» »

Ich hasse Arbeiter

OTzx1 hat die Diskussion gestartet


Ich hab ein kleines "Problem", über das ich reden möchte, bzw. ich weiß gar nicht ob es ein Problem ist, oder es zu einem vielleicht irgendwann werden könnte, aber ich wollte es einfach irgendwo loswerden.

Und zwar habe ich sehr stark etwas gegen einfache Leute, sprich ArbeiterInnen, Leuten aus einfachen und unteren Schichten. Meistens ist das gegen Leute bis zu einem bestimmten Alter gerichtet, gegen eine nette alte 70-jährige Dame die zwar vielleicht aus einfachen Verhältnissen kommt, aber freundlich und "altsüß" ist, habe ich selten etwas.

Viele Leute aus diesen unteren Schichten meinen aber oft alles besser zu wissen, wo sie doch gar nicht richtig gebildet sind.

Gerade heute traf ich wieder solch einen. [...]

(Dümmliche Hetze durch die Moderation gelöscht)

Antworten
Cihoupeutte_VFinnixan


Sind schon wieder irgendwo Ferien?

EKhemal7ige4r NuUtzer (P#467C19x3)


Arbeiter? Also bitte, bei mir fängt der Mensch erst an, wenn er promoviert hat. (Bevor mich jemand steinigt... Sarkasmus).

wo sie doch gar nicht richtig gebildet sind.

Aha. Was ist denn dein höchster, formaler Bildungsabschluss, der dich dazu befähigt, intellektuell und moralisch in andere Sphären hinaufzusteigen?

B/igwBangxJule


:|N wow.

Jwan7x4


Ist doch verständlich, dass man mit dem Abschaum der Unterschicht nichts zu tun haben will..

CwomIraxn


Da fällt mir doch glatt wieder dein Faden ein, warum du keine Freunde findest ... %-|

Und Arbeiter kann man auch ganz einfach meiden: mach gefälligst alles selbst, wenn du so smart bist.

N1ockexrl


Ist doch verständlich, dass man mit dem Abschaum der Unterschicht nichts zu tun haben will..

Der Abschaum der Unterschicht ist bei mir aber ganz sicher kein gesetzestreuer, arbeitender Mensch.

i\stdocEhMis/tso6was


Was macht dich denn besser? Welche Eigenschaften zeichnen dich aus, die dich Ihnen gegenüber überlegen und besser machen? Was du von dir gibst klingt ziemlich selbstverliebt und chauvinistisch und wer weiß wie oft du im Leben schon Mist gelabert hast, ohne das es dir auffällt oder andere dich drauf aufmerksam gemacht haben? Ich mag auch keine dummen Leute, dass ist aber kein Hass und es ist noch viel weniger auf Arbeiter (sind in der Regel nicht dumm) bezogen. Zumal Arbeiter einen extrem wichtien Teil zur Gesellschaft beitragen, wesentlich größer als so mancher, hochangesehener HeißeLuftProduzierer.

Also wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, du bist einfach ein [...]

Enhemalig7erS Nutz er (p#46x7193)


doch glatt wieder dein Faden ein, warum du keine Freunde findest ...

Ist mir auch gerade eingefallen. Finde es sehr bezeichnend, dass solche Aussagen von jemanden kommen, der meint niemanden zu finden, der die gleiche Wellenlänge hat. Woran das wohl liegt?

Abschaum der Unterschicht

Hm, gott sei Dank gibts den. Sonst gehen den populistischen Parteien vielleicht nochmal die Themengebiete aus, mit denen man das sonst gut situierte Stimmvieh in die Wahlkabine treibt.

Cjooki5evTictxim


Du lieber Himmel! Hakst Du da ne Liste ab an der Du ersehen kannst, ob jemand genügend Bildung genossen hat um sich mit Dir abgeben zu dürfen, oder merkst Du das so? Und ich frage mich immer, warum es so viele [...] gibt, allerdings in die andere Richtung. Naja, gibt bestimmt auch noch andere, die so denken wie Du. Vielleicht wirst Du in einen der elitären Kreise aufgenommen und musst Dich nicht mehr mit dem gemeinen Fußvolk ohne Bildung abgeben. Wahrscheinlich brauchst Du aber dafür Geld...wenn Du Glück hast, kannst Du damit Deine fehlende Empathie und Deine nur minimal vorhandene soziale Kompetenz teilweise wett machen...

F1lamMechexn79


wo sie doch gar nicht richtig gebildet sind.

[...]

sehr gebildete Aussagen von einem.. ??? Nichtarbeiter? ]:D

Es ist schon immer schlecht gewesen, wenn man mit Steinen wirft, obwohl man im Glashaus sitzt, nicht wahr? ]:D

SIchm_idtix70


Reine Provokation...ansonsten sage ich da mal nichts zu... :-X

CQocnPut-Stnrawberxry


Die Lösung ist ganz einfach: Diese Menschen zu ignorieren.

Du musst nicht mit ihnen ins Gespräch kommen. Man sieht einem nicht an, welche Bildung er genossen hat.

wkakl;dhuxnd


Bekommst du überhaupt einen Nagel in die Wand geschlagen?

LreChagtNoir


"Dumme" gibts auch unter "Gebildeten".

Was hat der "Arbeiter" dir denn getan, was dich dazu veranlasste, diesen Thread zu eröffnen? Keine rhetorische Frage, das interessiert mich jetzt wirklich.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH