. Das brauchst du dringend. So wirds ja nicht besser.

Deine Bauchschmerzen kommen sicher von der Endometriose. Ist da schon ein Termin in Sicht?

L=aura>14x78


Sehe ich genauso ich wiege bei 170 cm 53,7 kg aber die merken das glaub ich auch net weil die nur die Veränderung sehen und leider nein ich hab erst am 17.07 ein Termin nochmal beim fa arzt der nochmal ein Ultraschall machen will und meinen kompletten bauchraum abtasten will dann geht's Richtung kh vortermin

A2pyr+ena


Mann Mist, dass das alles immer so lange dauert! Wenn's einem echt dreckig geht muss man noch so lange warten. Wie soll man das aushalten? Dein einziges Glück ist, dass du nicht arbeiten musst.

Kannst du nicht etwas kalorienhaltiges trinken. Essen ist vielleicht mit den dauernden Kopfschmerzen und Schmerzen überhaupt schlecht. Aber vielleicht Kaba oder Bananenshake oder Eisshake? Das geht ganz schnell, ist einfach und bringt ein bisschen Kalorien und Kraft.

Ich frage mich echt, warum Fachärzte so überlaufen sind.

LLaurRa1478


Trinken geht aufs selbe raus das einzigste was ich trink und dass auch nur in kleinen Gruppen wasser . Aber ja ist halt so weil es zu wenige Fachärzte gibt das geht halt bei den Hausärzten schneller weil es von Ihnen mehr gibt ......

LzaurPa14x78


Und weil viele mit dem 1 stein nicht zu Frieden sind und dann tummeln sich die bei anderen und nehmen anderen die Plätze weck

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH